» »

Hoden in der "Bauchhöhle" - ab wann riskant?

EtvPi_7x8


Hi

CD = Crossdresser?

Ein Mann, der es geniesst Frauenkleider zu tragen?

MoniCD

Sei auf alle Fälle vorsichtig, denn wenn da was kaputt ist, ist es nicht mehr zu reparieren.

Viel Spass an Deinen Auftritten und am Leben wünscht Dir

IDnge1fae6rxa


Ah, danke.

E8vi&_78


Ingefaera

Gerne getan und Dank @:) retour.

Grüsse x:)

g0astKgast


find ich ja intressant was einige hier so von sich geben o_O

also ich studiere medizin und hab daher in der vorlesung schon ein paar mal was darüber gehört, darum geb ich mal wieder, was da hängen geblieben ist.

erstmal die temperatur im hoden liegt bis zu 2° unter der körpertemperatur.

und das problem, wenn der hoden nicht vollständig abgestiegen ist, liegt nicht nur an dem problem der spermienproduktion, sondern der hoden kann entarten und es kann krebs entstehen, darum wird sowas auch immer operativ behoben.

allerdings versteh ich jetzt nich ganz genau, was du da machst. du kannst den hoden ja schlecht zurückschieben oder? O_o klebst du den am bauch dann fest? kann mir das irgednwie nich so ganz vorstellen...

dQumbmschmazrrHer7x4


kannst den hoden ja schlecht zurückschieben oder?

Das scheint bei manchen Männern zu gehen (habe ich hier im Forum zumindest schon paarmal gelesen).

gjastg~axst


ich dachte die wären so schrecklich schmerzempfindlich und dann stopft man die da einfach mal eben zurück und pappt ein bisschen klebeband drumrum? o_O wow, nich schlecht.

K[e-taxl


für das , dass du Medizin Studierst klingt das recht merkwürdig mit deinem Klebeband.

Die Hoden werden nach innen verlegt an einem freien Platz im Bauchraum (natürlich unter Narkose) und mit einem Band fixiert.

Durch die höhere Temperatur kann es zu Problemen mit der Spermienproduktion kommen. Etweige andere Nebenwirkungen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Wobei je nachdem was du möchtets dann ja eine vollständige Entnahme der Hoden auch an zu denken wäre, je nachdem was dein genaues Interesse ist !?

Was du mit den Penis meinst kann ich mir nicht genau vorstellen, bzw. was der Sinn dahinter ist?

Such dir doch mal ein Forum wo es genau um solche Thematiken geht, da können dir die Leute vl. mehr helfen.

d9um,mscZhmarrexr74


Ketal, hast Du den ganzen Faden gelesen ;-D

gastgast braucht sich keine Hoden entnehmen zu lassen *:) Und der OP will doch seine Eierchen rein und raus lassen und nicht dauerhaft fixieren...

gPocke!lguxy


ha es geht man kann sich den penis in den leistenkanal sczhieben und ich habs geschaft es geht ganz einfach wenn man weiß wie und man kriegt ihn (solange er nicht steif wird) auch problemlos wieder heraus :)^ wenn er aber doch steif wird muss man halt warten weil er so zu lang ist um ihn wieder raus zu kriegen ist aber ein echt lustiges gefühl such den penis und die hoden in den leisten kanal zu schieben ;-D wobei es auch aber echt merkwürdig anfühlt... :-/

dmumRmschlm>arrerm74


video bitte ;-D

DaampfloHk)fahrxer


An Ingefaera,

Deine Frage ist an und für sich schon im ersten Beitrag von MoniCD beantwortet. CD steht für Crossdresser, was wiederum bedeutet, Männer die sich auch mal in Frauenkleidung an die Öffentlichkeit begeben. Das hat wohl transsexuelle Hintergründe.

Bekannte Promi ist z.B. Olivia Jones.

Hoffe ich konnte die Unklarheiten beseitigen.

MfG der...

M&ar"cxo023


Es ist für mich unerklärbar wie man mit seiner Gesundheit solche unsinnigen Versuche machen möchte ?

Selbst wurde bei mir in der Pubertät ein Hodenhochstand korrigiert. (nur ein kosmetisches Problem, so haben das die Ärzte damals heruntergespielt)

Seit einiger Zeit möchten wir ein Kind haben - leider ohne Erfolg, die Spermienqualität ist für eine Befruchtung auf normalen Weg zu schlecht, so das Ergebnis eines Spermiogramms.

Selbst kann ich nichts dafür, von dieser Kinderkrankheit betroffen gewesen zu sein.

Durch eigene Versuche so etwas herbeizuführen, davor würde ich ganz kosequent abraten !

Mit seiner Gesundheit darf nicht experimentiert werden, dies ist eine Sünde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH