» »

Blut im Sperma, dann zum Urologen, aber...

T=he-Cxrow hat die Diskussion gestartet


Ich hab beim selbstbefriedigen vor 2 Tagen Blut im Sperma gehabt. Habe mich danach auch im Internet informiert und gelesen dass man zum Urologen gehen soll. Bis jetzt hab ich das aber nich geschafft und bis heute mal ne pause eingelegt dachte vielleicht brauch ich das auch garnicht.

Heute abend dachte ich mir ich probiers mal wieder aus um zu schauen

ob noch Blut mit rauskommt. Zwar kam wieder etwas Blut mit raus aber nicht mehr so viel wie vor zwei tagen.

Jetzt zu meiner Frage. Ich hab vor diese Woche noch zu Urologen zu gehen möchte aber wissen wie der herausfinden will ob ich z.B. eine Prostatatrentzündung habe? Macht der einen Urintest oder wie läuft das dort ab.

Bitte Antworten!!!

Antworten
a(ime]sol@antis


Genau...er wird sicherlich einen Urintest machen. Dann wird er Dich rektal untersuchen, um zu schauen, ob die Prostata vergrößert ist. Unter Umständen macht er auch noch einen transrektalen Ultraschall, dabei wird eine Ultraschallsonde durch den Po bis zur Prostata vorgeschoben. Es ist auch möglich, dass er noch einen Abstrich vornimmt.

T0he-C}roxw


War heut beim Urologen. Hat bei mir eine entzündung an der Prostata endeckt.

Hab Cotrimhexal forte verschrieben bekommen.

Hat jemand mit diesem Medikament schon erfahrungen.

Wie siehts mit den Nebenwirkungen aus und ist es gut verträglich?

O'ttoxw


cotrim

das habe ich auch mal bekommen. es hat gut gewirkt, und ich habe keine nebenwirkungen gespürt.

gute besserung!

T!he-Cxrow


Bin total niedergeschlagen.

Wie ihr ja seht hab ich am 07.07 Antibiotika bekommen für 10 Tage.

Bin einen Tag vor dem Abschluss der Behandlung am Freitag dem 15.07 Beschnitten worden. Also hatte ich am Samstag die letzten 2 Tabletten genomme.

Jetzt zu meinem Problem.

Hab natürlich die letzten 2 Wochen weder GV gehabt noch SB.

Heute nach 15 Tagen hab ich das erste mal wieder Onaniert.

Das Sperma war bräunlich verfärbt mit kleinen "Stürkchen". Ich dachte ich hätte alles hinter mir. Kann es vielleicht sein das es nur der "rest" war. Und es deshalb so braun ist weil ich seit 2 wochen nicht mehr Ejakuliert habe.

Tshe-Cxrow


Hallo? :-(

HQyp0


onanier doch einfach häufiger und dann siehste ja was sich ändert...wenn die farbe und konsistenz so bleibt solltest du nochmal zum arzt gehen

Pmhiloippi Hx.


Der Mist muss doch auch erstmal raus!

Ich hatte auch mal eine Prostataentzündung mit ein bisschen Blut im Sperma. Ich habe damals keine Medikamente bekommen, weil der Arzt (zu dem ich in heller Panik gleich gerannt bin) der Ansicht war, das würde in den meisten Fällen von alleine verschwinden und sei überhaupt erst dann ein Grund zur Sorge, wenn es chronisch würde.

Ich habe dann in der Folge auch fleißig onaniert, weil ich drauf gehofft habe, dass es sich gibt. Die ersten zwei Tage waren ernüchternd, da ist dann der ganze Scheiß an Blut rausgekommen und mein Sperma war bräunlich mit kleinen geronnenen Blutstückchen, nach drei Tagen hat es sich dann merklich gebessert und nach dem 4 oder fünften Tag war alles wieder so wie es sein sollte. Ich habe dann am achten Tag nach dem ersten Auftreten eine Kultur anlegen lassen, um zu gucken, ob auch wirklich alles weg ist und da wurde nichts mehr entdeckt.

Es ist doch ganz klar, dass Du das Blut im Prostatasekret erstmal rausspülen musst (wäre auch froh gewesen, wenn mir das damals einer gesagt hätte und ich nicht beim Wichsen immer gebetet hätte, dass es doch bitte wieder wie früher werden soll). Die Tage, an denen Du beschneidungsbedingt nicht Wichsen konntest, musst d Du natürlich noch berücksichtigen, also verlängert sich die Zeit mit "unnormalem" Sperma bei Dir entsprechend.

Grüße

OUttow


nochmal cotrim

Cotrim ist ein Antibiotikum, dass die Krankheitskeime am Wachsen hindert aber sie nicht tötet. Das bedeutet, wenn du das Mittel absetzt, bevor die Erkrankung weg ist, wachsen die Keime munter wieder. Wenn du Beschwerden hast, dann geh lieber noch mal zum Uro. Hast du Schmerzen in der Prostatagegend, verminderten Harnstrahl und ein merkwürdiges Gefühl einen kurzen Moment bevor du ejakulierst?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH