» »

Schwarzer weicher Pickel am Anus

P/aybaTcxk hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Seit gestern fühle ich ein komisches Gefühl direkt am Anus, wenn ich ihn "anspanne/zusammenpresse"

Ich hab zuerst gefühlt und ein Pickel entdeckt, danach mit einem Spiegel genauer hingeschaut und entdeckte einen fast Erbsengroßen schwarzen "Pickel".

Er ist ganz weich und tut auch nicht weh.

Da ich seit Tagen ziemlich weichen Stuhl habe (fast Durchfall) kann ich noch nicht sagen ob das Ding mich noch stören wird.

Wisst ihr was das sein kann?

Liebe Grüße

Michael

Antworten
PRaybxack


Hm, man kann garnicht editieren.

Nagut, tut nicht weh ist bisschen untertrieben... es "zieht" schon ein wenig wenn man dran "rumspielt" oder den Anus immer anspannt.

Vielleicht ist es ja für die Ferndiagnose wichtig.

Als erste Maßnahme habe ich gedacht, dass ich Stück Taschentuch in meinen Hintern klemme, damit es nicht so feucht wird.

Grad bei den jetzigen Temperaturen schwitze ich dort leicht

MoigchaN Y180x4


Geh da mal schnell zum Arzt - auch wenns ein bisschen peinlich ist. Vielleicht wächst dir da ne Steißbeinfistel. Je früher die behandelt wird umso besser. Gibts hier auch im Forum - hab da viel drüber gelesen, mein Mann hatte das nämlich auch

d(en2abKexn


hallo payback

ferndiagnosen stellen darf hier erstens keiner, sondern nur vermutungen und tips geben. und mein tip ist: ab damit zum hausarzt. da man nicht genau beurteilen kann, ob das ein hautproblem oder eins in der kategorie urologie ist, solltest du einfach um rat fragen und dich dann überweisen lassen. das könnte schliesslich alles sein! von einem riesenmitesser, bis hin zu einem kleinen abszess, oder auch ein entzündetes bzw. entzündetes muttermal. ob es eine hämorhide sein kann, kann man anhand deiner beschreibung nicht ausschliessen.

mmar~ysue


ich gehe da mal von ner hämorrhoide aus...juckt es ein bisschen?

P,aybacxk


So schnell so viele Beiträge, nicht schlecht :)

Jucken tuts garnicht.

Das schwarz nehme ich zurück, es seht hell bläulich-aus.

Wie gesagt es ist ganz weich, als ob da Flüssigkeit drin wäre und ist so ungefähr Erbsengroß.

Ich war mal so frei und hab ein Foto gemacht.

Keine Sorge... hab nur den "Pickel" selber hochgeladen, den Rest brauch sich ja keiner antun.

Wer mag kann es ja mal anschauen.

[[http://666kb.com/i/ayyprwn98mxjpdnkx.jpg]]

Danke für eure Hilfe.

Mmerzxer


Da würde ich auf eine Analvenenthrombose (wird fälschlicherweise auch als äußere Hämorrhoide bezeichnet) tippen - völlig harmlos, aber mitunter sehr schmerzhaft. Hatte ich in ausgeprägter Form dreimal, wobei sie zuerst weich und groß ist und sich dann immer weiter zusammenzieht und schließlich nach einige Wochen immer rückstandsfrei verschwindet. Im Gegensatz zur Beinthrombose ist dies glücklicherweise völlig harmlos.

PGaybxack


Das sind doch mal gute Nachrichten, wenn das auch bei mir der Fall ist.

Es ist ein ganz kleines Bisschen größer geworden und ein bisschen härter, aber tut immer noch nicht weh.

Ich werde das aber genau im Auge behalten und notfalls dann zum Dermatologen (nehme ich mal an) gehen.

Vielen Danke für eure Hilfe.

Ich kann euch ja auf den laufenden halten, wenn noch jemand das Problem haben sollte/bekommen sollte.

dQe.na[bexn


jo, sieht aus wie ne krampfader

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH