» »

Kleine "Knubbel" am Penis

Moarsx82 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe seit kurzem am Penis, ca. zwei cm unter der Eichel auf der Seite, die im schlaffen Zustand am Körper ist, jeweils links und rechts so kleine "Knubbel".

Es sind keine klassischen Pickel, sie sind unter der Haut (man kann also die Haut drüberschieben) und haben daher auch keine erkennbare Eigenfarbe. Sie sind so 2 mm groß und nicht schmerzhaft.

Sie sind eigentlich nur im errigierten Zustand tastbar. Es ist dann ein bisschen so als wäre ein Reiskorn unter der Haut... ???

Eine Geschlechtskrankheit kann ich eigentlich ausschließen, da ich schon ewig keinen GV mehr hatte :-/

Also wenn das in nächster Zeit nicht besser wird, werd ich wohl schon mal zum Arzt gehen - ich würde aber trotzdem schon mal gern wissen, worum es sich handeln könnte.

Hat da jemand ne Ahnung??

Danke!

Antworten
l/ulu:isa


Hornzipfel?

Miars8x2


Also ich dachte Hornzipfel wären kleine weiße Pickelchen rundum den Eichelrand. Bei mir sind die Knubbel aber am Schaft. Außerdem sind sie bei mir ja unter der haut, Hornzipfel sind ja eher auf der Hautoberfläche, oder?

l3uluixsa


Ja, hast Du recht. Ich würde das (so blöd es auch ist) einem Arzt zeigen.

M8arxs82


Ja, wär wohl das beste - das blöde ist halt nur, dass die Dinger im schlaffen Zustand eigentlich nicht feststellbar sind...

Soll ich mir dann im Wartezimmer erst mal einen hochwichsen, bevor ich dran bin?? ;-)

lHul5uisa


*lol* Ich denke, wenn Du es ihm erklärst müßte das reichen *:)

MAarsx82


also, falls es jemanden interessiert, ich war jetzt beim Artz.

Er hat gesagt, es ist nur eine leichte Thrombose in ner Vene - also nix bedenkliches und geht auch irgendwann von allein wieder weg! :-D

bFimBan x2


und wie war es beim arzt brauchteast du eine latte oder ging es auch so?

M`ars8u2


nein, das ging auch so. ich hab's ihm detailliert beschrieben und er hat auch mal nachgeguckt. Viel zu sehen war halt nicht, aber man konnte es beim tasten erahnen.

war aber nicht das erste mal, dass jemand damit zu ihm kam, und er war sich gleich sicher, worum es sich handelt.

TOigerx86


hast du was bekommen ? war wegen dem selben problem auch beim arzt ...hab ne salbe bekommen ... aber naja hab des gefühl die bringt nix ... !?

J+ürFgenausxö


das gleiche Problem

Hallo! Ich habe seit ein paar Tagen auch so einen Knubbel in der mitte meines Penis. Wenn ich taste merke ich genau dass dieser knubbel genau in einer Ader liegt. Woher kommt das? Wie lange braucht das bis das wieder weg ist? Gibts auch ein medikament oder hausmittel gegen sowas?

llitelRife


weiß jmd weiter?

ich hab ein ähnliches(?) problem.

vor 4 tagen hatte ich eine beschneidung. alles ist noch n bissel angeschwollen. am penisansatz, habe ich auch einen "knubbel".

ganz in der nähe wo die spritzen reingesetzte wurden.

es ist schmerzhaft und fühlt sich fast so an wie ein mückenstich.

was ist das?

thrombose? Trombus?

was hilft? ist das schlimm? geht es von alleine weg?

danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH