» »

Sex mit Doppel J Schiene

H#H-7Benn*y hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

vielleicht habe ich dieses Forumthema überlesen oder konnte es nicht finden-

seit dem 09.September hat mich der Nierenstein auch überfallen und der Rest ist ja bekannt.

Gerne würde ich wissen ob Sex mit der Schiene Nachteile oder Verletzungen auslösen kann- irgendwie macht es mir Bange es zu testen- und wobei wir auch keine Risiken eingehen möchte- aber der Drang nach Sex ist bei uns sehr hoch- weil wir seid 5 Wochen enthaltsam leben. zzz

würde mich freuen ,wenn ihr Erfahrungen oder Wissen vermitteln könntet.

lg Benny

Antworten
HRH-CBenrny


moin moin ,

eine Frage zur DJ-Schiene- wird sie unter Kurzzeitnarkose entfernt,oder ambulant ?

eingesetzt wurde sie mir unter Vollnarkose- und mir ist alles lieber unter VN.

wem wurde wie die Schiene entfernt ? - bin schon sehr neugierig

Danke für eure Beiträge im vorraus

lg Benny

cZha!nelx4


...die entfernung geht ohne Vollnarkose, würde ich auch so machen lassen,

sex, mhh, was sollte denn dagegen sprechen ???

Ich plage mich seit einem vierteljahr rum.ich hatte einen angeblichen stein mit 2 mm, das waren aber vier ministeinchen als §Haufen", die ich unter größten sschmerzen geboren habe, danach wieder koliken, dann wieder so ein krümel und jetzt sitzt wohl der nächste vor der blase.

der doc sagte, ich solle da durch, sonst müßte er imr so eine schiene legen.

tut das weh??

nimmst du medi ???

MTaik.e2880x2


Die Schiene kann ambulant entfernt werden, dazu bekommt man eine örtlichen Betäubung in Form eines Gel´s in die Harnröhre und wenn man möchte kann man auch ein paar Schmerztropfen bekommen.

LG

HpH-BexnnOy


Hallo chanel *:)

erst mal Dir & Maike Danke für eure Textberichtantwort :-)

da ich ja auch sehr unwissend war vor dem Eingriff und ich mir erst mal alles anhören durfte- machte ich mir erst mal ein Bild vom ganzen.

Ich bat dem Arzt,den Eingriff unter Vollnarkose zu machen - der erwiderte,es sei heute nicht möglich- da wir Sie heute dazwischen geschoben haben und es nur unter Betäubung machen können.

Kurz vor der Einwilligungsunterschrift kam für mich ein Engel (Eingriffbegleitung) zu mir und sagte : " unterschreiben Sie nicht -tun Sie es nicht "(unter Betäubung).

Da ich ja zu diesem Zeitpunkt heftige Schmerzen hatte,lehnte ich diesen Eingriff ab und man gab mir einen OP-Termin nachmittags unter Vollnarkose.

Das sagt ja wohl einiges- ob es schmerzen würde oder nicht :|N

Meinen 2ten OP habe ich übrigens am 30.September und Sie mir meinen Stein durch die Schiene holen- wie ich mich danach fühlen werde,ist einfach abzuwarten und hoffe auf schmerzfreie Genesung.

Laut meines Textes- wenn du Dir eine Schiene legen müsstes,mache es unter VK.

Ja- ich nehme Medi : Buscopan & Schmerzmittel Namens Metamizol Tropfen.

Dir auch viel Erfolg mit deinen Krümelchen & Gute Besserung

LG

Benny *:)

M!ik"aP


Hi,

der Doppel-J wird normalerweise unter ambulant entfernt. Betäubungsmittel in die Harnröhre und einige minuten wirken lassen. Unangenehm ist eigentlich nur, wenn der Arzt mit dem Endoskop am Schließmusel vorbei muss. Danach hast du es fast überstanden. Musst unbedingt zu sehen wie sie dir den Schlauf rausziehen!!!

Habe ide Prozedur selbst 3x hinter mich gebracht. Wichtig ist, nach dem ziehen viel trinken. Den durch das ziehen der Schiene kann der Harnleiter anschwellen und die Niere stauen. Dann müßtest du über Nacht bleiben. Muss denk ich mal nicht wirklich sein :)

Wichtig ist, sei entspannt denk nicht darüber nach, das du in einem Gynäkologenstuhl sitzt und der Krankenpfleger Dein Ding anfasst. Den siehste hoffentlichdanach eh nie wieder ]:D

Alles Gute

HWH-Bjenny


Hallo zusammen *:)

Heute wurde mir die DJ-Schiene gezogen- wowoowwoow was für ein Genuss :p>

naja,war zu ertragen- zum anderen war es schon sehr unangehm so einen Schlauch von 30cm mit Schlaufe am Ende durch die Harnröhre gezogen zu bekommen- bin echt froh ,das ich es hinter mir habe.

Ansonsten bin ich gut drauf und habe das Erlebnis *Nierenstein* hinter mir und eine Erfahrung mehr im Leben gewonnen :)-

Euch vielen Dank für die Hinweise und Tips ,die ich einfach gebraucht habe :=o

Nun zählt wohl für mich - mehr im Leben zu trinken,damit sich der Höllentrip nicht wiederholt :)D

lg Benny

c&hanxel4


... hast dus gut :)^

GIrenzSgäng(erixn_


Hey HH-Benny,

das freut mich für dich. Und natürlich wünsche ich Dir keine Nierensteine geschweige denn eine Schiene wieder :)^ *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH