» »

Eingeschlafener Schritt, Penis und Dammbereich

F[rank Miillexr hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits!

ich hab seit einigen Wochen ein merkwürdiges Problem. Mein Penis, der Dammbereich und manchmal die Pobacken ganz unten fühlen sich taub an. So als wären sie eingeschlafen. Ich hab schon noch Gefühl an diesen Stellen aber irgendwas stimmt da nicht. Mein Penis funktioniert wie normal aber selbst im erigiertem Zustand ist das Empfinden verändert.

Ich bin 23. Auch bin ich in letzter Zeit etwas dicker geworden und meine Hosen kneifen manchmal am Bauch. Kann es sein, dass mein sich da die Blutversorgung für weiter unten abklempt? Klingt sicher komisch...

Ach so, ich habe auch eine Krampfader an einem Hoden, die ich bisher noch nicht behandeln ließ. Wie hängen die Blutversorgung des Hodens und der anderen erwähnten Bereiche zusammen?

Manchmal habe ich ein wenig Schmerzen nach dem Wasserlassen. Besonders wenn ich etwas dehydriert bin oder wenn ich nach einem Orgusmus länger nicht auf Klo war. Diese Schmerzen sind immer nur von kurzer Dauer (wenige Minuten) aber dafür sehr intensiv.

Ich weiß nicht ob diese ganzen Einzelinfos ein Bild ergeben. Ich werde demnächst auch mal einen Urologen aufsuchen. Unabhängig davon, habt ihr irgendeine Idee?

Danke!

Frank

Antworten
j%ackx85


- zunächt mal zu der krampfader - ist sie im linken hodensack, muss dass nicht unbedingt krankhaft sein. die linke hodenvene läuft bis zur linken nierenvene hoch und mündet in letzterer in einem rechten winkel. dies behindert den blutfluss ein wenig und daher kommt es zu einem blut'stau', der wiederum zu krampfadern führen kann. krampfadern sind also ein problem der venen und deshalb ist es unwahrscheinlich, dass sie etwas mit taubheitsgefühl zu tun haben. wenn die krampfader im linken sack ist, muss sie nicht behandelt werden, es sei denn, du möchtest kinder und kannst keine bekommen, oder die ader ist schmerzhaft oder stört irgendwie anders. wenn die krampfader rechts liegt, würde ich sie einem urologen zeigen!!

- die tatsache, dass du erektionen bekommst, laesst vermuten, dass mit der blutversorgung alles in ordnung ist.

-zu enge hosen, die am bauch kneifen, können in der regel keine blutgefässe abklemmen, da diese viel zu tief liegen.

- dein taubheitsgefühl ist zu unspezifisch, um hier einen kommentar abzugeben. fährst du viel fahrrad ( mit einem kleinen sattel ?)

in den pobacken und dammbereich kann es manchmal taubheitsgefühl bei einem bandscheibenvorfall geben (bzw bei einer nerven'einklemmung' anderer art). diese möglichkeit würde ich auf jeden fall im hinterkopf behalten und wenn du dich entscheidest, wegen der taubheit einen arzt aufzusuchen, dann würde ich zum hausarzt gehen und dann zum orthopäden, und nicht gleich zum urologen.

- schmerzen beim pinkeln - häufigster grund ist eine blasenentzündung, aber hier gibt es auch mehrere möglichkeiten. auch der hausarzt kann eine blasenentzündung diagnostizieren bzw behandeln bzw zu einem urolognen weiterüberweisen.

viel glück !

Mfickx22


Hose+abschnüren

Was aber sein kann ist, dass der Hosenbund einen Nerven komprimiert und damit das Taubheitsgefühl auslöst... Je nachdem wie hoch/tief man die Hose trägt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH