» »

Kleines knotenartiges Kügelchen unter der Haut am Penis

A\lex|Web7exr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

habe kürzlich Probleme mit meinen Hoden gehabt. Schmerzen, ziehen,... Nach dem besuch eines Urulogen, hat sich herrausgestellt, das die Schmerzen entweder von der vorhanden Varikozele oder vom Rücken kommen könnten, da beim Ultraschall und bei der Tumor-Marker Untersuchung nichts unauffälliges herrausgekommen ist.

Nun zu meinem neuen Problem:

Da ich gegen meine Schmerzen im Hoden dann eines Abends einen Eisbeutel auf meine Genitialien gelegt habe, fiel mir kurz danach ein kleines kugelförmiges Teilchen unter der Haut am Penis auf. Er ist hart, aber lässt sich verschieben. Dieses Kügelchen (ca. 3-4mm groß) schmerzt ab und zu etwas und verschwindet dann wieder für ein paar Tage. Dann auf einmal taucht es wieder auf!!

Was kann das sein ??? Kann dies irgendwas mit dem Eisbeutel zu tun haben den ich mir zum kühlen draufgelegt hatte?? War schon verdammt kalt und davor hab ich so ein Teil noch nie entdeckt.

MfG

Alex

Antworten
AYlexWe^bqer


Weiß keiner was das sein kann??

Das Ding ist erst entstanden, nachdem ich Eis draufgelegt habe!!!

Im Prinzip stört es mich auch net wirklich, aber mich nervt es einfach, das es da ist. Ist wirklich nur 2-3 mm groß und sitzt direkt unter der Haut an einer Ader glaub ich... Hab es am Anfang 2 x oder so zerdrücken können, dann war es wieder ein paar Tage weg und nun ist es aber seit ner Woche ununterbrochen da...

Gruß

Alex

mDicZha6x2


Grützbeutel

Hallo,

diese kleine Kugel unter der Hautoberfläche ist mit Sicherheit ein sogenanter Grützbeutel.

Ein Grützbeutel entsteht durch eine verstopfte Talgdrüse und ist völlig ungefährlich. Wenn Du den Punkt ausdrückst kommt eine weiße zähe Masse heraus aber der Punkt füllt sich kurze Zeit später wieder. Diese Grützbeutel entstehen beim Mann hauptsächlich am Hodensack durch die Reibung der Unterhose auf der Haut (schwitzen z.B. beim Sport begünstigen diese Entstehung).

Ich selbst hatte auch schon so einen Pickel (Grützbeutel), er hat zwar keine Schmerzen verursacht, mich aber gestört. Bei einem Chirugen wurde der Grützbeutel dann unter örtlicher Beteubung (kleinen Picks in den Hodensack unmittelbar neben dem Punkt) herausgeschnitten, mit 3 Stichen genäht, Fadenentfernung nach 8 Tagen - alles völlig schmerzfrei und ohne Krankschreibung.

Gruß Micha

AZlexWexber


Hallo Micha62,

an eine Talkdrüse hab ich auch schon gedacht... Nur sitzt bei mir das Kügelchen nicht an der Hautoberfläche und auch nicht am Hoden, sondern eher am Vorhautsschaft, also mitten im Penis und auch unter der Haut. Als ich es damals zerdrücken konnt, ist es nicht aüßerlich aufgeplatzt sondern unter der Haut. Hab also keine Flüssigkeit gesehn.

Kann es sich trotzdem um sowas handeln?? Schmerzen hab ich nun auch keine mehr, außer ich drück ne weile daran rum...

Gruß

Alex

m;ichax62


Re:Kleines knotenartiges Kügelchen unter der Haut am Penis!?

Hallo Alex,

ich kann dir nur raten, las es von einem Arzt (kann auch der Hausarzt sein) untersuchen. Diese Grützbeutel (Atherome) können überall auftreten. Im folgenden Link findest Du ebenfals Infos: [[http://www.med1.de/Forum/Urologie/134617/]]

Gruß Micha

n+itzi


Hallo Alex,

deine story ist lange her, nun frage ich mich was hat sich dann ergeben, was waren denn die Kuegelchen. Mein kleiner Sohn (erst 11 Monate alt) hat so etwas auch undet der Haut. Er laesst mich nicht dran und ich mache mir Sorgen, was das sein koennte. So bin ich auf deine Geschichte zugestossen.

Habe ein Termin mit seiner Kinderaerztin am Mo., weiss aber nicth ob sie sich mit so was auskennt. Vielleicht lieber Urologe?

Vielen Dank

Denitza

LgeoAnioxn


Ist die Ursache nun Klar? Habe so etwas ähnliches.

Lg

Leoni :)^

F@ade-t=o-gXrexy


Ist die Ursache nun Klar? Habe so etwas ähnliches.

Lg

Leoni :)^

Ich denke, inzwischen schon: :=o

04.09.05

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH