» »

In welchem Bereich ist die Hodengröße normal?

HcorsWcht5 hat die Diskussion gestartet


Würde mich mal interessieren, was als normal empfunden wird und ab wann sie zu klein oder zu groß sind?

Gruß Horst

Antworten
hVansgAustaxv


4-6 cm würd ich mal als normal bezeichnen

dpietexr


Unnormal

.... ist die Hodengrösse dann, wenn sie die Grösse eines Enteneis bekommen. Das ist zwar schon lange her, ich habe mit 38 die Mumps bekommen und diese Krankheit in dem Alter schlägt dann auf die Hoden. Ein Hoden ist danach auf Nussgrösse geschrumpft, weil ich bedenken hatte ein behindertes Kind in die Welt zusetzen habe ich mich sterilisieren lassen.

h`alligXallTi23


wie rechnet man die größe des hodensacks?

K{ineGg-RapFtile


Ein Hoden 4-6cm? Sorry aber dann bin ich echt zu klein geraten!

j[ohaznnexs72


habe gerade im anderen Thread beigetragen.. über 40 mm Länge sollte normal sein, meine 40 mm x 25 mm (um 10-12 ml) gelten als marginal von Grösse her aber produzieren ausreichend Spermien

Hdorsgchxt5


@ Johannes72

also bei mir sind es 60 mm x 25 mm.

Wie hast das Volumen bestimmen können?

jIohannxes72


das hat die Ärztin gemacht, die haben wohl eine Formel dafür.

F\raanxk


vereinfacht lautet die Formel: 0,5225*Länge*Breite*Höhe=Volumen.

Eine Formel ist auch in den Ultraschalgeräten eingespeichert.

kXanxji


sorry für die dämliche frage, aber wird hier jetzt gerade von der größe der hoden oder des hodensacks gesprochen??? :-/

-rzoqckr0atte-


genau,

wie rechnet man die größe des hodensacks?

völlig egal, der kann viel viel grösser sein, als die hoden selbst.

h_ansg!ustxav


@ kanji

die größe des hodensacks lässt sich eigentlich nicht messen, da dieser temperatur abhängig ziehmlich stark in der größe schwankt.

FRraaxnk


So lange beide Hoden noch reinpassen, ist die Größe des Hodensacks doch auch uninteressant, oder ?

Die Berechnung der Hodensackgröße dürfte auch ziemlich kompliziert sein, da nicht unbedingt symmetrisch.

Man könnte die Größe auch durch die Menge des verdrängten Wassers in ml ermitteln.

kkanhji


@ fraank

//natürlich ist die größe des hodensacks uninteressant...

ich wollte nur einmal kurz wissen über was jetzt genau gesprochen wird...;-) //danke für die antwort*:)

F'raaxnk


Eigentlich bin ich auch davon ausgegangen, dass jemand da nur etwas falsch formuliert hat und tatsächlich die Hodengröße meinte. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH