» »

Wielange bleibt Sperma "am Leben"?

h1elloimxjoe hat die Diskussion gestartet


Hi,

war neulich beim Urologen,der gab mir einen becher mit nach hause und meinte ich solle mal eine Spermaprobe machen, nachdem ich 5 Tage keine Sex hatte und diese dann morgens bei ihm abgeben. Nun weiß ich nicht ob ich die Spermaprobe direkt morgens vor Abgabe machen soll oder kann ich die auch schon abends (etwa 12 Stunden vorher) machen ohne das die "Spermienqualität" abnimmt.

bitte schnelle Antwort

Antworten
eAenvo u,digwxeg


Kommt drauf an.

Es muss eigentlich spätestens nach einer halben Stunde abgegeben werden. Zumindest kenne ich das so. Wenn dir der Arzt nix gesagt hat, wird er seine Gründe haben.

LG

eenvoudigweg

i^cebeaxr


Hallo einmal,

Ich würde mal anrufen weil normalerweise,kann man es einfrieren auf einer samenbank ist es ja auch ned anders.

Spermienqualität ? Will er wissen wieviele du hast in der menge die du abgibst ?(weil da wäre es eig. egal wann du den becher anfüllst ;-))

Oder wieviele gesunde ?

aber ich würde einfach beim arzt aufs wc gehen !!!! Viel Spass

mfg mario

a>mberliq m#it xloïc


hallo

hat dein urologe dir nicht gesagt, wie lange vor abgabe du das töpfchen vollmachen sollst?

für ein spermiogramm müsste das spermium recht frisch sein. ca. 1 stunde.

F#raanxk


Nun weiß ich nicht ob ich die Spermaprobe direkt morgens vor Abgabe machen soll oder kann ich die auch schon abends (etwa 12 Stunden vorher) machen ohne das die "Spermienqualität" abnimmt.

Ist die Frage wirklich ernst gemeint?

Nach 12 Stunden wären die doch schon längst eingetrocknet.

Was sollte denn da noch untersucht werden?

Maximal 30 Minuten vor Abgabe, und den Becher gut warmhalten!

Die Spermienbeweglichkeit wird dann aber trotzdem etwas schlechter ausfallen, als wenn die Abgabe in der Praxis erfolgen würde.

Ich würde mal anrufen weil normalerweise,kann man es einfrieren auf einer samenbank ist es ja auch ned anders.

Jo, der war auch gut; noch besser als mit dem Fuß.

Soll er die Probe etwa bei sich im Eisfach einlagern ???

i7cebOear


Soll er die Probe etwa bei sich im Eisfach einlagern

ja das hab ich mir gedacht ;-D

iJcebJeaxr


und nochmal das mit dem fuss stimmt tut mir leid das du ned gut genug gebildet bist

Foto: [[http://images.google.at/images?hl=de&q=fixateurs&gbv=2]]

Links : [[http://www.neon.de/kat/wissen/gesundheit/58040.html]]

[[http://www.springerlink.com/content/4p2wp4vy1ht6xf77/]]

Tut mir leid gehörte zwar ned hier hin, habe aber gerne ned unrecht ;-D

lg mario

F?raa;nk


Tut mir für dich ebenfalls leid, dass du deinen Hauptschulabschluss auf der Abendschule nicht geschafft hast. Sonst würdest du nämlich nicht so viele Rechtschreibfehler hinbekommen und hättest meine ironische Bemerkung richtig gedeutet.

So, für mich endet hier diese Diskussion.

Auf weitere Beleidigungen von irgendeinem ungebildeten Dilettanten werde ich hier nicht mehr eingehen - ist eh nur Zeitverschwendung :-p

Tut mir leid gehörte zwar ned hier hin, habe aber gerne ned unrecht

Dann tu mal lieber was für deine Allgemeinbildung, sonst bleibt es beim Unrechthaben ;-D

GFal7akt-imus


ich denke männliches Sperma könnte so 78 Jahre am leben bleiben, die weiblichen etwas länger

aNmTberl i mitN loxïc


weibliches sperma? ;-D sorry, ich lach mich scheckich.

i~ceHbear


;-D ich glaube das er damit den mann und die frau meint.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH