» »

Flocken im Urin, schmerzen beim wasser lassen und ejakulieren.

Sfchosxsi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

bin 24 jahre alt

Der titel sagt eigentlich alles. Hier ein paar bilder der 'flocken'

[[http://www.bildercache.de/anzeige/20081018-200752-624.jpg]]

[[http://www.bildercache.de/anzeige/20081018-200752-624.jpg]]

Früher:

Nach dem Ejakulieren gab es selten Schmerzen die etwa eine Stunde andauernden. Ich musste oft wasser lassen (tröpfchenweise) das wasser wies die flocken auf. Habe mir sagen lassen, das seie normal. (auch von einem internet forum).

Aktuell:

Bei jedem Mal wasser lassen dieselben schmerzen, dasselbe beim ejakulieren. Das schon für etwa 6 tage.

Stichtag war letzter Dienstag, nach dem Ejakulieren wies der Urin Blut auf. Aufgefallen wars mir auf der toilette, ich sah knall rote blutige flocken... danach wies der Urin am selben tag auch noch blut auf... das hat sich aber nach ein zwei tagen gelegt. Ich habe jetzt dieselben symptomen grundsätzlich wie bei den 'normalen' flocken, einfach immer und nicht ganz so stark ausgeprägt. Ob immer flocken im urin sind, oder nur nach dem ejakulieren habe ich nicht überprüft.

Danach ging es nicht mehr weg....

Die schmerzen kommen eigentlich vom penisschaft anfang. Also sozusagen hinter dem hodensack.

Was tun? Erklärung?

Ich habe die Flocken immer für irgendwie falsch geleitetes sperma gehalten, seit das aber mal so blutige symptome annahm, bin ich mir da nicht mehr so sicher...

Cheers

Antworten
S0chossxi


bump

ich hab jetzt obendrauf noch nierenschmerzen... so langsam führt einen nichts am arztbesuch vorbei?! :-S

ARneury'sm-|verum


Unglaublich, dass du mit sowas noch zuhause rumhängst. Zum Arzt, aber schnell!

pLapulxa


Du hast wohl eine Blasen-/ Nierenbeckenentzündung....

D|aruxma


Diese Flocken und teilweise ein wenig Blut habe ich auch, aber es wurden keine Bakterien gefunden!

Die Beschwerden habe ich nun seit März und es wird immer schlimmer, aber wir wissen nicht warum. :(

Manchmal ist es auch weg/besser und dann nach ein paar Tagen kommts wieder oder wird plötzlich ganz schlimm..

Aubanjo


Ich glaube das hängt mit den Nieren zusammen....

hatte ich zwa rnoch Gott sei dank nicht will ich auch nicht, aber mein Onkel hatte sowas schonmal, und am ende hatte er Nierenstein was operativ entfernt werden musste, hoffendich hast du das nicht denn das ist nicht angenehm sagte er mir -.-

MfG

Abano

DYaruxma


Müsste das aber nicht irgendwie nachzuweisen sein?

MrrE.Fra)nAkxy


Ab zum Urologen!!!!!!!

Ist Blut im Urin, kann es vermutlich eine Blasenentzündung sein.

Dein Urologe wird dir ein Antibiotika verschreiben, das die Bakterien in deinem Körper abtötet.

DYaruxma


Meinst du mich oder den TE?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH