» »

Überempfindlichkeit der Eichel

C.ARLIqTxO hat die Diskussion gestartet


ICH HAB HIER EINE WICHTIGE FRAGE AN EUICH! ICH LEIDE AN EINER VORZEITIGEN EREKTION, KANN ES SEIN DAS ES DAVON KOMMT DAS ICH EINE VORHAUT HABE UND MEINE EICHEL SEHR EMPFINDLICH IST? WÜRDE EINE BESCHNEIDUNG EV MEIN PROBLEM LÖSEN ???

Antworten
D)asb EtwVaxs


Nein. Die Beschneidung ist kein "Allheilmittel", sondern eine Notlösung gegen Phimose (wann geht das endlich in die Köpfe rein...)

Aber das Lösen deiner "Caps Lock"-Taste würde für die anderen das Problem, dass dein Beitrag sehr schwer zu lesen ist, lösen.

oClsli-D--19x73


KANN ES SEIN DAS ES DAVON KOMMT DAS ICH EINE VORHAUT HABE

Kann es sein, dass jeder Junge mit Vorhaut geboren wurde? Na also, daran sollte es also nicht liegen. :)^

CpARL ITxO


ohne scheiss jungs, tut nicht so als wärt ihr hier alle dip. ärzte. meine frage war ernst gemeint und da fliegen nur so niveaulose antworten rein! ich wäre echt über jeden lösungsvorschlag zu meinem problem dankbar! :°(

JDohn1ny1R988


@ CARLITO:

also das kann man auch ohne Beschneidung in den Griff bekommen!

wenn deine überempfindlichkeit so stark ist, das du sie noch nicht mal mit der Hand berühren kannst, versuche es erstmal beim Waschen:

Ziehe deine Vorhaut zurück und lasse mit der anderen Hand ganz vorsichtig Wasser drauf plätschern.

Das kann in der ersten Zeit etwas unangenehm sein, wird aber auch schnell besser, Die Eichel gewöhnt sich daran.

Irgendwann kannst du auch mal versuchen deine Eichel mit nem angefeuchtetem Finger zu berühren und zu streicheln.

Kann auch in der ersten Zeit etwas unangenehm sein, legt sich aber auch mit der Zeit!

Wenn die Empfindlichkeit deiner Eichel nicht so stark ist kannst du es auch mal direkt versuchen deine Vorhaut zurückgezogen zu tragen (am besten in ner engen Unterhose)!

Der Standartsatz: Ist in der ersten Zeit etwas unangenehm, legt sich aber fix *gg*!

Wie schon von Das Etwas gesagt wurde: Beschneidung ist nur der Letzte Ausweg bei einer Phimose oder Verengenden Entzündung der Vorhaut!

In deinem Fall ist eine CC nicht angebracht!

@ olli---1973:

Wir wissen ja nun alle, dass du totaler Beschneidungsgegner bist!

Aber immer nur zu schreiben wie schlimm doch der Gedanke daran ist oder komische Feststellungen (o.g.), ist ziemlich unproduktiv!

Lösungsvorschläge würden weiterhelfen!

THX

MFG: Johnny

oilEli---i197x3


Wir wissen ja nun alle, dass du totaler Beschneidungsgegner bist!

kann es sein, dass du mich falsch verstehst? Ich habe nur etwas dagegen wenn ohne lang nachzudenken und ohne über Alternativen nachzudenken beschnitten wird. Die eindeutigen klinischen Indikationen für eine Zirkumzision dürften bekannt sein und damit meine ich die, die über den bloßen Wunsch nach Beschneidung hinausgehen.

Aber immer nur zu schreiben wie schlimm doch der Gedanke daran ist oder komische Feststellungen (o.g.), ist ziemlich unproduktiv!

Bitte?

Auf die Frage, ob es daran liegt dass er eine Vorhaut hat zu antworten, dass jeder so geboren wurde ist also komisch? Britischer Humor?

Lösungsvorschläge würden weiterhelfen!

Lösungsvorschläge waren aber nicht gefragt (die Frage kam erst danach), es wurde nur gefragt, ob

EINE BESCHNEIDUNG EV SEIN PROBLEM LÖSEN

würde. Und die Frage ist ganz klar mit nein zu beantworten und so wurde sie auch beantwortet.

Und ob das dauernde Zurückstreifen der Vorhaut gegen eine "vorzeitige Erektion hilft dürfte fraglich sein, wenn selbst eine Beschneidung nicht gegen eine vorzeitige Ejakulation hilft.

sSmoothb-eoperatxor


Ich wurde vor fast einem Jahr, Ende September beschnitten.

Ich bin 24 und habe es deshalb gemacht, weil meine Eichel viel zu überempfindlich ist.

Ich wollte keine Beschneidung zuerst und habe alles mögliche ausprobiert, um die Eichel zu "desensibilisieren". Das mit dem Vorhaut zurücktragen hat bei mir auch einfach nicht funktioniert; nicht gehalten, ist immer wieder vorgerutscht.

GLAUBT ES, ODER NICHT (weil alle die Beschneidung immer SOOOO in den Himmel loben):

Ich bin nun 11 Monate beschnitten, und meine Eichel ist immer noch nicht unempfindlicher geworden! Es ist alle genau wie vorher.

Und eine Narbe habe ich jetzt dafür am Schwanz, ganz toll. Ich muss sagen, manchmal würde ich es gerne rückgängig machen.

Ich hoffe, dass sich das mit der Überempfindlichkeit noch ändert, aber nun ist schon fast 1 Jahr rum......

JCohnny1x988


11 Monate ??? ?

Das ist doch nicht dein ernst oder ???

Also bei mir hatte sich die Empfindlichkeit nach 10 Wochen gelegt!

Würde an deiner stelle nochmal zum Urologen gehen und ihn fragen was man da machen kann!

MFG: Johnny

sWmoothU-operxator


@ Johnny1988

doch, ist mein Ernst.

Und beim Urologen war ich schon, der meinte mehr kann man da nicht machen und ich soll noch abwarten.

Immer Boxershorts tragen, dass die Eichel möglichst abgehärtet wird soll ich. Das mache ich ja auch. Langsam verzweifle ich damit echt

J%ohnfny1x988


Dann kaufe dir Retroshorts!

Da liegt der Penis festdrin und scheuert nicht! Um einiges bequemer als boxershorts!

MFG: Johnny

PS: Alles gute!

jdungmWannx11


frage

Johnny, Dein Beitrag hat mich sehr interessiert, weil ich auch Probleme mit der Überempfindlichkeit der Eichel habe, und dazu kommt auch, daß ich noch nie ein Geschlechtsverkehr habe und deshalb damit auch Ängste verbunden sind. Insbesondere wollte ich Dich fragen (und wäre Dir für eine Antwort sehr dankbar): kommt der Satz "legt sich mit der Zeit" aus eigener Erfahrung?

Ich wurde nämlich vor Jahren opertiert (frenulum breve, aber ich wurde nicht beschnitten (circumcision), man hat nur etwas geschnitten) und habe mich noch nicht so richtig daran gewöhnt, daß die Eichel so "nackt" sein kann. Ich habe schon das ausprobiert, was Du empfiehlst, aber die "Fortschritte" kommen innerhalb einer "Sitzung", scheinen mir dennoch über Nacht zu bleiben. Noch eine Frage, an wen sexuell erfahren ist: ich habe einmal versucht ein Geschlechtsverkehr zu haben, und habe erst mit großer Mühe ein Kondom anziehen können (wegen - laut meiner damaligen Freundin - der Breite der Eichel, auf jeden Fall auch wegen der vielen Falten der zurückgezogenen Haut. Kennt jemand das Problem?), und dann habe eine Penetration angefangen/versucht? Ich weiß es nicht! Ich habe was gespürt, ich wußte nicht genau, wo ich war, aber dann spürte ich nichts mehr, dann habe ich geguckt, und die Erktion war weg, ohne daß ich ejakuliert hätte und vor allem ohne daß ich das gemerkt hätte! Da diese meine einzige sexuelle Erfahrung war mit (versuchtem) "komplettem Geschlechtsverkehr" habe ich jetzt Angst und bin besorgt. Würdet ihr meinen, daß war nur der Stress, oder kann das Eichel-Problem mit dem ganzen Ding zu tun haben? Was für ein Gefühl empfindet man eigentlich bei der Penetration? Drückt es? Fühlt man sich gequetscht?Geht das ganz leicht rein oder gibt es Widerstand gibt? Wenn Widerstand, warum beibt der Penis steif, wenn er "mißhandelt" wird? (was ich meine ist: ein unangenehmes Gefühl sollte doch der Erektion im Wege stehen, oder?)

Danke im voraus für die Antworten auf diesen leider sehr chaotischen Beitrag (Ich entschuldige mich dafür)

J{oermg15


Re: Überempfindlichkeit der Eichel

Also ich wollte nochmal mal auf die Überempfindlichkeit der Eichel zurückkommen. Also ich denke, dass ich auch eine überempfindliche Eichel habe, da die Eichel beim Berühren mit einem Finger schmerzt. Werde jetzt öfters beim Duschen die Eichel mit meinen Finger waschen und berühren, außerdem werde ich die Vorhaut beim Fernseh schauen oder anderen reläxten Dingen zurückziehen. Ich habe auch auf einer guten Seite gelesen, dass wenn man kalten Tee auf die Eichel schmiert sich so eine dickere Haut auf der Eichel bildet. Werde dies mal ausprobieren und werde ich mal nach jeder Woche berichten ob es sich bei mir gebessert hat. Hoffe dass ihr auch Eure Probleme lösen könnt und wünsch euch noch viel Erfol :)*

ciao

bis in einer Woche

Lvuckyx3


Ich glaube auch nicht, daß eine Beschneidung hier hilfreich ist. Bei mir wurde die Vorhaut vor über 20 Jahren entfernt und es hat sich rein gefühlstechnisch nichts verändert.

Allerdings war die Eichel, in den ersten Monaten nach der Operation viel empfindlicher als vorher. In diesem Punkt würdest Du also, wenn meine Wahrnehmung übertragbar ist, das Gegenteil von Deinem Wunsch erreichen.

Gruß Lucky

J3oer{g15


Hab da mal ne Frage an euch Jungs!?

Ich habe eine sehr lange Vorhaut, dass heißt wenn ich einen steifen hab dann schaut die Vorhaut meistens noch über die Eichel oder manchmal bedeckt sie die Eichel bis zur Spitze. Stört dies beim Geschlechtsvekehr, weil erst hatte ich ein Kondom an und so rutschte meine Vorhaut nach hinten und es ist ein komisches gefühl wenn ich meine Eichel anfasse (es tut fast weh!). Muss ich mich beschneiden lassen? Und hat man ein geileres Gefühl, wenn die Eichel frei liegt?

Bitte antwortet schnell!?

Danke

ciao

pead4dxy93


Hallo zusammen!

Ich traue mich nicht meine eichel anzufassen weil es sehr schmerzt!

Ich bin 14 was soll ich tun?

Ist das normal?

Tut es beim sex auch weh?

mfg paddy93

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH