» »

Nach Sex stechende Schmerzen im Unterleib & Blut im Urin

l7eaN10x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr lieben,

vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich hatte letzte Nacht Sex mit meinem Mann. Es war eigentlich alles ganz normal. Ca. drei Stunden später so gegen 3 Uhr wurde ich wach und musst ganz dringen Stuhlgang (was eigentlich sehr ungewöhnlich ist) Ich legte mich wieder hin. Gegen 7 Uhr wurde ich mit stechenden schmerzen im Unterleib wach. Ich musste aufstehen und konnte nicht mehr liegenbleiben. Ich konnte auch nicht richtig beschreiben wo die Scherzen herkommen ob es die Blase ist oder der Unterleib. Daraufhin nahm ich ein Spascopreel Zäpfchen (von der Firma Heel) das relativ schnell den Schmerz bzw. schneidende und stechenden Schmerzen nahm. Da ich in meiner Vergangenheit viel mit Blasenenzündungen zu tun hatte, (alle zwei Monate) habe ich immer diese Combur Teststreifen (wo man den Urin auf Bakterien und Blut im Urin untersuchen kann) zu Hause. Ich muss erwähnen dass nach meiner Geburt unserer Tochter vor knapp 3 Jahren keine Blasenentzündung mehr hatte. Ich führte den Test heute morgen durch und der Wert für Blut verfärbte sich ganz stark. Ich habe aber kein Brennen beim Wasserlassen. Was kann das nur sein. Wieso habe ich Blut im Urin ?? Aber keine Bakterien.

Das kann doch keine Blasenentzündung sein oder ???

Weiß jemand rat ??? Über Antwort würde ich mich freuen.

Liebe Grüße Lea

Antworten
utroryexx


Bist Du dir sicher, dass beim Pinkeln da sich kein vaginales Blut mit zugemischt haben könnte?

"Nur" rote Blutkörperchen sprechen in der Regel für Traumata der Schleimhaut im Harntrakt. Also Verletzungen im Bereich des Nierenbeckens, Harnleiter, Harnblase oder Harnröhre. Dies kann durch äußere Verletzungen zustandekommen, durch Steine oder Tumore.

(den internistischen Kram lass ich jetzt mal aus).

Trink mal ganz viel, stell dich mal unter die dusche und mach dann später nochmal einen Mittelstrahlurin.

Stuhlunregelmäßigkeiten haben eigentlich nix mit einer Mikrohämaturie zu tun.

LG

reX

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH