» »

Einriss nahe der Harnröhre, Frenulum selbst unbeschädigt

Wsäs*chekIlamxmexr20 hat die Diskussion gestartet


Hi,

habe seit ca 2 Tagen einen leichten Schmerz an der Eichel festgestellt dessen Ursache ich zunächst nicht genauer lokalisieren konnte. Eben fiel mir ein Einriss nahe des Harnröhrenausgangs auf, zwar in Richtung Frenulum, also quasi in Forsetzung des Frenulums leicht seitlich versetzt, aber nicht direkt am Frenulum. Der Einriss ist ca. einen guten Milimeter lang und nicht sehr tief.

Die Frage ist nun wie ich die Abheilung unterstützen kann, ob ein Urologenbesuch fällig wäre und ob ich Gefahr laufe den Einriss durch Beanspruchung (nach der Abheilung) zu vertiefen. Der letzte Sex liegt eine knappe Woche zurück, bis dahin allerdings ziemlich häufig. Seither "nur" SB, die ja auch beanspruchen kann.

Hier noch ein Bild damit Ihr wisst wovon ich spreche, es ist auf dem Foto leider nur leicht zu erkennen, direkt unterhalb der Harnröhrenöffnung am Pfeil:

[[http://www.speedyshare.com/976117208.html]]

Danke schonmal,

die Klammer

Antworten
W3äsch8eklawmmexr20


Update:

Hier ein besseres Bild dass die Vertiefung neben der Harnröhre zeigt:

[[http://www.speedyshare.com/437553385.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH