» »

Rote Punkte auf Eichel und Juckreiz

B8umllsetn5x6 hat die Diskussion gestartet


Ich frage hier, da ich meinen Termin beim Urologen leider erst in einer Woche habe.

Ich habe seit gestern eine Art Ausschlag auf meinem Penis (genauer: auf der Eichel). Es sind kleine rote Punkte, die sich über den Bereich der Eichel + Innenseite der Vorhaut erstrecken. Gelegentlich juckt es auch ein wenig. (Ausser dem Jucken stört es eigentlich überhaupt nicht. Trotzdem mache ich mir natürlich sorgen.)

Zwei Tage vorher hatte ich Geschlechtsverkehr ohne Kondom. Könnte es eine Allergie auf das Scheidensekret meiner Partnerin sein? Symptome einer Geschlechtskrankheit? Pilz?

Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus und hoffe auf Hilfe von Menschen die schon mal Erfahrungen mit sowas hatten oder sich allgemein damit auskennen.

mfg,

Bullet56

Antworten
_ySolixnxa_


Klingt stark nach einem Pilz, kann aber auch eine bakterielle Infektion sein. Hat deine Partnerin denn Beschwerden? Wenn ja, müsst ihr natürlich beide behandelt werden, sonst steckt ihr euch immer wieder gegenseitig an.

Du kannst dir Canifug Creme rezeptfrei in der Apotheke holen und sie über mehrere Tage konsequent draufschmieren. (Ist gegen Pilze) Wenn es damit nicht weggeht, auf zum Urologen oder Hautarzt und deine Partnerin sollte sicherheitshalber zum Gyn.

p&aulx256


ja solina hat recht

ich hatte das auch öfter und hatte mir dann standard mässig die

jellin polyvalent salbe in die hausapo gelegt

war mal was rot oder hat gejuckt hab ichs drauf und meistens wars schon am nächsten tag wieder weg

A.leo%no r


Pilzcreme würd ich nicht einfach nur so schmieren. Die ist nämlich auch nicht ohne...

B+ulle5t56


Hat deine Partnerin denn Beschwerden?

Nein sie hat keine Beschwerden. Ist alles in Ordnung bei ihr.

Ok ich werde gleich mal bei der Apotheke vorbeifahren und mir diese Canifug Creme kaufen.

Habe auch schon auf einen Pilz getippt.

Vielen Dank erst einmal

_gSo2linra_


Und wenns bis zur nächsten Woche nicht besser wird, dann ab zum Arzt. Und deine Partnerin sollte sich dann ggf. auch auf Pilze behandeln lassen.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH