» »

Morgens lachsgeruch, abends smegma

t`oTb<i_axs hat die Diskussion gestartet


hi jungs!

ich muss morgens immer sehr früh aufstehen. dabei fällt mir schon ewig auf das ich morgens fast immer lachsgeruch am dödel habe.

abends wenn ich vom job komme entdecke ich nicht selten in der woche smegma unter meiner vorhaut. dusche jeden abend - am nächsten tag gleiches spiel!?

ist das eher normal wie ist das bei euch?

Antworten
Pla>tTh.eC@at


hi

also geruch habe ich nicht. Aber diese Substans habe ich auch.

allerdings nur so alle 3 tage oder so (trotz duschen) kp woran das liegt. Ich glaube das kommt wenn man viel geschwitzt hat am vortag (?)

M"rDdRK-RS


Vorhaut

Du kannst versuchen, dass du den Tag über wenns geht die Vorhaut zurückgezogen lässt. Wenns geht auch nachts.

Gruß

SEebasti2an;19x88


smega und der Geruch kommen in 99% der Fällen durch Pilzinfektionen, ich würde die Raten zu einem Arzt zu gehen!

Gruß

tsojbi_as


hi seb1988

...mach mir keine angst! ernsthaft jetzt ist das n pilz, also krankhaft?

t-rico#lor_32x1


Kann gut sein, ja.

Wenn du deinen Penis mit Seife wäschst, sollte er innerhalb der nächsten 24 Stunden eigentlich nicht stinken.. Es sei denn, du schwitzt echt viel oder trägst enge Kunststoffunterwäsche.

Ich weiß, Arzt ist peinlich, aber das ist ein stinkender Penis auch ;-)

kvlarkcensxen


guck mal, das sagt wikipedia zum Wort Smegma:

Smegma, eine Transliteration des griechischen Wortes σμήγμα für "Seife", stellt eine weiße bis hellgelbe Substanz dar, die sich zwischen Vorhaut und Eichel des Penis beim Mann und in den Hautfalten zwischen äußeren und inneren Schamlippen sowie Klitoris bei der Frau bilden kann. Smegma besteht aus Drüsensekret der Talgdrüsen der Haut, abgestorbenen Hautzellen, sowie Urin- und Spermarückständen.

Mit bloßem Auge sichtbare Ansammlungen von Smegma können sich nur bei mangelhafter Intimhygiene bilden. Durch bakterielle Besiedlung des Smegmas kommt es zudem häufig zu unangenehmer Geruchsbildung. Lässt sich aufgrund einer Phimose die Vorhaut nicht zurückstreifen, ist die Reinigung erschwert. Dadurch wird eine bakterielle Zersetzung des Smegmas möglich, was zur Bildung krebserregender Abbauprodukte führen kann und die Neigung zu Entzündungen erhöht. Das Peniskarzinom (Tumorerkrankung) findet sich häufiger bei Männern mit viel Smegma und ungenügender Hygiene. So kommt es auch vor, dass Knaben nicht aus medizinischer Notwendigkeit oder religiösen, sondern aus hygienischen Gründen beschnitten werden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist darauf hin, dass durch Smegma ebenfalls das die Immunschwächekrankheit AIDS auslösende HI-Virus übertragen werden kann.

V`IGO3_2


Mir hat's geholfen!

Hallo

Hatte dieses Problem jahrelang und war schon sehr verzweifelt.Selbst mehrmaliges Waschen täglich und eincremen mit diversen Salben brachten keinen bleibenden Erfolg-der Fischgeruch blieb haften.

Vor etwa 2 Monaten machte mich ein Bekannter auf ein biologisches Pflanzenschutzmittel mit dem Namen "WOL.KE" aufmerksam,das auch gegen Pilzbefall an Pflanzen eingesetzt wird.Nachdem ich mich vergewissert habe,dass das Mittel völlig ungiftig ist,habe ich es mir schicken lassen.Schon bei der ersten Anwendung (ich habe es gleich unverdünnt auf die Eichel und die zurückgeschobene Vorhaut aufgetragen und über Nacht einwirken lassen) verschwand der üble Geruch.Beim erstenmal spürte ich wegen der Bläschen ein leichtes Brennen am Eichelkranz.Ich wiederholte die Prozedur noch zweimal und innerhalb einer Woche waren auch die Bläschen weg.

Inzwischen sind etwa 6Wochen vergangen und obwohl ich meinen besten Freund nur mit Wasser wasche,riecht er einfach nur nach Haut.Meine Selbstsicherheit ist zurückgekehrt !

Du erhältst dieses Mittel ausschliesslich per Anfrage an- wol.ke@gmx.at -.

Kann sein,dass du ein paar Tage auf Antwort warten musst..

Alles Gute ! Vigo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH