» »

Prostatalappen weich vergrößert

zJauTni2 hat die Diskussion gestartet


ich komme gerade von einer Vorsorgeuntersuchung bei meinem Hausarzt.Habe den After/Enddarm austasten lassen und die Prostata wurde ebenfalls ausgetastet.Mein Hausarzt sage After und Enddarm alles in Ordnung, Prostata schön weich,linker Prostatalappen weich vergrößert.Das mit der weichen Vergrößerung des linken Prostatalappens hat mich dann erschrocken und verunsichert.Hausarzt sagte aber das ist nicht weiter schlimm wenn nur ein Lappen weich vergrößert ist und spricht angeblich für eine gute Durchblutung!? Auf meine Nachfragen ob ich einen Urologen aufsuchen sollte,oder es kontrollbedürftig ist, sage er ganz klar, nein nicht erforderlich, ich

soll mir da keine Sorgen machen.Jetzt mache ich mir doch Gedanken!Wer hat da Erfahrung und kann mir die Sorge nehmen?

Bin übrigens 42 Jahre alt und habe mit dem Pullern keine Probleme!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH