» »

Hoden unterschiedlich groß

RHyo2x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe mal eine Frage zum Hoden. Und zwar habe ich schon immer bemerkt, dass mein rechter Hoden (damit meine ich allerdings nur das Ei selbst (oder wie man das nennt ;-) )größer ist als der andere.

Wenn ich sie anschauen sehen sie eigentlich fast gleich groß aus. Nur ist das Ei im rechten Hodenteil ca. doppelt so groß wie das andere? Ich habe das früher schon immer mal geprüft und das war auch so. War aber nie zum Arzt. Habe auch keine Beschwerden. Nun habe ich gesehen, dass man den Hoden mal abtasten soll. Nach Knoten oder Veränderungen. Wo spürt man so einen Knoten eigentlich? Direkt am Ei selbst, oder irgendwo sonst im Hoden? Fühlen konnte ich bis auf die unterschiedliche Größe der beiden Eier nichts.

Einen Termin beim Urologen habe ich in 1,5 Wochen sowieso, aber wegen einer Phimose. Ich werde ihn dann mal direkt auch darauf ansprechen. Allerdings beunruhigt mich das doch etwas. Ist der Größenunterschied normal? Wenn nicht, hätte ich dann irgendwelche Beschwerden?

Danke

Antworten
b]eat'rix mü,hlxe


also zunächstmal das mit deinen hoden ist normal das ist bei vielen männern so das der eine größer ist als der andere.du bist 22jahre alt und hast eine phimose ??? recht ungewöhnlich für dein alter :)^ oder trägst du die schon ein paar jährchen mit dir rum??die tast untersuchung an dir selbst wird dir der arzt genau erklären

lg bea :)^

R+yo292


Ich bin sogar noch älter. Ich sage mal so. Wegen der Phimose. Vorsichtig ist da alles möglich, aber das will ich ja nun ändern.

Naja ich werde es beim Arzt gleich mal mit anschneiden.

MMaiken2d802


Phimosen sind keine frage des alters, es gibt durchaus männer die mit 60 oder 70 noch eine phimose-op bekommen.

Rvyo{22


Stimmt. Habe ich auch gelesen. Ich bin 27 um genau zu sein.

Naja nochmal zum Thema da oben. Mein rechter Hoden war soweit ich weiß schon immer größer als der Linke. Habe es immer ignoriert, da ich nie Probleme hat. Optisch ist vorm Spiegel kein Unterschied zu erkennen. Vielleicht gannnnz minimal. Er fühlt sich halt einfach komisch an. Da wirkt der kleine linke Hoden er verkümmert gegen. Naja ich hoffe mal es ist nichts schlimmes.

Rkyo2x2


So in 5 Tagen habe ich endlich meinen Termin. Noch ne Woche länger könnte ich auch nicht warten. Was mich aber interessiert wie groß ist ein normaler Hoden eigentlich. Mein rechter ist ungefährso groß wie eine Haselnuß. Ungefähr 4-5 cm lang und 3 cm breit. Beim sitzen quirlt der schon gerne mal hervor, dass hat mich schon immer etwas gestört, besonders wenn man mal ne richtig enge Unterhose trägt und der sich einquetscht. Beim Abtasten fühlen sich bis auf die unterschiedliche Größe beide gleich an. Knubbel oder so sind nicht zu erkennen bzw. zu ertasten. Nicht im geringsten.

Allerdings schmerzt er mir seit gestern. Ich habe wohl zu oft drauf rumgedrückt. Schmerzen hatte ich nämlich vorher nie. Ich sollte den wohl einfach mal in Ruhe lassen.

bLin_nevugixerig


Wirklich, lieber Roy22, du steigerst dich da in etwas hinein. Gönne deinen Hoden einfach einmal ein wenig Ruhe. Dein Arzttermin steht ja kurz bevor. Willst du denn seinen "Urteilsspruch" vorweg nehmen? Lass' das mal in Ruhe vorweg kommen. Der Arzt wird's allerdings leichter haben, wenn er "unbehandelte" Horden zu beurteilen hat. - Und wegen der Phimose: Lass' dir nicht unbedacht eine OP verschreiben. Auch in deinen Alter gibt's noch andere Möglichkeiten. Lass' dich beraten und entscheide cool. Mach's gut.

Grüsschen

R2y>o22


Okay ich werde versuche es noch für die nächsten 4 Tage zu ignorieren. Ich lasse es nun auch mit dem abtasten. Nachher verletzte ich den noch. Seitdem schmerzt er nämlich. Ich habe halt nur Angst, dass es was schlimmes ist.Obwohl der Hoden ja schon immer größer war und es mich nicht gejuckt hat. Nun tut es das aber.

DBampflwok`fahr<e0r


Hallo RYO22, das die Hoden eines Mannes, so er denn 2 hat, unterschiedlich groß sind, ist eigentlich immer so. Wenn auch meist der linke Hoden der etwas größere ist, kann es genau so gut der rechte sein. Wenn bei Dir der rechte Hoden etwa doppelt so groß ist wie der linke, ist das schon etwas ungewöhnlich, muss aber nichts bedeuten. Sind Dir aus Deiner Kindheit irgendwelche Probleme bekannt? Vielleicht ein Hodenhochstand des, in Deinem Fall linken Hodens? das wäre eine mögliche Ursache für den etwas auffälligen Größenunterschied. Denk über so etwas schon mal nach und fertige dazu auch ruhig ein paar Notizen an. Da Du ja in den nächsten Tagen zum Arzt gehen willst, ist so ein "Spickzettel" eine hilfreiche Sache. In der Aufregung beim Arzt vergisst man sonst schnell etwas.

Da Du ja bis jetzt keine weiteren Auffälligkeiten feststellen konntest, neige ich zu der Annahme, dass bei Dir alles in Ordnung ist.

MfG: Der

Ryyox22


Nein bekannt ist mir nichts aus meiner Kindheit. Probleme gab es nie. Mir ist schon immer aufgefallen, dass er deutlich größer ist. Habe ich nur nie wirklich beachtet, da er ja nichts wächst oder schmerzt. Naja 3 Tage noch, dann gehe ich eh hin.

RiyoV2x2


So ich war nun da und er hat sie abgetastet. Er sagte, dass trotz des Unterschiedes alles normal sein. Ich soll ihn natürlich beobachten und in einem 1/4 Jahr nochmal wiederkommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH