» »

Symptome diverser Hodenkrankheiten aber kein Knoten!

MPunkyx187 hat die Diskussion gestartet


Vorweg: ich habe beim besten Willen keinen Knoten gefunden, und ich hatte meinen Hoden noch nie so oft in der Hand wie in den letzten Tagen, sagen wir ich hab netto 2 stunden gesucht ^^

Meine Symptome sind:

Samstag: Aufwachen und 5 Sekunden starkes Stechen in der Leiste( musste Urinieren)

War da übrigens auf einem Festival und am Vortag war ich exzessiv im Moshpit tätig und bin sehr viel gelaufen und rumgestanden, wie es auf Festivals eben so ist.

Sonntag: nichts

Montag: Schneller harter Sex von hinten mit meiner Freundin, da hauts die Hoden ja auch ziemlich gegen die Frau. Nach dem Sex hatte ich dann etwas Schmerzen in der Leiste, was ich früher auch schon hatte manchmal nach dem Reiten aber diesmal endete es so, dass meine Hoden sich seit dem Schwerer anfühlen.

Heute ist Mittwoch: Der Linke Hoden kommt mir (leicht) größer vor als der Rechte, aber das soll ja normal sein.

Beobachtbar:

Hoden sieht völlig normal aus

Adern scheinen dicker zu sein als sonst

Nebenhoden sind sehr leicht zu erfühlen und die Knubbel die ich da fühl sind beweglich (Knoten soll ja am Hoden festsitzen?)

Druckgefühl in Hoden und Leiste

Kein wirklicher Schmerz

Glaubt mir ich habe aus Panik natürlich stundenlang schon im Internet recherchiert, und ich weiß dass ihr keine Ärzte seid, weshalb ich demnächst einen aufsuchen werde. Wichtig ist mir nur zu wissen, ob ihr das auch schon hattet und was der Arzt dann bei euch diagnostiziert hat, bzw welche Krankheiten das alles sein können.

Meine Theorie: Extrem verspannter Rücken, den ich auch fühle. Hab dieses Jahr unter viel Stress Abitur gemacht und wurde seit 21 Jahren nicht richtig massiert ^^. Und dann noch die 3 Tage Festival ...

Antworten
L7oucy3phe!r


Hatte sowas ähnliches (Hodenschmerzen) auch schon und war deswegen beim Hausarzt und beim Urologen.

Ergebnis nach 2x Ultraschall: ohne Befund.

Die Erklärung des Urologen (nur noch sinngemäß, ist schon etwas länger her): Der Rückennerv endet in der Leistengegend, und wenn man Rückenprobleme hat kann sich das mit Hodenschmerzen bemerkbar machen.

Du solltest allerdings auch zum Arzt gehen und ein Ultraschall machen lassen, nur um auf Nummer sicher zu gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH