» »

Immer wiederkehrende Rötungen am Penis

c!uerxvo


Ich hatte ein gerötete Eichel (Grosse Flecken), etwas Brennen und ein unangenehmer Gerucht. Ich bin zu den Urologen gegangen. Er sagte ich hätte eine Pilzinfektion und, daß dies ein Pilz wäre, der normalerweise immer dort ist, der aber, aus irgendwelchem Grund, ab und zu aggressiv wird. Ich habe Decoderm Tri bekommen.Ich sollte zweimal am Tag erst ein lauwarmes Penisbad mit Kamillentee (5 bis 10 Minuten), dann trocknen und die Salbe sehr dünn auf die Eichel auftragen.

Obwohl es in den Gebrauchtanweisungen geschrieben ist, daß man diese Salbe nicht länger als eine Woche benutzen soll, sagte der Arzt, daß ich diese Behandlung 15 Tagelang machen sollte. Meine Frau ist Krankenschwester und sagte mir: "Mach was der Arzt sagt" Gut, ich habe heute die Behandlung beendet und die Rötung, Brennen und Gerucht sind weg. Ich hoffe es bleibt so. Der Arzt meinte auch, ich sollte mit dem Waschen nicht übertreiben.

LHiaisoxn


gfgfg

p0aul1i26x7


Hallo mal alle zusammen ich bin weiblich und habe mir hier die ersten beiträge kurz durch gelesen. Also mein Mann hat auch städig diese beschwerden wir doktorn auch schon etwas länger mit dieser Sache rum und waren auch schon ein paar mal beide beim Arzt, nun zum Thema die Frau muss den Pilz auch mitbehandeln is ja richtig aber ich war auch schon ein paar mal beim FA und er Abstrich war Negativ, also hatte ich kein Pilz aber er. Und nun haben wir es wieder, wir verhüten mit Kondom aber manchmal kommt der Penis auch mal so mit der Scheide in berührung. Kann es vielleicht sein das mein Mann vielleicht acuh stark auf die Bakterien anspricht wenn ich meine Tage habe ??? Oder kann er vielleicht auch auf meine Scheidenflüssigkeit reagieren ??? Die in der Apotheke haben mir gesagt wenn man einmal nen Pilz hatte kriegt man es immer wieder und meine FÄ hat mir gesagt das der man genauso den Pilz kriegen kann wie die Frau ohne sich vorher bei Ihr angesteckt zu haben. Bei den Thread wo es um den Scheidenpilz geht wird zur vorsorge Grapefruitsaft oder diesen Brottrunk zur stärkund des Immunsitem empholen (letzere tipp aus ner Frauenzeitschrift). Es sagen auch veile Ärzte das kommt von der Frau, da sie wenn sie ihre Tage hat mehr bakterien in der Scheide hat und ....! Aber mein Mann kriegt auch diese beschwerden wenn wir schon länger nicht mehr Intim waren. Es kann auch von Stress kommen, da stress das Immunsystem schwächt.

Also es kommt nicht alles von der Frau, is ja nicht böse gemeint von euch aber wir sind nicht die Bakterienschleudern. *lach* zwinker*

p!auliM26x7


Noch was habe grad ein wenig gegooglet und einen bericht gefunden über candida pilz beim Mann, wo auch stand das es wenn es dauerthaft ist wohl eher weniger an der Frau liegt sondern an der feuchtigkeit des Penis, also immer trocken halten, und es wurde empfolen wenn es immer wieder auftritt einen beschneidung vorzunehmen, da sich dort viel feuchtigkeit und somit bakterien unter stauen.

Hab gegoogelt unter candida pilz beim mann, falls es hier jemanden interessiert.

w5iesel^flxink86


Hallo,

also ich scheine mich ja einreihen zu können. :( Ich hab das so ca ein jahr. bekomme es nur nach dem sex mit meiner freundin (ohne condom). symptome: rötung, brennen, kleine rote punkte die nässen! (verlauf 1.tag: sex 2.Tag jucken und leichte rötung ab dem 3. tag volles programm!!!

ich hab mit meiner freundin gerdet! bei ihr ist nichts! bei mir kommt es immer wieder! ich werde mich jetzt in enthaltsamkeit üben und sehen ob es nur durch sex auftrit. morgen erstmal zum arzt!

würde mich freuen ob mitlerweile jemand sagen kann wie es bei ihm ausgegangen ist!?

wpinitxu


mir geht es mittlerweile seit ca .3 wochen so, dass grad in der sommerzeit mein bestes stück (beschnitten) ziemlich brennt...es entstehen rötungen die haut schält sich und es kommen nur dann die schmerzen (vergleichbar wie offene wunden) wenn meiner erregt ist sogar nur durch kleinste berührungen...war noch nicht bei nem arzt weiß noch nicht ganz sorecht was ich machen soll...bitte um hilfe ist ziemlich dringend !!!

lg winitu

agtzevnkeEeper


hi!

ich hab seit 2 wochen enormen harndrang, meist weil die blase extrem drückt. manchmal hab ich aber auch nur das gefühl, da wären noch ein paar tropfen vorn im glied, das lässt sich einigermaßen aushalten. auffällig nur, dass auch der harnröhrenausgang an der eichel gerötet ist. antibiotika haben bisher nichts gebracht. wie siehts bei euch aus, wurde euch geholfen mittlerweile?

gehe heut zum urologen, mal sehen, was der feststellen kann.

M+axx70


Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Sehen die roten Flecken bei euch auch so aus?

tinypic.com/r/2csjq7k/7

tinypic.com/r/10o34ia/7

tinypic.com/r/25h36na/7

L&olaX15


Könnte es nicht sein, dass (schmerzhafte) rote Flecken eine leichte Verlaufsform von Herpes (HSV1 oder HSV2) sind? ??? ":/

Rdizz,itelxli


Lösung (meines Problems): :=o

Also hatte genau dieselben Probleme (1.5 Jahre lang), rote Flecken die kamen und weggingen, manchmal Harnröhrenentzündung noch dazu. Der Hautarzt hat mir verschiedene Salben verschrieben, allesamt nicht geholfen.

Meiner Meinung nach kommt es auch nicht von außen sondern von innen. Es sind ganz kleine Bläschen die bei Reibung aufspringen, dann vergrößert sich der rote Fleck. Sex mit oder ohne Kondom machte keinen Unterschied, man glaubt vielleicht es wäre nicht so schlimm, aber weg kriegen tut mans ja doch nicht. Übertragbar wars laut Hautarzt auch nicht, naja das kann ich nicht 100% behaupten. Meine Freundin hat aber keine Probleme. Teebaumöl hat langfristig auch nicht geholfen, Zeitverschwendung.

So, dies hat dann geholfen: FLUZOL 150mg, eine Kapsel monatlich für 6 Monate :)=

Es ist wohl ein Pilz, aber bestätigen kann ich es nicht da auch der Hautarzt ziemlich ratlos war. Nun ist's gut, Fluzol hat bei mir geholfen.

PUapam>iete


Hey,hallo ja also habe eigentlich genau das gleiche problem wie ihr war aber auch noch zu keiner ärztlichen untersuchung so weiter!!!

Weil wenn ich das hier so alles lese hat es auch wenig sinn mit nen arzt^^ aber ich habe mich ja auch nen bischen schlau gemacht und hoffe es hilft mir weiter beim arzt! Folgt den link und tut es lesen wer weis ich hab auch keine ahnung was das sein soll aber es muss auf hören.

[[http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Balanitis/]] {:(

l$ukabz10


Also bei mir ist das so, dass die eichel nur um den harnröhreneingang gerötet ist... Von den roten punkten hab ich nur(leicht) etwas im steifen zustand gesehen(vorhauverengung versuch ich grad durch dehnung in den griff zu bekommen).Soll ich da gleich zum arzt oder erstmal mit mehr hygiene und bepanthen oder so versuchen? Denn so wie ich bis jezt lesen konnte waren die arztbesuche(oder eher der rat des arztes)bei euch

nicht so das wahre...

M-anpfredc_S


Auch ich habe diese Beschwerden immer wieder. Meistens nach dem ungeschützten Sex. Meine Freundin hat aber definitiv keinen Pilz. Der Hautarzt hatte bei akuten Beschwerden (meinerseit) auch keinen Pilz gefunden. Im Laufe der Zeit habe ich übrigens einige Hautärtzte und Urologen besucht. Helfen konnte mir aber keiner. Letztendlich wird man für verrückt erklärt und das war es dann.

Ich denke mal das ich durch das häufige Anwenden von Pilzsalbe mein Biotop zerstört habe. Der wirkliche Auslöser der roten Flecken war wahrscheinlich meine Histaminallergie (Rotwein, gereifter Käser, geräucherter Schinken, Thunfisch, ...). Wie gesagt jetzt ist der Kleine sehr empfindlich. Für meine Freundin habe ich mal eine Packung mit einer Milchsäurekur (Gel) gekauft. Dieses Gel habe ich nun einen Tag aufgetragen und werde es die Folgenden auch noch tun. Zur Zeit bilde ich mir ein das es besser geworden ist. Allerdings habe ich wie es ganz böse aussah, einmal Pilzsalbe aufgetragen. Die nächsten Tage werde ich nur mit der Milchsäurekur vorlieb nehmen. Schaun wir mal wie sich das entwickelt. Parallel achte ich darauf das meine Allergie zur Ruhe kommt. Im Falle eines Falles hilft hier Telfast. (Auch hier denke ich, das meine Probleme geringer sind, wenn ich die nehme).

Habt ihr eventuell auch eine Allergie?

Ich halte euch auf dem laufenden

Grüßle

Manni

M8anf4red_xS


Also, es gibt positive Nachrichten. Meine roten Flecken incl. Bläschen sind weg. Die Milchsäurekur von KadeFungin (Gel) hat bei mir geholfen. Sollte es ein Pilz gewesen sein (ist ja nach wie vor möglich) kann man diesen auch ohne Pilzsalbe zu Leibe rücken. Zur Info muss ich aber sagen das ich parallel an meiner Allergie (bzw. Histaminunverträglichkeit) arbeite. Dieser Auschlag ist, da ich entsprechende Nahrungsmittel meide, mittlerweile auch besser geworden, aber nicht weg. An meinem besten Stück hingegen ist wirklich alles wieder Top. Die Wahrscheinlichkeit eines direkten Zusammenhanges (Allergie statt Pilz) ist somit geringer geworden.

Gebt doch bitte auch Rückmeldung wie es bei euch gewirkt hat (falls ihr es mal testen wollt). Die Milchsäurekur ist übrigens für Frauen angedacht. Von den 7 Einzeldosen verbrauchte ich zwei. Morgens und Abends habe ich etwas Gel auf mein bestes Stück verrieben.

Gute Besserung

Manni

n4octurxnus90


Hallo!

Also, ich hatte diese Rötungen nach meinem ersten Mal – das unter Brennen am Penis stattfand – und war auch mehrmals beim Urologen deswegen.

Alle Abstriche fielen negativ aus und er sagte nur, dass er nichts Schlimmes sehe... Tolle Auskunft!

Die Frauenärztin meiner Freundin hat dann zu Gleitgel beim Sex geraten. Ihre Vagina sei wohl beim Sex durch die Reibung wund und das erkläre auch das Brennen. Ferner wurde ihr eine Hormoncreme verschrieben, um die wunden Stellen zu behandeln.

Seitdem wir Geschlechtsverkehr mit Gleitgel haben, habe ich das Problem mit den Rötungen nicht mehr :-)

Ich hoffe, das bleibt in Zukunft so! :)z

Grüße,

nocturnus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH