» »

Eitriger Ausfluss aus dem Penis (ohne Schmwerzen)

b@ern3duxdo


Achso...

Kriege ich den da eher ein Termin?!?

Komme ich den nicht besser zur hausärztin und dann per Überweisung, oder kann man gleich zum Urologen gehen?!

Einen Termin in ferner Zukunft hilft mir da ja nicht...

F?inyax´s QAmxy


keine Ahnung, bei uns gehts schnell und da du ja "Beschwerden" hast, müsste es bei dir auch am selbigen tag klappen

bZernd<uxdo


Na okey. Werd ich mal mein glück am Montag Früh probieren...

Gleich hingehen oder Termin per Telefon geben lassen?!

F@inyat´s wAmy


wie auch immer...ich würd vorher anrufen....dann war der Weg nicht umsonst, falls du nicht sofort drankommst

b;ernEdu(dxo


Hab ja frühs Frei, also mal schauen...

Da werd ich mal drängeln.

b4erngdudxo


So war beim Arzt nun,

muss in einer Woche wieder hin.

bge\rnHdudo


Nehm nun Antibiotika 2x am Tag...

Ist den, so wie es aussieht, der Tripper mit einer Behandlung schnell weg?!? Bzw. wie lange dauert es bis man davon befreit ist wieder.

aqrxana


hast du denn deiner freundin schon bescheid gesagt?schicke sie mal schnellstens zum Arzt, die Geschichte is nämlich ansteckend

b!er=ndu1dxo


ja, hab ich.

Werd mal sehen wie es mit dem Tabletten weg geht...Hoffe doch mal des es fix geht...

b#ern dZudo


Wann schlagen den die Medikamente an?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH