» »

Samenleiter gerissen?

h`einxz84 hat die Diskussion gestartet


ich habe schmerzen in der leistengegend und mache mir nun sorgen um meine fruchtbarkeit.

es handelt sich nicht um einen leistenbruch. kann es sein, dass der samenleiter gerissen ist? ich habe vor kurzen stark am glied gezogen (sollte eigentlich eher der belustigung dienen) und nun habe ich angst, dass der samenleiter einfach gerissen ist.

kann er wieder zusammenwachsen? gibt es behandlungsmöglichkeiten? wären die schmerzen bei einem samenleiterriss sehr stark oder eher nicht so (anzahl der schmerzempfindlichen rezeptoren?)? können die schmerzen andere ursachen haben? sie hängen aber wohl mit den ziehen zusammen...kann also etwas anderes gerissen oder gedehnt sein? würde sich bei geringerer spermienzahl die konsistenz bzw. die färbung des ejakulats ändern?

es sind viele fragen, aber ich hoffe, es werden viele antworten gefunden.

mfg

heinz84

Antworten
R2ienc]henp123x45


hast du den schon ausprobiert ob noch alles so richtig funktioniert?

Ich habe jetzt noch nichts gehört davon das der Samenleiter reißen könnte... werde es mir mal googlen.

Aber warum sollte die Leiste weh tun, wenn ich an die männliche Anatomie denke?

Vielleicht hast du es dir gezerrt?

Hier ein Clip habe ich gefunden, kann ordentlich was aushalten.

[[http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MzUzNDN8NTI%3D]]

hCeinzx84


vielen dank für die reaktion auf meine anfrage.

an eine zerrung habe ich auch schon gedacht, wobei mir nicht ganz klar ist, was man sich da zerren kann. hab da jetzt auch nicht so die erfahrung mit oder das wissen darüber. vielleicht etwas an den schwellkörpern?

das mit der funktion kann ich nicht sagen. das ejakulat scheint ziemlich in ordnung zu sein, wobei nur ein sehr kleiner teil davon spermien sind; es würde also auch noch ohne spermien ähnlich aussehen. oder irre ich da?

wegen des typen in dem video: ich will gar nicht wissen, was bei dem alles schon kaputt ist...

ich hoffe, es wird noch weitere anmerkungen und antworten geben. hast du vielleicht noch etwas gefunden?

h:einzO84


noch etwas, was ich vergessen hatte anzugeben:

ich hab mich natürlich auch etwas abgetastet und an der stelle, an der der schmerz an stärksten ist, scheinen ein oder mehrere adern oder so (z.b. samenleiter) über einen knochen zu verlaufen. die stelle ist auf der höhe, wo der hodensack am körper anschließt. etwas seitlich vom penis.

hatte da schon jemand schmerzen oder hat jemand eine idee, was da noch sein könnte? kann da vielleicht eine zerrung vorliegen? mehr als so eine art kanal habe ich da nicht erfühlt, wodurch meine sorge einess samenleiterrisses entstand.

Rki0eAnchen1x2345


geh zum Urologen

h+ei8nzx84


jop...bin dabei...wo ich wohne kommt auf millionen kranke ein uruloge (termin im januar)

Rti2enchBen1234x5


sag das du ein Notfall bist, mußt ja nicht sagen das du dran rumgezogen hast.

Ich wohne auch in na Pampa, geh einfach bei den Arzt vorbei, bestehe drauf das du rankommst den abweisen darf er dich nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH