» »

Schaum im Urin

L<ean?derx7 hat die Diskussion gestartet


ich bin 22 Jahre alt. Seit mehr als 3 Jahren bildet sich jeden Tag weisser Schaum im Urin. Ich benutze dann immer Toilettenpapier, das den Schaum aufsaugt. Manchmal ist der Schaum zähflüssig, aber meist löst er sich im Toilettenpapier.

Als Kind und als junger Erwachsener (17 - 19) hatte ich nie diesen Schaum im Urin.

Mein Verdacht: Mit 19 hatte ich mal ne Freundin, mit der ich immer Sex in der Doggy Style Position hatte (sie auf allen Vieren). Seitdem ich das n paar mal gemacht habe, ist mein Erektionswinkel sehr niedrig. Der erigierte Penis verläuft seit diesem Zeitpunkt horizontal. Vorher verlief er mindestens im 45 Grad Winkel und man konnte ihn auch nicht herunterdrücken. Wenn man es versucht hat, tat es weh.

Ist dieser Zustand besorgniserregend?

Antworten
cJlamx3


Ich benutze dann immer Toilettenpapier, das den Schaum aufsaugt.

Wozu das denn? ???

L2eandLerx7


Wozu das denn?

Wenn ich den Schaum nicht mit Toilettenpapier aufsauge und den Urin sofort herunterspüle, dann verbleibt ein Großteil des weissen Schaums im Restwasser.

c^l*armU3


Leander7

Diabetes mellitus, heißt zu deutsch nichts anderes als weißer Harn (Schaum der auf dem Urin schwimmt)

Ergo: Schnellstens ab zum Arzt. :p>

a6gnies


heißt zu deutsch nichts anderes als weißer Harn

nein, es heißt

Diabetes mellitus: süßer Urin oder. honigsüßer Durchfluss

Schaum ist ein Zeichen von Protein im Urin, das bei Diabetes erst auftritt, wenn die Nieren geschädigt sind, was Jahre braucht.

Ansonsten gibt es reichlich andere Nierenkrankheiten, die Protein im Urin verursachen.

L'eanyder7


Diabetes mellitus, heißt zu deutsch nichts anderes als weißer Harn (Schaum der auf dem Urin schwimmt) Ergo: Schnellstens ab zum Arzt. ... Schaum ist ein Zeichen von Protein im Urin, das bei Diabetes erst auftritt, wenn die Nieren geschädigt sind, was Jahre braucht. ... Glukose schäumt nicht, man hat sie früher daran erkannt, daß man den Urin gekostet hat

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das das Diabetes ist?

Diabetes Typ 1 -> Diese Entzündungsreaktion setzt wahrscheinlich bereits in frühester Kindheit ein.

Das kann man ausschliessen, weil sich Symptome zwischenzeitlich längst bemerkbar gemacht hätten.

Diabetes Typ 2 -> Als eine der Hauptursachen für diesen Erkrankungstyp wird die Fettleibigkeit angesehen.

Ich bin sehr schlank. Kein Bauchansatz. gar nix.


ich glaube, mein Problem ist, dass ich seit Jahren nicht normal ejakuliere. Beim Orgasmus kontrahiere ich den PC Muskel.

Ausführlicher:

Eine zweite mögliche Erklärung: du ejakulierst zum Teil in die Blase. Das würde bedeuten, dass du etwas zu spät den Muskel durchziehst ([[http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/75496/]]).

Ich vermute, dass dadurch die Samenleiter oder die Blase selbst beschädigt wurde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH