» »

Hoden zerquetscht oder kaputt?

f?elidx9x0 hat die Diskussion gestartet


hallo habe ein riesenproblem,

nach einem tritt eines mitschülers in den hoden ist ein hoden halb kaputt bzw zerquetscht so das er riesig wirkt also ziemlich weit nach hinten geht(unnormal)...

was soll ich tun und ist das schlimm=?

Antworten
ncinan@inEche


Geh' zum Urologen...

fReDlixx90


ich trau mich nicht da ich angst habe den hoden ganz zu verliern was für mich noch schlimmer wäre :-(

n]inaninxche


Mein Freund hat sich den Hoden mal ganz böse gequetscht, weil er sich an einen Zaun aufgespießt hat. Er hat echt Glück gehabt, denn er hatte keine Folgeschäden.

Du wirst deinen Hoden schon nicht verlieren. Lass' es einfach nur abchecken ;-)

C(almxar


Wenn ein Arzt ihn rechtzeitig rettet, ist es besser, als wenn er später arge Probleme bereitet, weil du nichts unternommen hast, oder?

Und lasse den Kerl, der dir das angetan hat bluten; entweder auf die altmodische Weise, oder indem du ihn saftig Schmerzensgeld zahlen lässt. :)^

Elff,cdhenx88


@felix90

wenn du aber nicht zum Arzt gehst, kann es sein, dass du ihn erst recht verlierst, weil du nichts dagegen unternimmst.

Also am besten noch heute in die Notaufnahme!

Und wie Calmar schon schrieb, lass dir Schmerzensgeld zahlen/zeig ihn an.

Rächen würd ich mich nicht (Selbstjustiz), sondern rechtliche Schritte einleiten, indem du ihn halt anzeigst und Schmerzensgeld forderst!

LG :)*

HGanni!balx-1


Jeder der schonmal n Tritt in den Hoden bekommen hat weiß wie schmerzhaft das ist.

Wenn das Teil nun halb kaputt ist glaube ich kaum das der TE noch ne Hose tragen könnte ohne riesige schmerzen!

DDrexx


In jedem Fall zum Urologen. Es kann sein, dass sich durch den Tritt Wasser angesammelt hat. Du ziehst es lediglich in die Länge, aber das Resultat ist in jedem Fall irgendwann der Weg zum Arzt - nur, dass dann vielleicht irgendwann wirklich was unwiederbringlich futsch ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH