1

» »

@ alle Männer, wer kann mir helfen?

24.03.06  18:11

Hallo!

Ich schreibe normalerweise im Gynäkologieforum, also bei den Frauen, mit, bräuchte aber mal dringend einen männlichen Rat:

Ich würde gerne mal wissen ob und wie es ein Mann merkt wenn er eine Pilzerkrankung hat, da ich neulich so was hatte und Angst habe meinen Freund angesteckt zu haben.

Ich meine, wir hatten keinen Verkehr, als das Problem akut war, aber so ein Pilz einwickelt sich ja auch schon vorher bevor man als Frau Beschwerden hat.

Es wäre mir unangenehm, ihn zu fragen und daher hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann?!?

Würde er es überhaupt merken? Ich meine, als Frau merkt man es wenn man einen Pilz hat!! Meine Frauenärztin sagt aber immer, dass die Männer da nicht so empfindlich wären und das gar nicht merken würden....

SJaarlanodengel

25.03.06  12:39

ein genital-pilz kann sich, muss aber nicht unbedingt,

mit jucken, sowie hautabschälungen an eichel und vorhaut zeigen.

kann auch sein, das der zauberstab ;-) etwas anders duftet.

es sollte dir aber überhaupt nicht unangenehm sein, mit ihm darüber zu reden. denn ein weltuntergang ist das ja auch nicht.

-<z^ockraxtte-

26.03.06  10:48

...naja, vor allem wars mir mal wichtig zu wissen, ob Männer das überhaupt merken...wenn du mir die Beschwerden so schilderst, würde er es wohl merken :-x

Liebe Grüße, ich hoffe, ich bekomm noch mehr Antworten...

S.aarl,and engexl

07.04.06  21:02

Genital- Mykose

Meine Frau schleppte mal aus einem öffentlichen Bad so etwas mit nach Hause. Prompt bekam ich es dann auch, aber um Längen weniger dramatisch. Ich spürte nur ein leichtes Jucken und die Eichel war etwas gerötet. Mit der vom Doktor verordneten Medizin - irgend ein Antimykotikum -welches ihr des Arzt für mich gleich mitverschrieb, war es innerhalb Wochenfrist wieder weg.

Meine Frau hatte allerdings etwas länger damit zu tun.

C.rasxsus

08.04.06  10:42

hatte bisher 2 mal einen pilz

symptome: starkes jucken und rötung.

wird er auf jeden fall bemerken, wenn der pilz ausbricht. ausbrechen muss er aber nicht..ich hab ihn zb eine zeit lang mit mir rumgeschleppt, ohne dass er ausgebrochen wäre. bricht ja nur aus, wenn die umstände passen, glaub ich.

oSbergxoaschxoitl

09.04.06  11:07

....ich hatte gerade aktuell wieder einen Pilz und habe ihn mitbehandeln lassen, ich bin mal gespannt, ob es was wirkt. Er selbst sagte, er hatte überhaupt gar keine Beschwerden, so dass bei uns eben noch unklar ist, wer es wem gegeben hat bzw. ob er überhaupt etwas hatte. Bei mir wars klar, ich war beim Arzt....

Siaa rl9andenhgexl

20.04.06  16:04

Kadefungin

also liebe Leute,

Ich hatte mich auch mal bei meiner Freundin angesteckt.

Man hat rötlich Punkte an der Eichel, die sehr schnell mehr werden (innerhalb eines Tages) und furchtbar jucken.

Meine freundin hatte Kadefungin verschrieben bekommen, das nahm ich auch. Man muss halt drauf achten, dass man das Zeug auch noch mind. eine Woche nach Abklingen der Symptome weiter anwenden muss, damit der Pilz sich nicht wieder ausbreitet.

Bei mir kam die Pilz-infektion dann immer so einmal im Monat, wenn ich die Creme nicht weitergenommen hatte.

Mein Arzt hat auch gemeint, man könnte den Penis zusätzlich noch in Kamillentee baden (Salbei ist besser)...

Seit eineinhalb Jahren habe ich keinen Pilz mehr bekommen

Als Tipp: Vor dem Anfassen der Genitalien Hände waschen, denn Pilze und deren Sporen sind überall im Alltagsleben anzutreffen.

Gruß

1iB^orxis1

30.04.06  12:19

Hallo!

Danke für deinen Beitrag. Ich hatte wieder vor kurzem Pilz und habe nun meinen Freund mitbehandeln lassen mit Fungata Kapsel, dass ist etwas, was ins Blut übergeht und praktisch alle schlechten Pilze beseitigt, zur Einmalanwendung. Seither fühl ich mich auch einfach beim Sex besser, weil ich weiß, dass wir nun einfach beide gesund sind und auch kein Ping Pong damit spielen.

S4a&arland6engel

01.05.06  04:11

Bedenkt, das frau meist einen Pilz beim GV durch ihre eigenen Pilze im Darm bekommt, die einfach in die Scheide transportiert werden. Es ist weniger ein Anstecken von Frau zu Mann oder umgekehrt.

d8anycxa

01.05.06  11:03

...ich glaub aber, dass ich es von meinem Freund hatte. Ich hatte ständig Pilze, seit ich ihn nun aber mitbehandeln habe lassen, ist alles okay, bei uns beiden und auch mein PH-Wert sieht z.Zt. bestens aus.

StaaarlandKeng#exl

01.05.06  14:05

Kann es eigentlich auch sein, das man einen Pilz hat, der ausser einer roten Vorhaut aber keine Symptome zeigt ? Also kein Jucken/Brennen oder sonstwas ?

Seitdem ich vor 4 Monaten einen Pilz hatte, ist meine Vorhaut gerötet, aber richtig weh tut sie nicht ...

ppurplexTree

03.05.06  18:14

Mir hat meine Ärztin gesagt, dass es die meiner meistens gar nicht merken würden wenn sie einen Pilz haben, wegen der kürzeren Harnröhre und fehlenden Schleimhaut, daher hab ich ja hier auch nachgefragt...

SjaarLlandenxgel

28.05.06  00:59

Hallo an alle brauch mal hilfe und hoffe jemand kann mir helfen und zwar: wünschen wir uns ein kind aber es klapt und klapt nicht, meine freundin war schon beim arzt aber es ist alles ok, bei mir weiß ich nicht da ich irgendwie denn gang zum arzt meide, mein problem ist leich geschrieben,: Wenn ich zum Orgasmus komme kommt bei mir sehr wenig Sperma raus manchmal ist er sehr dickflüssig und manchmal sehr dünn, vor allem kommt es mir in meinen alter sehr wenig vor es ist meistens so viel wie ein tropfen woran könnte das liegen? solte ich zum arzt gehen?

Ich danke euch im voraus. mfg

Piasca.l Berlxin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH