» »

Sex mit Vorhautverengung?

DJas Etxwas


Hallo? Das ist ein öffentliches Forum und keines, wo man immer nur den anderen PN's schickt.

Sonst können wir das Forum ja gleich dichtmachen, wenn sich hier gegenseitig nur noch PN's geschickt werden.

woeisstDbFesEcheixd


deswegen habe ich doch dann alles geschrieben.

steht alles schon in meinem beitrag. aber wer mehr wissen will soll bescheid sagen dann schreibe ich ausfuehrlicher

keine angst jungs geht zum urologen. und lasst euch beraten. er zwing euch zu nix.

dann koennt ihr immer noch wieter ueberlegen ! es bringt doch nix sich immer sorgen zu machen! geht zum doc

M%edst<uZd-AxT


Warnung vor Cortisol

Möchte euch ganz ausdrücklich davor warnen ohne ärztliche Kontrolle mit Cortisol rumzuexperimentieren!!!

Cortisol ist ein körpereigenes Hormon das dazu dient Entzündungsreaktionen einzubremsen, das hat rein gar nichts mit Geschmeidigkeit der Haut zu tun!!! Angewandt wird es zB bei schweren Asthmatikern oder um Organabstossungen nach Transplantationen zu unterdrücken! Hautsalben damit helfen bei entzündlichen Prozessen, was im Falle einer Vorhautverengung nicht unbedingt gegeben ist!

Ich würde euch raten euren Urologen auf die Salbe anzureden, wenn er es ohne vernünftige Erklärung sofort verwirft fragt einen zweiten, aber bitte nicht selber dosieren! Es drohen lebenslang bleibende Hautverfärbungen und Veränderungen der Hautkonsistenz!!!


Was mich hier für den Eigenbedarf allerdings interessiere würde ist wie lange es bei euch nach der OP gedauert hat bis ihr wieder Sex/Onanie schmerzfrei machen kontet, in meinen Büchern steht dazu wenig Konkretes...

wQeiss=tbescxheid


ich weiß nicht mehr wie lange das gedauert hat aber nicht übermässig lange ich glaub ne woche oder so

dann war alles ok

oder 2?

ich weiß nicht mehr aber wie ich schon geschrieben habe bei mir war es nur ein kleiner eingriff hab ja meine vorhaut noch. lest mal die alten beiträge von mir in diesem posting

P]upa%ping


Mein Freund hat auch diese Probleme, bin verzweifelt.

hat jemand erfahrung mit dieser Salbe Ebenol??

Brauche tipps oder Erfahrungen zur Anwendung ...

1Jvond50{00 MRobexrt


Hallo pupaping, hört sich ja etwas chinesisch an, dein Nickname, so nun aber die Salbe, ich wäre mit der Salbe vorsichtig, da es einige Hauterkrankungen gibt, bei denen die Salbe mehr Schaden anrichtet als Sie nutzen bringt. Von daher ist es sicher ratsam, einen Arzt um Rat fragen, auch wenn man glaubt, deinem Freund das peinlich ist. Peinlicher ist ist ja wohl ein Dauerschaden an seinem "besten Stück". Vielfach wird dann erst mal empfohlen, Dehnübungen zu machen, weil das helfen kann. Grundsätzlich stimmt das schon, einschrämken möchte ich dies aber doch, weil das bei starken Verengungen meist nicht zum erhpfften Ziel führt. Klar geht probieren über studieren. Chirurgisch gibt es auch noch eine Alternative zur Beschneidung. Da wird dann die Vorhaut von drei Seiten her mittels feiner Längsschnitte gedehnt. Eine Beschneidung kann auch teilweise oder radikal durchgeführt werden. Radikal bezieht sich dabei darauf, dass die ganze Vorhaut weg gemacht wird. Welche Methode in Frage kommt, ist auch wieder so eine Sache, zu der ein Arzt befragt werden sollte.

Ich bin selber betroffen gewesen. Ein Pilzbefall mit Phimosenbildung ließ nur noch eine Beschneidung zu. Das ist sicher in den ersten Wochen nicht sehr angenehm, aber auszuhalten.

Ich habe es überlebt und bin mit dem Resultat durchaus zufrieden. Als Single gehe ich aber doch davon aus, dass sexuelle Handlungen uneingeschränkt möglich sind.

Lieben Gruß an Dich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH