» »

Bluterguss und irgendwas anderes nach Leisten OP am Hoden

R,evqixvo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab folgendes Problem, ich wurde vor 1Wochen an beiden Leiste wegen einem Leistenbruch operiert. Operiert wurde minimal invasive Chirurgie, also mit einsetzen eines Netzes. Jetzt nachdem ich entlassen wurde, habe ich aber festgestellt dass so über meinem rechten Hoden ein Bluterguss ist und es sieht auch genau da so aus, als wäre da noch was anderes drnne und geschwollen,weiss nicht wie ich es anders erklären könnte. Habe gleich im Krankenhaus 3mal angerufen :-D und mein Arzt sagt das ist normal (habe das mit dem komischen dadrinne vergessen zu erwähnen), aber ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen. Die linke seite hingegen ist ganz normal! Ich hatte auch schon im Krankenahus gesagt das meine rechte Seite irgendwie mehr schmerzt als die linke und die meinten immer das wäre normal und jetzt habe ich die Quittung...Ich weiss nicht genau was es ist und ob es einfach so von selbst weggeht, also der Arzt meinte so 2Wochen würde es wegsein...

Antworten
Raev-ivxo


und dadurch hängt der rechte Hoden auch ein wenig weiter nach unten als der linke.

Rqev<ivxo


kann mir niemand was dazu sagen ???

R.evEivo


???

R$eviRvno


Der Bluterguss am Hoden ist inzwischen nicht mehr da aber diese Schwellung(oder was auch immer) überm rechten Hoden ist immer noch da. Es ist seperat zum Hoden da und es scheint Flüssigkeit oder so zu sein aber es verläuft nicht, sondern bleibt Flächenmäßig gleich und immer oberhalb des rechten Hoden...

Wäre echt super,wenn jemand was dazu sagen könnte. Ob es schlimm ist und man sich ernsthafte Gedanken muss oder eher "normal" wie die Ärzte sagen?es ust aber inzwischen 6 wochen her...Habe einige threads gelesen wo User das selbe Problemn nach einer Leisten OP haben aber wirkliche Antworten haben die auch nicht bekommen. Hoffe das ich hier was erfahren kann!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH