» »

Erektionsprobleme mit 20? !

DqerM9irko2s0 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe ein großes Problem

Seit gewisser Zeit habe ich irgendwie ein Problem mit meiner Erektion. Selbstbefriedigung ist zwar kein Problem, aber sobalt ich dann Geschlechtsverkehr durchführen will, streikt der.

An den Frauen liegt es nicht, die sind echt hammer attraktiv.

Das letzte Mal hatte ich das Problem am gestrigen Abend. Insgesamt nun schon 2 Mal.

Ich konsumiere zwar auch zur Zeit Ephedrin, aber erst seit gut 2 Wochen. Davor hatte ich das Problem allerdings auch schon.

Das dies peinlich ist brauch ich wohl keinem Mann zu erklären... nur was machen? -.- .. hatte die Nacht auf Samstag (gestern) auch durchgezecht und viel Alkohol konsumiert. Vielleicht ein Grund?

Mein Kumpel meinte, ich sollte einfach mal ne halbe Viagra nehmen.. aber naja lol. Ich bin 20 und keine 50

Antworten
DseCrMi$rko2x0


Ich habe mir auch sagen lassen, das ein-zwei Gläser Wodka-Mischgetränk helfen könnte am Anfang...

daaniG21nr'w


Warst du deswegen schon beim Arzt? Habe ein ähnliches Problem. Vielleicht liegts an allgemein zuviel Alkoholkonsum

jxanoy87xm


hi..ich bin auch 20..hatte das problem auch schon mal, aber es ist dann wegegangen.

das 1. Mal (Ich war extrem betrunken) hat die erste Runde noch funktioniert, aber beim 2. Mal hat er nur noch gestreikt.

das 2. Mal war ich irgentwie ziemlich nervös und es hat deshalb nich geklappt.

Ich schätze völlig betrunken isses auch echt schwerer das Ding hart zu bekommen

Ich kenne deine Vorgeschichte zwar nicht, aber ich hab mal gehört, dass das bei männern die noch nicht so viel sex in ihrem leben hatten auch an der Nervosität liegt, aber das gibt sich nach einiger Zeit

cfonf]licxt


erektile dysfunktion kann verschiedene ursachen haben, das was bei euch am wahrscheinlichsten zutrifft:

psychische ursachen (versagensängste etc)

bestimmte medikation (zb ß-blocker)

im besonderen: ephedrin ist zwar uu aphrodisierend, kann aber erektionsprobleme auslösen & alkohol gilt in geringen mengen (bis ein glas bier) als stmulierend, darüber hinaus (ab ca. 0,5 promille) kann es zu probleme kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH