» »

Weiße punkte am eichelrand!

H1ansfr,anxk hat die Diskussion gestartet


ich habe noch ein weiteres problem.. meine eichel sieht ganz normal aus.. aber am eichelrand sind so weiße punkte.. und ich weiß echt nicht was das sein soll ?? wie bekomme ich das weg.. was ist das..? hilfe bitte!

Antworten
tGoni)kanonxi


Das ist wahrscheinlich Smegma, das besteht glaube ich aus Sperma- und Urinresten

Liegt meistens an mangelnder Hygiene. Also einfach regelmäßig mit Wasser und Seife abwaschen.

s6atyriYntown


jetzt nur mal keine panik hansfrank

wenn du dein teil jeden tag beim duschen gründlich mit wasser und seife (mit zurückgezogener vorhaut!) wäschst, dann sind die weissen punkte verschwunden.

hygiene ist an der stelle wichtig!

f010x00


Hallo, das sind höchstwahrscheinlich sg. Hornzipfelchen

Schau mal hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Urologie/433245/]]

Das ist nicht schlimm und das haben sehr viele Männer.

f=100x0


Und noch was:

Niemals mit Seife Waschen, das verstopft die Poren noch mehr und schädigt die haut!

Nimm eine ph-neutrale Waschlotion, keine Seife oder Duschgel etc!

TBheKixng


hi

denke auch das es eher hornzipfel sind.ist ganz normal und das haben glaub ich 20 prozent der männer in deutschland.die können rötlich aber in mnanchen fällen auch weiss sein.

is nicht gefährlich man sollte einfach damit leben

ich glaube smegma sammelt ich eher vorm eichelrand an und es sind keine punkte sondern eher ein weißes sekret

man kriegt es aber mit wasser und waschlotion weg

jwskhf10


Hallo hansfrank

ich war extra mit dem gleichen Problem wie Du beim Hautarzt - weisse kleine Punkte am Rand der Eichel. Nachdem ich das gezeigt hatte, lachte die Hautärztin nur, und sagte: aber das ist doch normal, das haben doch alle Männer an dieser Stelle !!! Der Penis aller Männer sieht da so aus !!!

Also; keine Panik.

IWoreQth


Und wenn man sich wirklich Sorgen macht, würd ich zur Not mal zum Urologen gehen, dass der sich das angucken kann. Wirkliche Diagnosen können wir dir hier nicht geben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH