» »

Penis-Pilz - Die Lösung

l=ogicx88 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute!

Ich habe vor etwa 1 Woche wohl einen Pilz auf der Eichel gehabt. Es hat genässt und egal wieviel Hygiene man dem besten Stück gab, nach wenigen Minuten extrem nach Fisch gerochen. Rötung war nicht ersichtlich, Hygiene wird bei mir Groß geschrieben, wasche mir daheim nach jedem urinieren den Penis (vorhaut zurück und wasser drauf laufen lassen).

Nach 2 Tagen Geruch habe ich dann den Pilz mit "Canesten" versucht wegzubringen. 4 Tage angewendet, jedoch kein Erfolg. Dann habe ich eine Fußpilzcreme gefunden, namens LAMISIL, ich dachte mir, egal, probier ich das auch mal aus. Natürlich ebenfalls ohne Erfolg....

Jetzt wurde ich langsam sauer und hätte mir am liebsten selbst das beste Stück abgeschnitten^^ Wohl verständlich wenn "es" nur Ärger bereitet und schlimmer riecht wie die Nordsee bei Ebbe....

Dann kam ich gestern auf die zündende Idee. Mein Vater ist krebskrank und bekommt täglich Nahrungsmittelergänzung (das sind Säcke, die meine Mutter täglich für ihn mischen muss). An diesem Sack müssen diverse Röhrchen drangesteckt werden, damit man die Flüssigkeit in seinen Port transferieren kann....

Um das hygienisch zu machen, verwendet sie ein Desinfektionsspray namens "Freka-Derm farblos".

...Auf der Packung steht unter anderem "fungizid", was mir sagte, dass es wohl auch auf gegen meinen Pilz helfen könnte.

Dann ab ins Bad mit der Sprühflasche, Vorhaut zurück und draufgesprüht....nach 10 Sec. spürte ich ein starkes Brennen, was für etwa weitere 30 sec. anhielt. -Kurz Zähne zusammenbeißen, dafür wird man mit Staunen danach belohnt :) Geruch ist weg und das Nässen ebenfalls!

Heute sicherheitshalber noch 2x angewendet, in der früh nach dem urinieren und dann mittags nochmal.

Kein Gestank mehr, er riecht nur noch nach Haut.

Also falls ihr Probleme haben solltet, die ähnlich sind wie meins hier, dann traut euch, kauft euch so ein Fläschchen....Es muss wiegesagt "fungizid" draufstehen was so viel heißt wie "Pilzbekämpfung". Dann spritzt es sparsam (!) (je mehr desto brenn^^) auf eure Eichel/EIchelkranz, beißt etwa für 30 sec. die Zähne zusammen und dann seid ihr geheilt.

Liebe Grüße aus dem Schwarzwald!

Antworten
m arysxue


ähm... meinst du es ist ratsam anderen leuten desinfektionsmittel zu empfehlen?es ist zwar hautverträglich,aber das problem bei desinfektionsmitteln is eben,das damit nicht nur die keime die nicht erwünscht sind hinüber sind.

sondern man sich unter umständen damit seine gesunde,gewünsche hautflora kurzfristig ruiniert.sofern man das als "therapie" benutzt.

schön das es dir geholfen hat.aber für jeden und immer is das bestimmt nix. ;-)

lao1giRc8x8


ja ok, also langzeitwirkung werde ich natürlich umgehend verkünden....

Ich finds jedenfalls schon mal toll, wenn man die gleiche Jeans für mehrere tage anziehen kann ohne zu denken, dass man sie in einem Fischernetz übernacht deponierte....

Es juckt nix, es brennt nix, und umsonst wirkt es ja nicht "fungizid"....also da steckt schon was dahinter.

Wiegesagt, ich will es ja keinem raufreden, aber mir hats bisher geholfen und zwar von einer sekunde auf die andere!

Vielleicht ist es ja auch nur als kleiner Tipp anzusehen, wenn MANN sich mit einem Mädchen trifft, und es einem vielleicht nicht unebdingt gefällt wenn man nach Fisch riecht. Aber wollte nur meine Meinung und Erfahrung posten.

LG

m"aryxsue


ja es steckt dahinter das man einzelne stellen vor eingriffen eben desinfiziert.man soll damit nicht behandeln.

auszug:

Anwendung für die prä- und postoperative Hautdesinfektion, sowie vor Punktionen und kleineren Eingriffen

Aber wollte nur meine Meinung und Erfahrung posten

und ich wollte nur darauf hinweisen das es nicht für jeden was ist und nicht unbedingt als pilztherapie gesehen werden sollte.sonst könnt man sich alle möglichen hautdesinfektionsmittel überall hinschmieren.

wenn das nun also ne frau liesst auf ihren pilz überträgt und denkt

oh klasse,mach ich mal

hat die ein paar tage später und immer wieder die freude am pilz.denn die natürliche flora wird zerstört. ;-)

S0hexlly


logic88,

Du schreibst:

Also falls ihr Probleme haben solltet, die ähnlich sind wie meins hier, dann traut euch, kauft euch so ein Fläschchen....

Es hätte lieber heißen sollen, "Also falls ihr Probleme haben solltet, die ähnlich sind wie meins hier, dann traut euch, und laßt das ärztlich behandeln....", denn ich weiß nicht, ob das so sinnvoll ist, da mit irgendwelchen Mitteln selber herum zu experimentieren, zumal Du ja auch gar nicht weißt, was für eine Ursache hinter Deinen Problemen gesteckt hat! Du schreibst zu Anfang Deines Postings ja selber:

Ich habe vor etwa 1 Woche wohl einen Pilz auf der Eichel gehabt.

Ist für einen (jungen) Mann sicher nicht angenehm, sich mit diesem Problem einem Arzt vorzustellen, aber sinnvoller auf jeden Fall. Das Brennen zeigt ja, dass dieses Mittel sicher nicht angemessen war. Ob und was da viell. für Folgeschäden auftreten können, kannst Du doch gar nicht abschätzen!

Dafür sind Urologen doch da, dass sie sich um solche Erkrankungen/Infektionen kümmern, also einmal allen Mut zusammen nehmen, die evtl. vorhandene Scham überwinden, und einen Fachmann um Rat fragen! :)^ :)z

m-aryEsxue


:)^ :)z *:)

SBhelxly


logic,

Vielleicht ist es ja auch nur als kleiner Tipp anzusehen, wenn MANN sich mit einem Mädchen trifft, und es einem vielleicht nicht unebdingt gefällt wenn man nach Fisch riecht.

Wenn ich mich mit einem Mann treffe, dann möchte ich natürlich nicht, dass er nach Fisch riecht! ;-)

Aber sieh mal, wenn ich mit einem Mann zusammen bin, dann fände ich das auch schön, wenn er eventuelle Pilzerkrankungen ÄRZTLICH behandeln läßt, um dann auch zu wissen, um was für eine Erkrankung es sich handelt, und um diese dann RICHTIG behandeln zu lassen, falls das auch ansteckend sein sollte! Mit Deinem Spray hast Du ja viell. nur die Symptome behandelt, nicht aber die Ursache!

FRindeKgixl


Moin!

Ich finde es wirklich bedenklich, was du deinem "besten Stück" alles antust, ohne zu wissen, was du wirklich hast und wie die Mittel wirklich wirken.

Einfach irgendwelche Mittel auszuprobieren, bis irgendwas einen gewünschten Effekt aufweißt (obwohl 30sec brennen wohl nicht gewünscht sein kann), halte ich doch für sehr fragwürdig.

Ich denke, da kannst du dir mehr kaputt machen, als dass es hilft. Und ein Arzt kann dir sicher besser helfen.

Vor allem mit Aufrufen, es dir gleichzutun solltest du vielleicht ein bisschen vorsichtiger umgehen. Ich fände es schlimm, wenn jeder so verantwortungslos mit seinem Körper umgehen würde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH