» »

Schmerzen Hoden oder Samenleiter?

D(ieLlinxg


Wieso hat man nicht vorher was gefunden?

Das ist doch Horror wenn man ewig Schmerzen hat und niemand scheint was zu finden.

Dann wünsche ich mal Glück :)*, dass dein Problem gelöst wird.

(Wie kann man hier eigentlich zitieren, sehe nirgends Hinweise?)

Takka-Tukka

Ich weiß es nicht, warum jetzt. Ich habe für mich schon fast den Glauben an Ärzten verloren.

CT, also Computertomografie, da kriegen die Hoden aber jede Menge Strahlen ab! Normalerweise müsste man da im Ultraschall doch auch alles sehen können ???

Das mit den vielen Zysten in Hoden und Prostata ist ja seltsam.

Vielleicht ist das einen Chromosomen- oder genetischer Defekt!?

Hast Du mal ein Karyogramm machen lassen?

Also, wir können uns die Hand reichen: Bei mir ist der Hodensack voller Krampfadern :°(

Alles Gute bei Deinen weiteren Arztbesuchen!

Fraank

Ich warte mal ab , aber wegen dem CT habe ich Ihn auch schon doof geguckt.

Aber was kann bei mir schon Kaputt gehen, es ist ja schon alles kaputt bei mir bzw. beschädigt.

Am liebsten würde ich mich jetzt hinlegen und morgen aufwachen und sagen kann es war ein Böser Traum, leider ist das so nicht. Schmerzen über Schmerzen.....

MFG

Fwraxank


Ich warte mal ab , aber wegen dem CT habe ich Ihn auch schon doof geguckt.

Aber was kann bei mir schon Kaputt gehen, es ist ja schon alles kaputt bei mir bzw. beschädigt.

Dann hast Du also keine Hoffnung mehr, dass Prof. Schulze noch was findet!?

Denn das CT dürfte die Chancen nicht grade verbessern.

lg

DKieli5nxg


Dann hast Du also keine Hoffnung mehr, dass Prof. Schulze noch was findet!?

Denn das CT dürfte die Chancen nicht grade verbessern.

Leider nicht, total crash............

Aber jetzt laufen die Untersuchen ja , endlich. Die Humangenetikerin hat noch was anderes gefunden.

Aber das sind 2 Seiten an Bericht, da habe ich jetzt keine Lust zu das abzu tippen .

MFG

Fjr4aanxk


@ Dieling

Bekommst Du jetzt eigentlich Testosteronersatz?

Bei mir scheint dieser Wert jetzt wohl auch schon die untere Grenze, erreicht zu haben :-(

lg

DDiexling


Es geht darum noch, muss zum Androloge bzw. Endkrinologe. Damit ich das wieder auf dem neusten Stand habe.

Die Werte die sind 12 jahre alt. So wie das aus auszieht bekomme ich das, aber der Urologe will den Bericht vom Androloge bzw. Endkrionologe abwarten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH