» »

Eichelentzündung

b}raucZheh1ilfeeexe hat die Diskussion gestartet


hi .. ich hab ein ziemliches problem will aber nich mit eltern darüber reden und schon gar nicht zum arzt gehen !

ich habe anscheinend eine eichelentzündung . sie ist rot und die obere vorhaut ist stellenweise offen . es ist sehr schmerzhaft .. ich muss auch noch erwähnen , dass ich eine leichte phimose habe :-(

könnt ihr mir ein medikament gegen so eine entzündung oder gegen einen möglichen pilz empfehlen ??

bitte es ist dringend ich habe angst dass da was "kaputt" gehen könnte

Antworten
tRipp


re

wenn da nix "kaputt" gehen soll, dann geh doch bitte zu einem arzt, der sieht sowas jeden tag! ist wirklich keine große sache ;-)

N@owoo#nder


Urologe ...

... sonst nix!

NXos3tr,a!da1mxus


Jo brauchst dich auch net zu schämen der Artzt lacht ´dich ja auch nicht aus er sieht täglich scheußliche dinge

N+ostyraEdFamuxs


damit wollte ich nicht sagen das ne eichelentzündung scheußlich ist !!! ;-)

Npowooxnder


@Nostradamus

Für den Arzt ist es nicht scheußlich. Für einen selber *graus*!

bBraucAheh:ilfeeee


re

ja aber kennt ihr denn keine salben oder so?

Gye!rLman!e69


Oh Mann

Jetzt frägst Du nach der Salbe, weil Du trotzdem nicht zum Arzt gehen willst *lol* Geh zum Arzt, er beisst dir deinen Stengel schon nicht ab, Mensch. Für ihn ist es alltäglich, Krankheiten am Schwanz zu sehen. Am besten geh zum Urologen. Keine Angst, es ist wirklich nicht schlimm.

NRostraxdamus


Ich würd mich auch schämen aber trotzdem es gibt keinen andern weg ´!! ist doch geil vielleicht könnte ne sexy krankenschwester ankommen die das geil findet geh einfach hin !

bzrau|chrehilfele`ee


shit jetzt kommt mittlerweile schon ausfluss..evtl ein pilz? :-(

bPraKuche|hilfeeee


re

ich hab hier was gehört von mykundex und fungizid .. hilft das was ?

Tm0bxi


GEH ZUM ARZT!!!

bei ernsten Dingen oder Dingen von denen man nicht 100% weiss das sie nicht ernst sind, sollte man nicht selbst rumdoktorn. Erst recht nicht wenn es um wichtige und sensible Körperstellen wie die genitalien geht

R_u5mpelstie0lzchen


UROLOGE ? Besser nicht !!!!

Prof. Dr. med Hackethal sagte einmal öffentlich :

"Wenn Sie ein Mann sind und es auch bleiben wollen und einen UROLOGEN sehen, laufen Sie... laufen Sie !!!!!"

Der deutsche Urologenverband verklagte den Medizinprofessor wegen "Geschäftsschädigung" auf Unterlassung... Prof. Dr. med Hackethal bekam aber vor Gericht Recht und durfte das weiter sagen !

Also, in Deutschland ist rechtskräftig und gerichtlich festgestellt, dass man als MANN bei einem UROLOGEN grundsätzlich verkehrt ist (wenn man ein Mann bleiben will) , egal was für ein Problem man (n) hat !

Zu dieser blöden Vorsorgeuntersuchung für Männer hat sich der Herr Professor auch geäussert im Sinne von : "Bloss nicht !"

R8umpyelsytielmzcxhen


Ausfluss ?

Sicher kein Pilz, eher ein Tripper oder eine Kolibakterieninfektion. das verschwindet wieder und ein paar tage (Wochen) später der nächste Anfall.. nur schlimmer und dann wieder Ruhe.... dann wieder der nächste Anfall, inzwischen ist dann auch schon die Vorsteherdrüse entzündet weenn es erst mal soweit ist, ist Dir alles egal, so fühlst Du Dich dann......

Damit geht man zum Haut + Liebedoctor (Geschlechtskrankheiten) am besten einen am Rande des Nuttenviertels, der weiss am besten mit "so was" Bescheid. ..

Und dann eine ordentliche Portion Antibiotikum (Peniscilin oder Sulfonamid) mit fallender Dosierung und nicht so eine OP-Lachpackung...

eJrdb.eerchexn


ähnliche erfahrungen

Mein Freund hat zur Zeit ebenfalls eine entzündete Eichel, rötlich, kleine rötliche Pünktchen. Stammt vermutlich von Geschmackskondomen, wir wissen es aber nicht sicher. Wenns nicht besser wird, muss er auf jeden Fall zum Arzt. Denn erstens tut es ihm ja weh, und zweitens sieht es auch nicht gerade sehr gut aus, wenn er sich ständig am Zipfel krabbeln und jucken muss.....Orale Befriedigung schafft ihm Erleichterung, ebenso ein kühlender Waschlappen auf die freigelegte Eichel gelegt, zarte Massage ebenfalls denn dabei wird er ja automatisch gekrabbelt.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH