» »

Einige Fragen

sJKaT;iNOg-DixcNic hat die Diskussion gestartet


hallo!

vorweg: ich bin schon 17 und habe einige fragen:

1. Wie zum teufel soll ich den penis unter der eichel (wenn man die vorhaut komplett bis nach hinten zieht) reinigen, wenn das berühren total wehtut? denn dort sind noch so weiße reste (ich nehme an sperma und urin, denn ich habe sehr lange nur mit NICHT zurückgezogener vorhaut onaniert, weil ich nicht sehr gut aufgeklärt wurde, im prinzip überhaupt nicht). ich kann zwar berühren, ohne dass es besonders weh tut, aber auf der stelle verrutschen oder eben reiben und reinigen geht überhaupt nicht. dasselbe gilt für die eichel an sich. sex kann ich auch noch nicht haben weil ich angst hab, dass es so stark wehtut und ich nicht weitermachen kann.

2. stimmt es, dass man die haut auf der eichel dicker machen kann, indem man grünen tee drauf tut? wenn ja wie gehts am besten?

3. warum ist das sperma in solchen pornos immer soooooo weiß? bei mir ist es eher milchig.

ich hoffe jemand kann mir schnellstmöglich antworten.

Antworten
cAouCrtxs


Zu Frage 1)

Also mein Sohn, mit 4 Jahren kann das schon :-/

sTKaTiNgy-DifcNic


tja das unterscheidet uns dann wohl...

bei mir ist das irgendwie auf der strecke geblieben...

F~rieJdilYeixn


ich kann zwar berühren, ohne dass es besonders weh tut

vielleicht eine Entzündung...

evtl mal ein bißchen Heilsalbe draufmachen, denn sooo empfindlich habe ich noch nicht gehört. Aber bei zu wenig Hygiene ...

Mparikuxs65


Hallo!

Sperma und Urin verschwinden auch ohne große Reiberei auf der Eichel – z. B. durch ein ausgiebiges Vollbad. Verschwindet das "weiße Zeug" beim baden nicht ist es mit ziemlicher Sicherheit was anderes. Ist das Zeug nur auf der Eichel oder auch an der Vorhaut (innen, vorn)?

Was ist mit Deiner Vorhaut?

Du klingst so, als ob Du sie noch nicht all zu lange zurückziehen kannst. Das wäre dann auch eine mögliche Erklärung für die extreme Empfindlichkeit Deiner Eichel. Es ist zwar höchst selten, dass die Vorhaut in deinem Alter noch verklebt ist, es wäre aber möglich, dass sie es bis jetzt war. Jetzt oder vor kurzer Zeit hat sie sich endgültig gelöst – was Du siehst sind abgeriebene Hautzellen, Reste der ehemaligen Verbindung zwischen Eichel und Vorhaut.

Es könnte auch was ganz anderes sein, ich vermute das fast, weil mir eine Verklebung mit 17 doch eher unwahrscheinlich erscheint. Deshalb, wenn es absolut nicht weg geht, würde ich mal einen Arzt konsultieren.

Ich würde Dir raten, öfter zu baden (Kamille) und die Eichel einfach dadurch zu reinigen, dass Du nur die Vorhaut zurückziehst, den Penis in diesem Zustand einfach eine Weile im Wasser lässt und wenn überhaupt ganz vorsichtig reinigst – normalerweise reicht warmes Wasser, um alles abzulösen.

Ich würde an deiner Stelle nicht versuchen, mit irgendwelchen Mitteln die Eichel abstumpfen zu wollen. Zieh Deine Vorhaut so oft wie möglich zurück (wenn das problemlos geht). Onanieren kannst Du auch, indem Du MIT der Vorhaut auf der Eichel "massierst" – Du gewöhnst Dich daran und auch das Gefühl auf der Eichel normalisiert sich allmählich, wenn Du das öfters machst. Du schreibst, Du wurdest nicht aufgeklärt? Dann sage ich Dir jetzt mal was: Onanie (richtig: Masturbation, Selbstbefriedigung) hat einen vernünftigen Zweck: Du lernst dadurch nämlich deinen eigenen Körper und seine Reaktionen kennen und beherrschen. Und wenn Du es tust, dann tu es so, wie es DIR Spaß macht und nicht so, wie es Dir jemand geraten hat oder wie Du es in irgendwelchen Filmen gesehen hast. Und wenn es Dir mit Vorhaut angenehmer ist, dann mach’s halt so. Ein unbeschnittener Junge muss nicht so "abgehärtet" sein, dass er auf der blanken Eichel reiben kann. Wenn Du das aber unbedingt willst benutze eine hautfreundliche Lotion als Gleitmittel. Beim Sex ist es sowieso etwas anders. Wenn die Frau erregt ist wird die Scheide feucht – eben damit die extrem empfindliche Eichel ohne Probleme gleiten kann und es nicht weh tut.

Sperma: Vergiß mal die Pornofilme! Du bist 17! Glaubst Du das wirklich, was Du da siehst?

Sperma ist milchig, bei Jungen in der Pubertät anfangs mitunter fast durchsichtig, weil die Hoden noch nicht genug Samenzellen produzieren. Die Flüssigkeit ist ein Sekret der Prostata, das dem Samen beigemischt wird. Das entwickelt sich alles erst allmählich. Also mach Dir keine Gedanken.

Viele Grüße!

Markus

sZKaTiNgz-DitcNxic


hm, danke. des stimmt dass ich die vorhaut noch nicht allzu lange komplett zurückziehen kann, aber mittlerweile geht ganz gut. es zieht halt noch ein bisschen aber ich denke das ist normal.

ach ja das weiße zeug ist nicht direkt auf der eichel. es ist, wie soll ich sagen, wenn man ihn mit vollkommen zuruckgezogener vorhaut von hinten betrachtret und da zwischen der ausgespannten haut des "rings" und da wo sie mit der eichel angewachsen ist. im warmen bad flatterts

zwar umher, aber vollständig weg will das zeug trotzdem nicht.

Moar_kusJ65


Es kann sein, dass die Vorhaut etwas verengt ist, weil Du sie sonst noch nie richtig zurückgezogen hattest. Wenn es beim Zurückziehen weh tut (kurz bevor sie ganz über die Eichel ist) mach langsam und vorsichtig und tu das am Besten im warmen Wasser. Wenn Du die Haut mit "Gewalt" hinter die Eichel ziehst könnte sie einreißen und vernarben und das muss ja nicht sein, oder? Ich denke, auch das verschwindet allmählich – Du musst die Vorhaut jetzt, wo sie sich überall gelöst hat, einfach MÖGLICHST OFT, aber VORSICHTIG bewegen. Onanieren ist gut, weil der Penis da steif ist und die Haut sich dehnt, aber wie gesagt – mach ein bisschen vorsichtig! Du kannst auch eine hautfreundliche Creme benutzen (z. B. Babylotion), damit die Haut weich wird und sich besser dehnen kann.

Es "flattert" – na ja, so eine Beschreibung hab ich noch nicht gehört, aber ich vermute mal, dass die Vorhaut, bevor sie ganz zurückging, hauptsächlich am hinteren Rand der Eichel noch verklebt war. Was da "flattert" sind Gewebereste (wie kleine abgestorbene Hautfetzen) der ehemaligen Verbindung zwischen Vorhaut und Eichel. WENN es so ist verschwindet das in den nächsten Tagen von selbst. Verschwindet es nicht von selbst oder tut es weh oder wird es "schlimmer" solltest Du lieber mal zu einem Arzt gehen.

Viele Grüße!

Markus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH