» »

Trüber Urin

K1liDnbgaT16


hallo kiwi,

ich werde morgen versuchen dort anzurufen, derzeit habe ich leider keine zeit dafür gehabt bzw. war nicht zu hause..

das seltsame ist: das weisse im urin ist so gut wie verschwunden, allerdings habe ich immernoch eine große blasenbildung zur mittagszeit / ab und an auch nachmittags...

was aber "schlimmer" ist ist ein ab und an stärkerer druckschmerz an der linken seite, "hinter" dem becken... ich weiß nicht was das sein könnte :S habs aber schon relativ lange.. alles mal checken lassen ... :(

H\all0enHsausexr


Hallo Leute ;-)

Habe nen Anliegen an euch und bitte euch um Rat.

Ich litt vor ca. 6 Wochen an einer heftigen Bronchitis, worauf ich das Antibiotikum Clarithromycin verschrieben bekam (Fieber und Kopfschmerzen hatte ich auch). Kurz darauf hatte ich extreme Magen- und Darmbeschwerden bekommen, unter denen ich jetz schon seit 6 Wochen leide. Am besten beschreibe ich mal jetzt all meine Symptome/Beschwerden, damit Ihr nachvollziehen könnt, wie es mir geht.

-> Heller Stuhl (oft übelriechend und unverdaute Nahrungsreste zu erkennen)

-> Seit kurzem trüber Urin

-> Reizhusten ohne Grund (Kein Auswurf – Erkältungen NUR mit Husten möglich?!)

-> Hin und wieder mal Oberbauchschmerzen (besonders bei körperl. Anstrengungen – eher richtung links unterm Rippenbogen)

-> Sehr viel Luft im Bauch (Flatulenz / Aufstoßen)

-> Mal Durchfall, mal nen Tag kein Stuhlgang

-> Appetitlosigkeit (nur die erste Woche nachm Antibiotikum – habe wieder richtigen Appe ;-) )

-> Halsschmerzen (ganz selten, Abends)

-> Herzrasen/Kalter Schweiß (nicht Nachts!!)/Schwindel (Grund für die Krankenhausüberweisung)

-> Gewichtsverlust (6 Kg. in 4 Wochen – allerdings seit 2 Wochen stetig dasselbe Gewicht! :) )

-> Ich nenn es mal "Angst" vor schwerwiegenden Erkrankungen

-> Morgens Schmerzen im Brustkorb (nach Essen besser – Magen?)

-> Bin 16 Jahre jung – zu früh für Erkrankungen!! :D

! Bitte stempelt mich nicht als "Hypochonder ab", in meiner Vergangenheit (ca in 4 Jahren alles vorgekommen) verstarb meine Oma an Unterleibskrebs, mein Vater litt an Hodenkrebs, mein Opa hatte verdacht auf Kehlkopfkrebs und meine Mutter litt an Brustkrebs – demnach habe ich das Gefühl, als sei ich als nächstes an der "Reihe")

Durchschlafen kann ich IMMER – musste bisher nicht einmal zum Urinieren etc. Aufstehen!

So und nun zu meinen Arztbesuchen, die in den 6 Wochen stattfanden... (bzw Untersuchungen)

-> Darmspiegelung (Alles bestens)

-> Stuhlprobe (3 mal in 2 Wochen)

-> Urinprobe (Krankenhaus Stationär)

-> Ultraschall Herz (Krankenhaus Stationär)

-> Ultraschall Bauch (Krankenhaus Stationär)

-> Großes Blutbild (Krankenhaus Stationär)

-> Langzeit-EKG (Krankenhaus Stationär)

-> Blutdruck (Krankenhaus Stationär)

-> Lungenfunktion (Wieviel % der Eingeatmeten Luft auch tatsächlich in der Lunge ankommt)

Und GLÜCKLICHER WEISE, wurden keine schwerwiegenden Auffälligkeite gefunden. Alle Werte sind super und in der Zeit meines Krankenhausaufenthaltes (für 2 Nächte nur) ging es mir recht gut. Das, was mir die Sorgen nachwievor bereitet, ist der Reizhusten, der trübe Urin und die Blähungen (Verdauungsbeschwerden).

Sorry das ich euch hier so extrem Zutexte, aber bitte euch um Rat ;-)

Ich kann mir nicht vorstellen, das ich nach SO VIELEN Untersuchungen eine Erkrankung mit mir schleppe. Ich bitte euch, ernsthafte Comments zu hinterlassen, die mich nicht dazu verleiten sollten, noch weiter in die Schiene der Hypochondrie zu rutschen ^^ Ist es möglich, dass es mit der Pubertätseigenen Körperumstellung zutun haben kann, oder mein Darm einfach total durcheinander geschmissen wurde durch Antibiotikum ?!?? )

Mit allerfreundlichsten Grüßen aus dem Schönen NRW,

N. G.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH