» »

Eitriger Skrotalabszeß.

F=r@aaanNk


Aber kann euch schon verstehen, man könnte es eventuell vergleichen damit wenn eine Frau nur eine Brust hat , weil ihr eine wegen krebes abgenommen wurde!

Nein, kann man ABSOLUT NICHT!

Denn in diesem Falle wäre das "nur" ein kosmetisches/psychisches Problem.

Ein Mann aber, der beide Hoden verliert, kann nie mehr eigene Kinder haben und ist sein Leben lang auf Testosteronersatz angewiesen.

Vergleichbar wäre das mit der Situation einer Frau, die beide Eierstöcke (oder bei gegebener gesetzlicher Lage die Gebärmutter) verloren hat.

Ich kann Dielings Probleme nachvollziehen.

Mich plagen schon seit geraumer Zeit solche "Verlustängste".

Aber das Leben ist nun mal so fies :-(

D!ut2z


Aber kann euch schon verstehen, man könnte es eventuell vergleichen damit wenn eine Frau nur eine Brust hat , weil ihr eine wegen krebes abgenommen wurde!

Nein, kann man ABSOLUT NICHT!

Denn in diesem Falle wäre das "nur" ein kosmetisches/psychisches Problem.

Ein Mann aber, der beide Hoden verliert, kann nie mehr eigene Kinder haben und ist sein Leben lang auf Testosteronersatz angewiesen.

Vergleichbar wäre das mit der Situation einer Frau, die beide Eierstöcke (oder bei gegebener gesetzlicher Lage die Gebärmutter) verloren hat.

Sie hat sich darauf bezogen wenn ein Mann nur einen Hoden verliert!(sowie bei mir).

Mich plagen schon seit geraumer Zeit solche "Verlustängste".

Wieso denn das?

pFanixni


Hi Jungs!

Erstmal: :)*

Ich kann mir vorstellen, dass das für euch nicht leicht ist. Ich muss meinen Vorrednerinnen aber zustimmen: viele Frauen (warscheinlich mehr als ihr denkt) finden das garnicht schlimm wenn da was fehlt. Einem Exfreund von mir ging es auch so (nur ein Hoden) und ihn auszulachen wäre das letzte gewesen was mir da eingefallen wäre! Ehrlich, Frauen, die sowas machen sinds doch sowieso nicht wert, von daher würde ich mir beim Ausgehen (das geht jetzt mehr an Dutz) den Kopf freimachen von solchen Sorgen.

Ehrlich. :)^

lieben Gruß

D!utz


@ panini

Danke für die aufmunternden und netten Worten.

ich werde versuchen irgendwie diese Schranke zu lösen.

Aber wird wohl nicht so einfach gehen. :(v :(v

ich habe einfach Angst denke ich. Ich will ja ne freundin(endlich mal eine) aber irgendwie sagt dann der Körper.

Nein tu es nicht, du bist es nicht wer oder sowas ähnliches!

ich weiss es hört sich beschissen und vollkommen krank an. :-o :-o

Aber so ist es leider bei mir.

Fpraxank


@ Dutz

Sie hat sich darauf bezogen wenn ein Mann nur einen Hoden verliert!(sowie bei mir).

Naja, sie hat geschrieben:

@ dieling

du machst dir zuviele Gedanken, mir wäre es egal ob er nun einen hoden hat oder 2 oder garkeinen!

Mich plagen schon seit geraumer Zeit solche "Verlustängste".

Wieso denn das?

Wegen diesem Varikozelen-Mist.

Das sind Krampfadern an den Samensträngen der Hoden, was ich auf beiden Seiten habe.

Dadurch bin ich zeugungsunfähig bzw. zeugungseingeschränkt.

Ohne Behandlung kann sich das immer weiter verschlimmern, bis die Hoden wegschrumpfen.

Außerdem wurden auch schon Mikroverkalkungen festgestellt, besonders links. Und jetzt habe ich auf der linken Seite auch noch so einen Knubbel ertastet.

Zuerst wollte ich diese Krampfadern so schnell wie möglich veröden lassen, aber dann habe ich gelesen, dass es auch bei diesen Verödungen in sehr seltenen Fällen zum Hodenverlust kommen kann... Jetzt bin ich schon seit über einem Jahr am Grübeln :-/ ???

D_utxz


Oh scheisse das hört sich auch nicht gut an.

Aber ich würde es schon machen oder?

denn wenn du es nicht machst verlierst du den Hoden ja sowieso oder?

Oder versteh ich das gerade nicht ??? ??? ??

F)raanxk


Aber ich würde es schon machen oder?

denn wenn du es nicht machst verlierst du den Hoden ja sowieso oder?

Oder versteh ich das gerade nicht ??? ??? ??

Ob man die Hoden dadurch tatsächlich endgültig verlieren könnte, kann mir ja leider keiner so genau sagen. Manche Urologen raten deswegen dringed zu einer OP, andere wiederum davon ab, da sie meinen, das wäre nicht so schlimm, das OP-Risiko wäre größer...

Wenn Du an Deinem einzigen Hoden so eine Varikozele hättest und das Risiko den Hoden bei der OP zu verlieren, läge unter 1%, würdest Du diese OP dann machen lassen?

DUurtz


Wenn Du an Deinem einzigen Hoden so eine Varikozele hättest und das Risiko den Hoden bei der OP zu verlieren, läge unter 1%, würdest Du diese OP dann machen lassen?

Ja ich denke schon.

Weil wenn ich die OP nicht mache verliere ich den Hoden.

und so hab ich wenigstens noch die Chance meinen Hoden zu behalten.

D[ielixng


Kann mir jemand sagen , damit die Wunde nicht mehr riecht ? Es riecht nach verdorbenm Fleisch. Es läuft noch Wundflüssigkeit .......

MFG

Ffraa<nxk


Das hört sich nach einer Infektion an.

Damit würde ich zum Arzt gehen.

DVutxz


Ja das hört sich ned gut an.

Lieber mal zum Arzt gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH