» »

Langsam heilende Wunden an der Eichel

T/om-wTim hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe an der Eichel zwei Wunden die nur sehr langsam heilen und ich wollte mal nach Erfahrungswerten fragen, ob das "normal" ist?

Aber von vorne:

ich wurde vor ca. 4 Wochen beschnitten. Lief auch alles ganz gut. Nur eine 1cm lange Stelle will sich nicht 100% schließen. Sie blutet nicht, nässt aber ständig. Sie will also auch nicht trocknen. Empfehlungen?

Die zweite wunde habe ich mir (unbeabsichtigt) selbst zugefügt. Eine kleine Hornhautschuppe stand ab und als ich diese abziehen wollte, ist ein ca. 1cm² großes Stück gesunder Hornhaut mit abgegangen. Die Wunde war überhaupt nicht tief, quasi nur die erste sehr dünne Hautschicht. Naja, jedenfalls hat sich dann Schorf gebildet usw.. Ich bin mir auch sehr sicher, dass nichts entzündet ist. Ich habe keine Schmerzen, der Schorf sieht gut aus und auch die Eichel hat überall eine "gesunde" Farbe. Nur ist das jetzt schon 2 Wochen her. Ich denke schon, dass es heilt, aber so langsam?

Und jetzt, als Zugabe quasi, etwas das mich ziemlich irritiert:

die Öffnung der Harnröhre/des Penis (hat die einen Namen?) verkrustet jedesmal nach dem Urinieren! Ich kann keine Wunde entdecken. Ich hoffe nicht, dass es eine Wunde in der Röhre gibt (wüsste auch nicht wie). Vielleicht läuft etwas Eiter von den anderen Wunden dorthin, aber das glaube ich auch nicht, da diese nicht mehr so viel Eiter produzieren. Überhaupt kommt mir die Öffnung seit der Beschneidung etwas kleiner vor, aber das kann ich mir einbilden.

Da ich erst Ende der Woche zum Urulogen gehen kann, wäre ich für ein paar Tips sehr dankbar!

Grüsse,

tomtim

Antworten
g"ano7venejde


Ist nicht normal, muß man genau nachschauen, kann auch mal eine sexuell übertragbare Erkrankung (z.B. Tripper) dahinterstecken. Ab zum Urologen, alles beichten und untersuchen lassen. Alles Gute!

B/elin#ea0


Hallo,

habe mehr oder weniger so was ähnliches. Info: bin nicht beschnitten.

Also, ich war heute früh duschen. da habe ich mich dann an der eichel gewaschen. bei mir war es so, dass noch ein bisschen der vorhaut an der eichel gehangen hat. aber nur an der unteren kante. da habe ich es probiert etwas zu lösen. und habe es dann auch recht einfach abbekommen. es hat etwas "gezogen". nach der schule habe ich mir das ganze nochmal angeschaut, und habe gemerkt, dass ich wohl die haut von der eichel etwas mit abgezogen habe. da sind jetzt so 1-2 offene und rote stellen.

Das verheilt doch wieder, oder?

gKl;olvte17


Hallo, mir ist ähnliches wie Belinea0 passiert,

kennt sich jeman mit der Wunheilung an der EIchel aus und sollte ich zum Arzt gehen oder nicht?

g%lol4ve17


Kann mir keiner weiterhelfen?

oMgus


wenn nach einem Monat die Wunden noch nicht verheilt sind solltest du zum Arzt gehen...

g!lo#lvex17


Ich war ja schon sehr zeitnah danach beim Urologen gewesen, der meinte, dass das nicht so schlimm sei und problemlos verheilen würde und da jetzt schon mehr als ein Monat vergangen ist und wirklich verheilt schaut es für mich nicht aus, werde ich mir jetzt eine zweite Meinung einholen, mal schauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH