» »

Nach Ejakulation Blut im Urin

bBimbqoo hat die Diskussion gestartet


Hi,

vorkurzem hat meine Freundin wieder bei mir übernachtet, natürlich auch ein bischen gefummelt, aber nicht bis zum Kommen.

Aufgestanden, Freundin ist gegangen ich ab unter die Dusche.

Unter der Dusche war ich noch recht erregt und habe dann SB gemacht. %-| Bin gekommen und bis dahin war alles normal.

Ca 20min nach dem Duschen aufs Klo pinkeln gegangen, war plötzlich super dringend, und ich habe superviel Blut im Urin gehabt. Das eigentlich Pinkeln war kein konstanter Strahl wie sonst, sondern so Schubweise wie beim Ejakulieren. Nach 30min nochmal Pinkeln müssen, da war es dann konstanter Strahl aber auch wieder heftig mit Blut.

Nächstes Mal pinkeln war 3 Std später und auch wieder ok. Kam einmalig vor. Was könnte das sein? Achso, das Pinkeln hat auch ziemlich weh getan.

THX

Gruß bimboo

Antworten
S7ati[sfac;tion


hmm ka.

Ich würd vorschlagen, du gehst schnell zu einem Urologen oder zum Hausarzt.

Blut im Urin sollte man immer ernst nehmen.

eVenvoudtigwxeg


@bimboo

Evtl. eine Harnröhrenstenose, die verletzt wurde. Wenn das Pinkeln im Penis gebrannt hat, würde ich jetzt mal spontan darauf tippen.

Und wegen dem Blut:

Schon ein kleiner Tropfen Blut kann den Urin ziemlich rot färben, von daher lass dich da nicht so von abschrecken.

Dass etwas mit der Harnblase is, kann ich mir nicht vorstellen, dazu muss es schon andere Traumen haben, um die zum Bluten zu bringen (Tumore ausgeschlossen).

Nieren scheiden auch aus.

Beobachte es mal und wenn es sich nicht ändert gehst du bitte zum Arzt. Wobei ich das eh denke, denn wenn du eine Harnröhrenstriktur oder -stenose hast, sollte man sich die behandeln lassen.

Gruß

eenvoudigweg

bfimbxoo


Hi,

was ist ein Harnröhrenstenrose?

Rot war der Urin für ca eine halbe Stunde. Ich musste da jeweils auch nicht viel Pinkeln nur ganz wenig, aber richtig rot halt.

was mir noch eingefallen ist: Nach dem 2. mal Pinkeln, das nur ganz ganz wenig war, habe ich mir meine Eichel angekuckt, dachte dass da vllt irgendwo eine Wunde ist die blutet, und da kam dann so nen weißes Sekret aus der Harnöffnung. Nur nen bischen, sah aber aus wie so Mischung aus Vaginalflüssigkeit, Sperma und Eiter (aber nicht gelb) so weißlich und schleimig

Aber mir kam noch was in den Sinn, woran es wahrscheinlich lag.

Ich hatte schon 3-4 Tage davor immer extrem dringlich aufs Klo gemusst und das war auch noch so 3 Tage danach.

Sprich ich glaub, ich hatte ne leichte Blasenentzündung, hat zwar nicht gebrannt beim wasser lassen, aber das extrem dringende würde sehr darauf hindeuten. Wäre das ne Erkärung?

e{en-voudtigwexg


@bimboo

Ich musste da jeweils auch nicht viel Pinkeln nur ganz wenig, aber richtig rot halt.

Ja, wie ich schon sagte: Ein Tropfen Blut kann Urin ziemlich schnell und gut rot färben. Manchmal siehts schlimmer aus als es ist.

Eine Harnröhrenstenose ist...ja, wie erklär ich das denn ;-D

Es ist eine Verengung innerhalb der Harnröhre. Die kann durch Druck oder sonst wie einreißen. Die Harnröhre ist gut durchblutet und es blutet dann eben auch recht gut, wenn die Harnröhre eingerissen ist.

Was der Ausfluss ist weiß ich nicht. Dann kanns evtl. auch eine Harnröhrenentzündung sein, sowas kann auch bluten.

Hmm, aber wenn du oft auf Klo musstest...passt die Harnröhrenstenose nicht mehr. Gut, schließen wir das mal aus ;-)

Na ja ich würde es beobachten, wenn innerhalb von 3 Tagen immer noch Blut im Urin ist, würde ich schnell zum Arzt.

Gruß

eenvoudigweg

b'imxboo


ja ne, das mit dem Blut war ja nur die 2 mal, seit dem alles wieder farblich im grünen bereich

Werde vllt doch lieber mal zum Arzt gehen, irgendwie soll das ja alles funktionieren, will ja vllt mal Kinder...

KNrissi.>KnEocko=uxt


Ich bin zwar weiblich, aber ich hatte das auch.

Es fing gestern alles an.

Heute tut's halt noch etwas weh, aber es kommt kein Blut mehr.

Aber das seltsame war, dass es nach dem Sex angefangen hat.

Als ich dann nach Hause kam, ging ich auf's Klo und ich musste mich zwingen nicht zu schreien.

Ich hoffe es ist nichts schlimmes.

bwitwseen


All dies klingt nach einer Blasenentzündung (Cystitis). Weiteres weiß Ihr Facharzt oder Hausarzt Ihres Vertrauens. Was hat man eigentlich vor dem Internet gemacht, wenn man solche Probleme hatte :-/

Also weg von den Tasten und hin zu Onkel (oder Tante) Doktor. Die haben auch Mittel gegen sowas bzw. korrekte Diagnosemöglichkeiten. Alles andere = Kaffeesatzleserei.

beitweden


@ bimboo:

"farblich im grünen Bereich"? --> ??? Grüner Urin? Frage ohne Ironie.

bSithweexn


>:( >:( >:(

Der Thread ist eine Leiche, eine der vielen!!!

Könnte man das vielleicht mal lassen, solche Mumien auszugraben?! *nervnervnerv*

R@ajaxni


Bei Frauen ist es keineswegs seltsam, dass es nach dem Sex anfängt. Denn beim Sex, grade dann wenn dazu nicht nur der normale Geschlächtsverkehr zählt, kann es schnell passieren, das Bakterien über den Harnleiter in die Blase gelangen und eine Blasenentzündung hervorrufen. Ich hatte das Problem Jahre lang, bis ich dann den Frauenarzt mal gefragt hab, ob man vom Sex eine Blasenentzündung bekommen kann. Der erklärte mir dass dann, und meinte, Frauen seien da in der Hinsicht anfälliger wie Männer, da die Harnröhre kürzer ist.

Könnte also in beiden Fällen eben eine Blasenentzündung sein. Wenn es mit viel trinken und evtl. Blasen und Nieren Tee in den nächsten Tagen nicht besser wird, dann besser einmal zum Arzt.

@ bimboo

Beobachte mal ob seit dem Vorfall noch immer etwas anders ist. Unagenehmen Gefühl oder Schmerzen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang (also musst du noch immer häufiger auf Klo wie vor dem Vorfall), eigenartiger Ausfluss etc.

Solltest du immernoch solche Symptome bei dir beobachten, geh einfach einmal zum Arzt. Ich denke der Hausarzt ist da abre vollkommen ausreichend. Denke, dass es sich auch bei dir nur um eine Blasenentzündung handelt.

Wünsche euch gute Beserung!@:)

RGa;ja-ni


@ bitween

Du sagst es, nu hab ich nicht aufs Datum geschaut und bimboo auch noch was geschrieben. :|N

b3itweexn


@ Rajani:

Ja, das nervt ungemein. Danke.

n:orm1ale"grösse


Hallo Krissi.

ab zum Urulogen.Wenn der Urin wieder normal aussieht ist es wohl nicht so "schlimm"

Lass nachschaun ob noch Blutspuren im Urin sind.

Dauert ja nicht lange.

Vor einigen Wochen hat ein Nierenstein auf diesen Weg meinen Körper verlassen.

e`njoy--your-xlife


Hi es kann sicherlich von einer blasenentzündung kommen ! geh schnellstmöglich zum urologen auch wenn es mitlerweile weg ist damit ist echt nicht zu spaßen wenn es geblutetet hat nix wie zum arzt ! ich arbeite bei einem und kann dir nur sagen der wird das direkt untersuchen ! weil es auch zysten u.ä gibt die diese symptome haben können! Ich denke er wird eine blasenspiegelung machen ! bei fragen schreib einfach ne pn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH