» »

Kleine Penisverletzung, was soll ich tun?

Bbaumst(amm hat die Diskussion gestartet


Hi!

hab mir vor ein paar wochen beim geschlechtsverkehr mit meiner freundin eine kleine verletzung zugezogen: vorne an der eichel ist die harnröhrenöffnung leicht gegen unten eingerissen, ca. 3mm. D.h. die öffnung ist gegen unten vergrössert, was man nun auch dem harnstrahl deutlich ansieht. hat wehgetan, aber kein blut!

bin dann zum doktor (allgemeinmediziner) damit. der sagte, vielleicht ein bisschen merfen, und das verheile von alleine. mit 2 wochen müsse ich aber sicher rechnen, mit gv soll ich mich zurückhalten.

gesagt, getan. nur ist das jetzt schon bald ein monat her. und (fast) keine besserung sichtbar (aber seit dem unfall keine schmerzen mehr!). ich habe das gefühl, bei jedem wc-gang wird das (ein wenig) zugewachsene vom harnfluss wieder aufgerissen.

was kann ich tun, dass das schneller verheilt? mit kamillosanbad hab ichs auch schon versucht, nur habe ich keine ahnung von dosierung, wassertemperatur, wievielmal am tag und wie lange...

irgendwelche tipps?

danke

Baumstamm

PS: ja, ich weiss, der beste tipp wäre, mal wieder beim arzt vorbeizuschauen oder einen urologen beizuziehen. das werde ich vermutlich auch bald tun. aber bin sehr froh wenns eine alternative gibt...

Antworten
I,ntOerexX


(aber seit dem unfall keine schmerzen mehr!)

Hast Du beim Wasserlassen keine Schmerzen?

ich habe das gefühl, bei jedem wc-gang wird das (ein wenig) zugewachsene vom harnfluss wieder aufgerissen.

wie äußert sich das Gefühl?

Oder schaut die Stelle jetzt einfach nur anders aus? (Was normal wäre)

LG

reX

BQaumcstaxmm


Hast Du beim Wasserlassen keine Schmerzen?

Nein, es fühlt sich nur ein wenig anders an als normal. ich spür halt eben den urin durchfliessen wo er sonst nicht durchfliesst.

Schmerzen fühle ich nur beim geschlechtsverkehr, der dadurch ohne kondom auch quasi unmöglich geworden ist. bin momentan aber auf rat des arztes komplett abstinent zwecks schnellerer heilung.

wie äußert sich das Gefühl?

garnicht. vorher/nachher vergleich zeigt das

Oder schaut die Stelle jetzt einfach nur anders aus? (Was normal wäre)

hm, wies aussieht is schwierig zu erklären. ich sags mal n bisschen makaber so:

stell dir ein penis von vorne vor, bei dem ein skalpell in die harnröhre gesteckt und nach unten geschnitten wird. d.h. man sieht nichts wenn man einfach so hinsieht, wenn man aber mit 2 fingern die eichel auseinanderzieht ist die öffnung viel grösser als normal.

B:aumisxtamm


ach ja...

(Was normal wäre)

was meinst du damit?!

danke für deine antwort übrigens interex!

.AreX


was meinst du damit?!

Eine Verletzung wird mit Narbengewebe ausgefüllt. Das schaut anders aus, als normale Haut; außerdem weniger elastisch.

wenn man aber mit 2 fingern die eichel auseinanderzieht ist die öffnung viel grösser als normal.

Wenn Du das machst, dann kann es ja eigentlich gar nicht schnell zuheilen ;-) Das lass doch einfach mal paar Tage gehen.

Ansonsten würde es aber wahrscheinlich auch zuheilen. Nur vielleicht etwas langsamer. Muss von innen nach außen gehen... das dauert manchmal.

Unterstützend zu den Penistauchbädern mit einem "Schuss" Kamillosan (2mal am Tag lauwarm für 5 min.) könntest du zum Beispiel Bepanthem Augen- und Nasensalbe dünn auftragen (freikäuflich in der Apotheke). Das hält etwas geschmeidig und schützt vor Einrissen.

Desweiteren kannst Du natürlich einen Urologen drauf schauen lassen. Es gibt auch entzündungshemmende Salben, z.B. Volominat, die da auch oft gute Dienst tun.

bei dem ein skalpell in die harnröhre gesteckt und nach unten geschnitten wird.

Ich frag Dich jetzt nicht, was ihr da gemacht habt. :-o Obwohl Du müsstest es eigentlich erzählen um Nachahmer abzuschrecken!

LG

reX

BQaumRstamxm


hm...

danke!

Ich frag Dich jetzt nicht, was ihr da gemacht habt. Obwohl Du müsstest es eigentlich erzählen um Nachahmer abzuschrecken!

ob dus glaubst oder nicht, so müsste ich wohl die missionarsstellung verbieten... :-/ dank pille hat sich ihre "feuchtigkeit" drastisch verringert. ich hatte probleme beim reinkommen, hab dann anstatt gleitmittel oder so einfach dummerweise gemurkst - das wars schon... :°(

Muss von innen nach außen gehen... das dauert manchmal.

aber nach mehr als einem monat sollte man doch schon wenigstens eine kleine besserung sehen, nicht?

lg baumstamm

.NrxeX


ja, sollte man eine verbesserung sehen.

es kann aber auch durchaus "klaffend" verheilt sein. deswegen die frage zu den schmerzen und der rat, diese stelle nicht ständig auseinanderzuziehen.

lg

reX

GPladxd


hi mir ist heute das selbe passiert! aber oben nicht unten am eingang.. auch 3mm ist ein kleiner einschnitt! hab halt schiss das es nicht wieder zusammenwächst... ? was sol ich tun? weiss nicht ob ich zum arzt direkt soll damit. hab kein schmerzen-weiss auch nicht wirklich was ein arzt da tun soll?!

es ist durch passiert denke ich durch das zu feste bzw. enge eindringen ohne viel feuchtigkeit... dadurch denke ich hat sich der harnröhreneingang auseinander gezogen und war dann zuweit gespannt.. und ist eingerissen..

.@reX


weiss auch nicht wirklich was ein arzt da tun soll?!

Wenn Du keine Schmerzen hast und nix entzündet ist, kann ein Arzt da auch nicht viel machen. Ggf. kann er höchstens eine Salbe, wie z.B. Volominat verschreiben. Muss aber nicht unbedingt sein, für so "kleine" Sachen.

Reinige die Eichel 2 bis 3 mal am Tag !sanft! und lass sie ansonsten ruhen.

LG

reX

Boaum.stCamm


exakt diese ursache vermute ich ja auch bei mir!

wenns dir nicht unangenehm ist, empfehl ich dir, bald mal zum arzt zu gehen, erleichtert wahrscheinlich einiges (muss aber nicht). ich dachte schon, er wird sich was denken was ich da so treibe... hater vielleicht auch ;-) aber hats ziemlich gelassen genommen. hat gesagt, n bisschen merfen und das verheilt von alleine, mit mindestens 2 wochen muss man aber rechnen, in dieser zeit kein gv :-/ bei mir isses schon n monat her :°(

er sagte noch: eigentlich näht man dort nicht... EIGENTLICH? ich glaub nicht dass sich ne nadel in meiner eichel gut machen würde!!! autsch!!!

schreib bitte wenn du ne lösung gefunden hast!

ich geh wohl bald mal wieder zum arzt...

cheers und gute besserung

baumstamm

Gtladjd


ich denke nicht das man dort etwas nähen kann!?

was glaub ich schlimmer weh tut ist das vorhautbändchen reissen zu lassen...AUA!aber das ist kann bei mir zum gllück nicht passieren ;-)

ich werd es paar tage ruhen lassen und beobachten..

@baum.. hast du den nun schon wieder GV gehabt?

G4leadxd


was heisst merfen?^^

B3aumst"amm


ja n paar tage nach unfall hab ich mal wieder gepoppt (ohne kondom) und musste abbrechen wegen schmerzen... :°( mit kondom gings aber bestens.

merfen ist eine wundheilsalbe von novartis. gibts aber vielleicht mit diesem namen nur in der schweiz. wenn du an inotyol rankommst umso besser, schützt angeblich auch vorm kontakt mit urin, gibz hierzulande leider nicht (CH)...

cheers

G>lad`d


ja ich hab auch wieder GV gehabt aber auch mit kondome.. war aber alles ok.. mal sehen wie es ohne ist ;-)

ich denke nicht das die wunde verheilen kann da sie ja auch immer mit urin in kontkat kommt..dadurch schliesst die wunde sich ja nie,,

mTatrinA_h8x1


Hi,

auch bei mir ist beim Sex die Eichelöffnung in Richtung Frenulum um ca. 3 mm eingerissen (auch der "Kanal" ist nun größer). Dadurch habe ich nun leider permanenten Harndrang und wollte fragen, ob es denn bei euch wieder zusammengewachsen ist und was letzten Endes geholfen hat. Ich quäle mich nun schon 7 Wochen damit rum und es wird nicht besser. Deshalb mache ich mir große Sorgen.

Vielen Dank für eine Antwort!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH