» »

Ist im Sitzen-Pinkeln für Männer ungesund?

G{lückalich<esBienchxen


@Spinucki

Na das ist erst ne Sauerei.Wenn Du das zu Hause machst,dann tut mir Deine Frau/Freundin aber echt leid.Bei mir wärst Du aber in hohem Bogen rausgeflogen. :(v :(v :(v

S#pinucxki


Hallo, du glückliches Bienchen

du musst aber eine tolle Partie sein dass du dir es leisten kannst deinen Partner nach den Pissgewohnheiten auszusuchen. Na gott sei dank ist da meine Frau ganz anders. Sie weiß das zu schätzen dass sie nicht immer neben dem Klo aufwischen muss. Und mehr noch: wir können dabei "im Duett" pinkeln. Das macht ihr wirklich Spass. :)^ :)^ :)^

G(lückli6chesBi8encxhen


Wenn eine Frau das mitmacht,na Danke!Trotzdem ne riesengroße Sauerei.Und hinter wascht ihr euch Gesicht und Hände in den selbem Waschbecken,oder wie?Pfui Teufel!!! :(v :(v :(v

GJlrückliches"Biencxhen


Ich hab mir meinen Mann nicht nach diesen Gewohnheiten ausgesucht.Aber für mich ist so etwas eine Sache derHygiene,daß man sein Geschäft in der Toilette erledigt und nicht im Waschbecken.Und mal ganz ehrlich gesagt,ich bezweifle sogar,daß Deine Frau es weiß,daß Du ins Waschbecken macht,denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,daß das eine Frau mitmacht.

rko+mQe2o_123


@ spinucki:

ins waschbecken pissen is geil!

dEer qFrxitz


Waschbecken muss "sauber" bleiben?

Hallo ihr jungen Frauen,

stellt euch mal vor, ihr habt (hoffentlich) kleine Babys, deren benutzte Windeln (Pampers & Co) gewechselt werden müssen. Dann muss ja auch deren Po und Umgebung gereinigt, also gewaschen werden. Bei diesen Arbeitsgängen kann es auch mal vorkommen, dass die pflegende Hände mit dem Babykot in Berührung kommen - oder werden dann stets und immer vorsorglich Gummihandschuhe verwendet? Wo wird dann gewaschen, über der Kloschüssel (mit kaltem Wasser?) oder immer in der Babywanne - gefüllt mit warmen Wasser oder sogar in der großen Warmwasserwanne - aber dann können ja auch Kotrestspuren an den Wannenrand gelangen, die Hände sind auch in diesem Wasser, und dann noch (aus Versehen) über das kleine Gesichtchen? Oder ist dann doch erlaubt, das normale "Waschbecken" zum Waschen von Babypo und Frauenhände zu benutzen und danach wird selbstverständlich das Waschbecken gereinigt.

Bei uns ist das Waschbecken im Bad noch nie mit Lebensmitteln in Berührung gekommen. Wo liegt also das Problem oder die Ursache für den Aufschrei? Oder ist Babykot etwas ganz anderes als Männerurin? Damit will ich aber kein Einverständnis zum Pinkeln geben, das ist und bleibt eine vermeidbare Sauerei.

D5as E%twaxs


@der Fritz

Bei der ganzen Sache gibt es nur einen kleinen Unterschied:

Wenn ich Baby da drin sauber gemacht habe, mache ich i. d. R. das Waschbecken hinterher gründlich sauber.

Ich glaube aber kaum, dass Mr. Spinucki nach jedem "Toiletten"-Gang das Waschbecken gründlich ausputzt.

Im Gegenteil, wie war das mit dem weniger Wasser??

BAaah nee bei dem Gedanken würgt's mir schon alles raus. Womöglich, wenn seine Freundin es mal eilig hat, wäscht sie sich z. B. auf die Schnelle die Haare im Waschbecken - waah lecker.

eom<arAi


@alle

Also, das mit dem ins Waschbecken pinkeln find ich auch nicht gut. Wenn ich mir vorstelle das das unser Besuch macht?!? Na dann danke. Aber grundsätzlich ging es mir ja um die Sauerei um die Kloschüssel drumrum. Das ist nunmal so, das bei Stehendpinklern immer was daneben spritzt. Und das sind weder mein Mann noch ich bereit von anderen weg zu wischen. Deswegen gab es ja in unserem Freundeskreis so eine Diskussion. Mein Mann hat keine Probleme mit dem Sitzendpinkeln. Aber eben zwei unserer Freunde. Und da gab es dann das Argument, das es angeblich sogar gesundheitsschädlich wäre. Und das wollte ich eben mit ein paar passenden Argumenten widerlegen.

o2cbf<an


haha...gesundheitsschädlich!

sind 3 in der wg...sitzen ist pflicht! gibt auch einen besucher der das nicht einsieht! hab mit ihm "geredet", seitdem geht er raus zum pinkeln! ;-D ;-D

Csa=in20x05


man mag es kaum glauben aber ich hab auch shcon im sitzen daneben gepinkelt ^^ und zwar utner der brille durch aber das tritt wohl sehr sehr selten auf;P

ansich finde ich sitzen is doch kein problem

dZerT !Fritz


@ ocbfan:

Wenn der Besucher "raus" geht, wo geht er dann hin? Wohnt ihr in freier Wildnis, im Walde, freies Feld? Falls nicht: Geht er um die Hausecke und pinkelt dann die Hauswand an? Oder wie ein Straßenhund an die Zaunpfähle vor der Haustür oder als "Dank für das Rausgehen und als Rache" in die Blumenbeete oder dergleichen?

Meine Meinung weiterhin: Wer ins Waschbecken (oder auch in die Schwimmbecken) uriniert, ist ein Schwein. Und wer versucht im Stehen 100 %ig die WC - Schüssel zu treffen (was nicht imnmer klappt!), ist ein Ferkel - wenn er selbst reinigt, und zu Hause als Arbeit für die Hausfrau - dann ist er auch ein Schwein, und in fremden Wohnungen - ein riesengroßes Schwein, der sich schämen sollte und nie mehr eingeladen dürfte. Ich kann es mir leisten, solchen "Menschen"? die Meinung zu sagen, und das würde ich dann auch tun! Was würden diejenigen davon halten, wenn ich zu denen ginge und dann dort auch den Fußboden neben dem WC nasspisse?

o-cbfxan


@fritz

ganz deiner meinung! hab den typen zusammengeschissen...d.h. wenn er hier nochmal im stehen pinkelt hau ich ihm seine fresse in seine pisse!

seitdem hab ich ihn nie wieder bei uns auf die toilette gehen sehen! allerdings ist es ein kumpel von nem mitbewohner...war erst 2 mal danach da! er meinte wenn er pinkeln muss geht er zum rhein runter!;-D ;-D und ich schwöre ey...ich kontrolliere das!;-D

wenn nicht weiss er ja was ich mit ihm machen werde!;-D :)^

dner FKritxz


Lösungsvorschlag zur Diskussion:

Mache ich oft hier zu Hause und zur Zufriedenheit meiner Frau:

Davor hinstellen - beide Deckel hoch - Hose nur vorn öffnen - das linke Knie auf den Fußboden - das rechte Knie an die Seite des Beckens - Unterkörper dicht an / über das Becken - Penis herausgeholt - in die Schüssel nach unten halten und laufen lassen - auch den letzten Tropfen abschütteln (nicht abschleudern) - wieder einpacken - aufstehen - Hose schließen - beide Deckel schließen - Hände waschen - fertig.

Vorteil: Ich brauche keinen Gürtel öffnen, keine Hosen herunter, kein danach Hemd usw. wieder einpacken usw. - also einfach und schnell zu erledigen fast wie im Stehen aber mit der Sicherheit wie im Sitzen. Argumente dagegen?

aTgPent00


Ich pinkle lieber im stehen das hab ich bis jetzt so gemacht und werd es auch weiterhin machen. Stehpinklen find ich einfach bequemmer und es geht schneller.

BbrDedRda


ts, ts,

Ich pinkle auch nicht ins Waschbecken, aber:

Ich bin überzeugter Stehpisser !

meine Gründe dafür:

- wenn ich mich setze hat mein bestes Stück grad´mal einen Abstand von wenigen Zentimetern zur Keramik (oder berührt sie sogar) - das halte ich für unhygienisch. Ich möchte mir ja keinen Pilz holen.

- Ich klappe die Brille hoch (beide) und putze bei Bedarf den Rand mit Klopapier ab (Dabei sehe ich ja das ich nix nassmache).

- Wenn der Rand ganz sauber ist und man dann abzieht gibt es oft Tropfen die aus der Toilette an den Rand spritzen. (Dafür könnt ihr den Männern keine Schuld geben, das liegt an der Spülung !)

- Ich kann gut zielen und entferne so die kleinen hässlichen braunen Reste der Person vor mir (Würg).

- statt abzuschütteln benutze ich Klopapier.

...dann gibt es auch keine Beschwerden von Frauen (Hauptsache das Klo ist hinterher sauber).

greetz

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH