» »

Linker Hoden sehr groß

r_4_pt0:r hat die Diskussion gestartet


Hallo und Hilfe!

Mir ist es garnicht aufgefallen, aber mein linker Hoden wurde seit 1 jahr immer größer! der rechte ist total klein, der linke 3 mal so lang und viel größer(kann den in die geweitete Faust nehmen)! Er fühlt sich weich an! Bin nun 16 jahre, ich habe tierische Angst, dass ich davon impotent werde oder mal später keine kinder bekomen kann!

Mir kümmert das problem erst jetzt, wo ich meine freundin mich sexuell fordert, habe aber deutlich den eindruck, dass ich viel impotenter als noch vor 1 jahr bin, mein samenerguss ist auch nicht besonders groß, wenn ich nicht gerade 3 tage warte (dann ca.3ml, sonst 1-2ml)

außerdem mach ich es mir gerademal alle 3 tage selbst, mir ist es erst jetzt aufgefallen, da meine freundin es heute 2 mal wollte und ich beim 2. mal deutliche potenzprobleme hatte, nur sehr schwer kam.

kommt das davon? Muss ich Angst haben? Was wird getan, wenn mich ein uruloge behandelt, habe gelesen, dass es eine krampfader wäre, in der sich blut sammelt, wird die dann rausgenommen? wird mein rechter Hoden dann wieder "aufholen"?

bitte helft mir, ich mache mir solche tierische sorgen!

Antworten
M3einer-EUinerx2008


Geh zum Arzt! Gleich Morgen!

Ich habe die schlächte Erfahrungen gemacht mit Hodenkrebs!

Also nicht noch länger warten! Ab zum Arzt!

ra4pAt0xr


Ich habe die schlächte Erfahrungen gemacht mit Hodenkrebs!

schlechte erfahrungen. Hodenkrebs ist es sicher nicht^^ wegen sowas mache ich mich jetzt nicht verrückt^^

da hätte man eine deutliche verschlechterung bemerkt. habe hier selbstverständlch mal gesucht, vieles gibt es dazu wohl nich, es wird sich aber um eine wasseransammlung oder eine varkozele (richtig geschrieben?) handeln, alle von denen, de das problem hatten, meinten dass ihr linker hoden 2-3mal so groß wäre, was bei mir auch der fall ist.

nur hängt es damit zusammen, dass meine potenz beeinträchtigt wird ???

A*lePo<nor


Junge, was auch immer das ist. Geh zum Arzt. Oder willst du damit warten bis er anfängt zu blinken?

rj4ptx0r


so ein dreck... ich wäre schon vorher beim urulogen gewesen, hatte einen termin, bin dort hin, dann wurde ich nach dem krankenkärtchen gefragt und ich wollte es aus meinem Geldbeutel rausholen, aber es war nichtmehr da (mein Vater hat es rausgeholt! habe es mir nun wieder zurückgeholt.)

wurde dann einfach weggeschickt :|N

verdammt, das regt mich sowas von auf, ich hätte es schon lange behandelt haben können :(v

Und jetzt, wo ich eine Freundin habe, muss ich mir sorgen machen.

übrigens: ist das Normal mit der samenergussmenge, dass die relativ klein ist? Normal sind ja 2-6ml, aber das liegt als auch deutlich darunter, wenn ich es öfters mache. Und nach wie langer Zeit sollte ich als 16-jähriger wieder in der lag sein, wieder zukönnen?

habe nochmal einen größenvergleich: Linker Hoden ist fast so groß wie eine Kiwie, de rechte so groß wie eine Walnuss (natürlich nicht so hoch sondern gleichmäßiger durchmesser)

kann es sein, dass das wachstum meines rechten hodens dadurch eingeschränkt ist?

j+akox42


Hallo

Mach dir wegen Krebs mal noch keine Sorgen; es kann sich auch um eine Hydro- oder Spermatozele handeln. Sicher aber zum Arzt gehen!

Gruss

r`4ptx0r


habe hier einige informative links gefunden:

[[http://www.med1.de/Forum/Urologie/224301/]]

[[http://www.med1.de/Forum/Urologie/219058/]]

[[http://www.med1.de/Forum/Urologie/80157/]]

[[http://www.med1.de/Forum/Krebsangst/68251/]]

[[http://www.netdoktor.at/sex_partnerschaft/fakta/wasserbruch_hoden.shtml]]

[[http://www.masculine.de/Hydrozele-des-Hodens.html]]

ok, da ist einiges darüber zu finden.

die potenz beeinflusst es demnach anscheinend nicht.

MAeinerN-Einerx2008


Mein Gott, kapier es! Geh zum Arzt! Ich hatte vor zwei Jahren selbst Hodenkrebs und das mit 22! Damit ist nicht zu scherzen!

rN4pft0r


Mein Gott, kapier es! Geh zum Arzt! Ich hatte vor zwei Jahren selbst Hodenkrebs und das mit 22!

wenn es hodenkrebs wäre, dann würde es sich auch deutlich ändern und seit dem letzten halben jahr ist du unten nichts passiert

außerdem wäre ich ja schon, wie beschrieben, beim arzt gewesen. ich mache nun einen neuen termin aus.

werde dann berichten, was los ist *:)

Feren7u


Hallo r4pt0r,

wenn ich mir deine Schilderung so ansehe würde ich meinen, dass du eine Hydrozele hast.

Das ist eine harmlose Ansammlung von Wasser in der Hodenumhüllung, die durch einen kleinen Eingriff durch den Urologen in Ordnung gebracht werden kann.

Alle andern Problem scheinen mir Psychisch beding zu sein, einfach mal entspannen.

Du solltest einen Urologen aufsuchen.

:-)

L?ilixan


Ich finde dich sehr naiv.

Wieso bist du so sicher, dass es kein Krebs sein könnte?! Woher weißt du bitte, wie sich Hodenkrebs anfühlt?!

Ich hab einen 14jährigen Sohn. Und der hatte auch keine Beschwerden, "nur" einen vergrößerten Hoden.

Und ihm wurden im Klinikum Gewebsproben entnommen, damit man ganz sicher Krebs ausschließen kann. Er hatte weder Schmerzen noch sonst irgendwas.

Du solltest jetzt nochmal schleunigst zum Arzt gehen. Dir wird mit Sicherheit Blut abgenommen. Denn anhand des Blutbildes lassen sich erhöhte Werte feststellen.

Ich will hier keine Panik verbreiten. Aber ich hab diese panische Angst grad hinter mir.

Sicher kann es nur eine harmlose Zyste sein, aber man weiß es halt nie.

AcllpBropxs


Geh zum Urologen.

Klingt nach einer Hydrozele, keine grosse Sache, hatte ich auch mal.

Aber lass es unbedingt anschauen statt hier nach Ferndiagnosen zu spaehen.

Mach einen Termin am Montag!

Und mach dir keine Sorgen, Hodenkrebs aeussert sich anders.

Aber geh zum Arzt, fuehrt kein weg dran vorbei. :)^

Tbokxo


Soweit ich weiss, haben über 80% der Männer verschieden große Hoden, also lasse Dich nicht verrückt machen.

ssolaxce


Zunächst möchte ich dir sagen, dass du dir nicht zu viele Sorgen machen sollst. Solange man nicht weiß, was es ist, sind alle Sorgen unnötig. Aber ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen, um sicher zu gehen, dass es nichts ernsthaftes ist.

Viele Männer haben einen vergrößerten linken Hoden. Das liegt wahrscheinlich daran das die linke Nierenvene beim Mann ungünstig liegt. Es bilden sich dann Krampfadern am Hoden (Varikozelen). Falls es eine Varikozele ist, dann würde ich diese nicht sofort behandeln lassen, sondern mich erst genau informieren. Oft sind Varikozelen harmlos und müssen nicht behandelt werden. Eine Behandlung führt nicht immer zum Erfolg. Aber es gibt natürlich auch andere Ursachen für einen vergrößerten Hoden.

Lasse dich nicht von anderen verunsichern. Über das Internet ist es sowieso nicht möglich eine gesicherte Diagnose zu stellen.

Der Arzt wird möglicherweise eine Ultraschallaufnahme des Hodens machen. Das tut nicht weh und ist auch nicht unangenehm.

Ich wünsche dir alles Gute.

Z~ocukershchn>ecke


So gross wie eine KIWI?

Verdammt da würd ich mir schon sorgen machen xD

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH