» »

Klarer Ausfluss nach Ejakulation -> Rote Pünktchen an Eichel

ssch8orlqi hat die Diskussion gestartet


Hi, ich habe ein Problem.

Kurze Zeit nach einer Ejakulation, egal ob nach Selbstbefriedigung oder nach dem Sex, fließt noch eine klare Flüssigkeit aus meinem erschlaffenden/erschlafften Penis.

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass diese Flüssigkeit für ein Problem verantwortlich ist, das ich vor einiger Zeit hatte, und zwar die Bildung von roten Pünktchen an der Eichel, die erst nach einigen Tagen wieder verschwinden.

Wenn ich diese klare Flüssigkeit komplett entferne, mich also direkt nach der Ejakulation sowie nochmal 5 Minuten später reinige, tritt dies nicht mehr auf.

Bisher konnte ich damit ganz gut Leben, allerdings ist meine Freundin kürzlich wieder an einer Blasenentzündung erkrankt und ich habe den Verdacht, dass das mit mir und speziell mit dem beschriebenen Ausfluss zusammenhängt, da wir ohne Kondom miteinander schlafen und sie nur mit der Pille verhütet.

Meine Hausärztin riet mir, ihr meinen Morgenurin zur Untersuchung mitzugeben, was ich auch tue.

Trotzdem: Was kann das sein, ist das vielleicht sogar normal? Kann es mit der Blasenentzündung meiner Freundin zu tun haben, und kann man das nur über meinen Urin erkennen? Danke schonmal für eure Antworten...

Antworten
l/enCnixo


[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/tripper.htm]]

vielleicht mal überprüfen lassen. ich werde gerade mit antibiotika gegen tripper behandelt. habe auch klaren ausfluss nach ejakulation. hast du tripper ähnliche symptome gehabt?

s.cho.rlxi


nur, was ich bereits aufgeführt habe.

Keine Schmerzen beim Wasserlassen, der Ausfluss ist nicht schleimig und hat auch nicht zugenommen.

s>cho<rkli


Hm.. hab nun meinen Urin von der Hausärztin untersuchen lassen, und da findet sich nix besonderes... Aber irgendwas muss das doch sein, oder?

T;astWentixer


Bei mir tritt dasselbe auf, und ich habe herausgefunden, dass es völlig normal ist.

Im erregten Zustand wird schon vor dem Orgasmus ein klares Sekret in die Harnröhre abgegeben, welches von den sogenannten Cowperschen Drüsen produziert wird. Das Sekret hat die Funktion, die Harnröhre zu "schmieren", um ein reibungsloses Durchfließen der Samenflüssigkeit zu gewährleisten. Außerdem stellt es sicher, dass das Ejakulat nicht mit Urinrückständen in Verbindung kommt, was die Spermien schädigen könnte.

Vor dem Orgasmus produziert kann dieses Sekret bereits austreten und sogenannte "Lusttropfen" auf der Eichel bilden. Auch nach der Ejakulation kann etwas von diesem Sekret in der Harnröhre zurückbleiben und dann langsam ausfließen. Deine Cowperschen Drüsen sind also ein wenig produktiver als üblich, das ist alles. Kein Grund zur Beunruhigung.

Die roten Pünktchen sind wahrscheinlich nur eine Hautreizung, die durch Reibung (z.B. am Stoff der Unterhose) oder zu trockene Haut entstehen kann. Es könnte helfen, ab und an eine Hautcreme auf die Eichel aufzutragen. Zu häufiges Waschen reizt die empfindliche Haut der Eichel natürlich auch; es empfiehlt sich, sich nach dem Sex erstmal mir einem Taschentuch abzutupfen, dann ein paar Minuten zu warten, bis man urinieren kann (normalerweise verspürt man(n) Harndrang eine Weile nach der Ejakulation, was sicherstellt, dass alle in der Harnröhre verbliebenen Reste ausgespült werden) und sich danach erst zu waschen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH