» »

Angst vor Hodenkrebs trotz Ultraschall

DNarksxider hat die Diskussion gestartet


Kann es sein, daß 2 Urologen einen etwaigen Hodentumor nicht finden können...

Habe jetzt schon 2-4 Wochen lang einseitige Hodenschmerzen, war bei 2 Urolgen, angeblich alles ok... was mir aber Sorgen macht ist, daß ich auch ein Ziehen in der Brust habe, also das seltene Begleitsymptom von Hodenkrebs...

Antworten
dgas-xa


Hi,

wenn Du bei 2 Urologen warst ist das sehr unwahrscheinlich, dass diese etwas übersehen. Hast Du auch Bluttest machen lassen um den Tumormarker zu bestimmen? Wurde ein Ultraschall gemacht?

Die Schmerzen in den Hoden können auch vom Rücken kommen, von zu engen Hosen etc.

Die Schmerzen in der Brust müssen überhaupt nicht im Zusammenhang damit stehen, das kannst Du ja extra beim normalen Facharzt mal abklären lassen.

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH