» »

Brennen in Harnröhre nach Ejakulation

S7hiBn-Txse hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

folgendes Problemchen beschäftigt mich jetzt schon ein paar Monate: immer wenn ich Alkohol trinke, sagen wir über einen Liter Bier, und nachher ejakuliere (durch Fremdeinwirken oder Eigenverschulden ;-)) habe ich ein extrem nervendes Brennen in der Harnröhre, das selbst durch exzessives Wasserlassen nicht gelöscht wird, und erst abgeklungen ist wenn ich am nächsten morgen aufwache... ab und an kommt das auch vor, ohne dass ich Alkohol trinke (also das Brennen, nicht die Ejakulation), und es würde mich mal ebenso brennend interessieren, woher das zum Teufel kommt!

Zu meinem Sexualleben: seit einigen Monaten tote Hose, weil ich für ONS nicht zu haben bin, und für was längeres keinen Kopp habe...

Hat da wer Erfahrungen, oder anderweitig Informationen?

Antworten
OBttOow


Brennen in der Harnröhre lässt vermuten, dass deine Samenflüssigkeit einen nicht normalen PH-Wert hat, was wiederum auf eine Prostata-Entzündung schließen lassen könnte. Lass dich mal untersuchen. Prostatitis kann leicht chronisch werden. Je eher du da was gegen unternimmst, desto besser.

Gute Besserung!

AUrchiro}ckx2003


Hallo,

Also ich hatte gestern das "Vergnügen". Nach der SB fing plötzlich ein heftiges brennen in der Hanröhre an. Daraufhin bin ich erstma zum Klo gegangen um zu pinkeln, dacht das ginge dann weg. NAchdem ich fertig war kams jedoch wieder. Danach hatte ich bei dem Brennen immer das Gefühl das ich nochmal pinkeln müsste. Das war dann aber immer ziemlich wenig, trotzdem musste ich dafür aufstehe und wieder hin. Insgesamt habe ich wohl ne Stunde rumgelegen mich lecjt gekrümmt und gehofft das es weggeht. Muss ich wohl zum Urologen gehen?? oder sollte ich nochmal abwarten ob es nicht weg ist? Auf Darmspiegelung oder was in der Art könnte ich momentan gar nich..

IPnsom;nia6x9


hallo, ich habe genau das selbe problem, wie es "archirock" oben beschrieben hat. es ist allerdings recht selten. ich war mal beim urologen, der hat nur eine vergrößerung der prostata festgestellt, nix tragisches. ich habe gemerkt, dass ich besser vor dem sex, sofern halt möglich, gepinkelt haben sollte. dann kam es nie. gruß an alle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH