» »

Hilfe! ! ! Bitte Schnell - Bilder!

w(mXy308x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe ein großes Problem und möchte Euch bitten mir zu helfen. Mir ist was inheimlich blödes passiert, ich weiß nicht mir wem ich reden könnte. Der Urologe meinte es sei noch alles zu früh, er kann noch nix sagen. Ich bitte Euch, helft mir!

Vor nun genau 24 Tagen habe ich eine super blöde Sache gemacht. Ich hatte am Glans (Peniskopf) nahe Eichelrand eine kleine braune Stelle, die ich mit der Nagelschere weggeschnitten habe. ich weiß, das war wohl das dümmste was ich machen konnte. Ich bitte euch mir das nicht jetzt auch immer vorzuhalten, vielmehr mir zu helfen und konstruktive Meinungen zu posten!

Es waren ca. 3-4 Schnitte um die besagte Stelle, alle max. 1 mm tiel. Es hatte geblutet und sich schnell eine Kruste darüber gebildet. Seit dem ist die Heilung aber gut verlaufen, auch keine Entzündungen traten auf.

An der Stelle ist die Haut aber jetzt weniger elatisch (straffer), etwas heller und schimmert auch im Vergleich zur umgebenden Haut. Das Reflektieren des Lichts an der Stelle kann man in den Bildern sehr gut erkennen. Bitte Leute, könnt ihr mir sagen, ob die Haut wieder so wird wir die umliegende Haut?!? Bitte Bitte!

Hier die Bilder:

[[http://img182.imageshack.us/img182/9201/cimg5440hr4.jpg]]

[[http://img206.imageshack.us/img206/4818/cimg5439mh8.jpg]]

Bitte nochmal. Helft mir! Seit Tagen habe ich das Gefühl dass ich mein Leben weggeworfen hab. Ich stehe total neben mir, kann mich nicht mehr konzentrieren. Mich stört die Sache total. Ich weiß ich hab einen rießen Fehler begannen und hoffe dass das wieder heilt. Im Krankenhaus war ich schon, dort meinte man, dass die Stelle noch gut abheilen wird, nur er wollte mir sonst weiter nix sagen, weil er denkt dass man erst nach 6-8 Wochen sich ein Bild machen sollte. Ich sollte wieder kommen.

Bitte, lasst mich nicht im Stich!

ich kann mir vorstellen, dass die Wundheilung noch einige Wochen dauern könnte. Ich denke die Stelle hat vorerst nur eine etwas straffere Haut, weniger elastisch, etwas heller und daher glänzender, weil sich dirt nun nach und nach noch neue Hautschichten darüber bilden müssen, oder?!?

Danke

Antworten
w3mbyN3087


Hier noch ein etwas besseres Bild:

[[http://img172.imageshack.us/img172/6802/cimg5441ll4.jpg]]

MoissyxO


Ich würd ja sagen sieht nach Narbenbildung aus. Gut möglich das sich das schnell wieder rauswächst.

w%my3x087


Was meinst du mit rauswächst? Dass die Haut zwar wieder normal wird, aber eine Narbe zurückbleibt (evtl. veränderte Haut?!?)

Leute bitte helft mir, ist die Bildung der spiegeligen straffen Haut nach so einer Verletzung normal und geht sie auch wieder über in den normalen Zustand?!?!

e{envouDdigwexg


Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sich dort wieder Haut wie die übrige Eichelhaut bildet. Eichelgewebe regeneriert sich ja in dem Sinne nicht, man kann ja auch nicht die Hälfte abschneiden und darauf hoffen, dass es wieder nachwächst (allein von dem Gedanken wird mir übel...)

Es bildet sich zwangsweise Narbengewebe, was letztendlich nicht die ursprüngliche Funktion des zu ersetzenden Gewebes mehr hat.

Ich für meinen Teil denke, dass sich das Endergebnis nicht mehr viel ändern wird, evtl. wird das Glänzende mit der Zeit verschwinden.

Gruß

eenvoudigweg

H'yperCion


hm

es kann sein das die verletzte stelle nicht mehr so elastisch wird wie vorher.

aber wie dein arzt schon sagte kann man erst in mehreren wochen genaueres sagen wenn die wundheilung abgeschlossen ist.

gruss

wUmy30x87


Oh man, ich könnt mich umbringen...

Ist es denn nicht normal, dass die Haut erst ein wenig fester ist und dann aber immer weiter neue Hautschichten bildet, bis es wieder zur ursprünglichen Haut kommt?!?

Die Schnitte waren ja auch nicht all zu tief (max. 1mm), das wäre doch noch eine oberflächliche Verletzung. Hab ja kein Fleisch etc. rausgeschnitten.

e/envo3udigwxeg


Ist es denn nicht normal, dass die Haut erst ein wenig fester ist und dann aber immer weiter neue Hautschichten bildet, bis es wieder zur ursprünglichen Haut kommt?!?

Hör ich zum ersten Mal...bzw. ich kann damit irgendwie nix anfangen. Ich versuch mir das vorzustellen aber es klappt nicht...

Die Schnitte waren ja auch nicht all zu tief (max. 1mm), das wäre doch noch eine oberflächliche Verletzung. Hab ja kein Fleisch etc. rausgeschnitten.

Die Vorstellung allein... *HUA*

Ob oberflächlich oder nicht spielt keine Rolle, auch nicht ob du "Fleisch" herausgeschnitten hast... Es entsteht definitiv Narbengewebe, auch wenn du nur mit einer Nadel reingestochen hättest. Narbengewebe ist nicht gleich Eichelgewebe oder Hautgewebe.

w"mQy3Z0x87


Na ja, was mir aufgefallen ist, ist dass die Haut an der Stelle sehr dünn ist und überhaupt nicht elastisch ist. Im 4-5 Tage Zyklus aber schuppt sich die Haut und es kommt eine neue darunterliegende.

Bitte sag mir, dass die Haut nicht so glatt und unelastisch bleibt, sondern auch so wellig wird wie die normale Haut...

Was meint ihr?

Das ist doch bei normalen Wunden auch so, nur dass die Haut dann eben auf Narbengewege ist?!?

Htype[rxion


hm

es kann sein das die haut an der stelle nicht mehr so wird wie vor der verletzung ( also unelastisch). wie sie am ende aussieht und sich anfühlt kann am erst in einigen wochen sagen.

bis dahin musst du einfach abwarten!!!

mach dich nicht so verrückt mit der geschichte!

warte jetzt erstmal den körpereigenen repearturvorgänge ab und dann kann man weiter schauen.

ändern kannst du an der sache jetzt auch nichts mehr. du musst es nun so auf dich zukomemn lassen und abwarten was sich ergibt.

gruss

N6o BOalls


oh je!!!

Hallo mein lieber wmy3087.

Was ich auf dem Foto sehe ist eine klassische Narbe bzw. eine Gewebeneubildung. Nähere Infos darüber findest du hier: [[http://www.medizinfo.de/wundmanagement/gewebeneubildung.htm]]

Und jetzt muss ich dich leider enttäuschen. :°_ Die Narbe wird ewig so bleiben. Sie kann im Laufe der Jahre und Jahrzehnte zwar etwas verlassen, ist aber niemals wieder das originale Gewebe, was vorher dort war. Beachte hierzu in meinem obigen Link das Thema:

Den neuen Fasern fehlt die Orientierung.

Normalerweise, im gesunden Gewebe, richten sich Kollagenfasern nach bestimmten Hauptzugrichtungen aus. Das kann das neu geschaffene Gewebe nicht, weil ihm sozusagen die Orientierung fehlt. Das ist der Grund dafür, daß Narbengewebe und gesundes Gewebe anders aussehen.

Da auch die Nerven davon betroffen sind, wird sich diese Stelle anders verhalten als die übrige Eichel. In der Regel wird sie völlig gefühllos sein, wenn du aber großes Pech haben solltest wird sie dir ständig Schmerzen bereiten.

Ich hatte vor 16 Jahren ein Fourniersches Gangrän, was zum Verlust meiner Eier, der Sackhaut, der gesamten Penishaut und etlichen Gewebestellen meiner Eichel geführt hatte. Bis heute hat sich an den Narben auf und an der Eichel nichts verändert, das gesamte Narbegewebe und große Stellen darum herum sind völlig taub.

Gehe das nächste Mal besser gleich zu einem Arzt! Zumindestens brauchst du dich dann nicht mit Selbstvorwürfen zu quälen.

w~my3K087


Also, dass es eine Gewebeneubildung ist bezweifle ich ja mittlerweile schon nicht mehr.

Aber bitte sagt mir doch:

1. Ich habe an der wunden Stelle noch halbwegs Gefühl. Das heißt es hat nur die obere Schicht der "Lederschicht" getroffen. Ergo könnte sich doch eigentlich Narbengewebe bilden, dass sich nicht groß unterscheiden wird zur anderen Haut.

2. Wie meint ihr, wird die neue Hautoberfläche aussehen, auch so schrubbelig wellig wie die alte Haut drum herum? Dann ist mir doch egal wie die Hautzugrichtungen aussehen, man wird kaum mehr merken, oder?!?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH