» »

Blut im Urin / bin männlich

L$ucx321 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

wie der Betreff schon andeutet habe ich heute Blut im Urin gehabt, aber mal ganz von vorne:

Ich hatte diesen Samstag und Sonntag ziemlich oft Sex (je ca. 6mal). Vorher hatte ich längere Zeit keinen Sex (ca. ein halbes Jahr).

Gestern Abend sowie heute morgen war noch alles ganz normal wenn ich auf die Toilette gegangen bin.

Doch als ich nach dem Mittagessen mein "großes Geschäft" verrichtet habe, spürte ich auf einmal einen starken Schmerz beim Wasserlassen. Bis dato aber noch kein Blut sichtbar. Ich war dann später nochmal auf Toilette und mein Urin verfärbte sich zum Ende hin leicht rötlich, auch wieder mit Schmerzen verbunden. Beim nächsten Wasserlassen war wieder alles normal ausser ein leichter Schmerz.

Zu Hause angekommen versuchte ich dann nochmals "groß" zu machen und die Schmerzen traten wieder auf. Je mehr Druck ich aufbaute desto mehr verfärbte sich der Urin. Zum Ende hin war es dann fast reines Blut, wenn auch nicht viel.

Es macht also eindeutig den Eindruck auf mich, dass das Blut nur kommt wenn ich Druck beim Geschäft aufbaue.

Hier noch ein paar Fakten, die eventuell für eine eindeutige Antwort benötigt werden.

- Ich habe eine leichte Vorhautverengung, sprich die Vorhaut lässt sich komplett zurückziehen nur das Bändchen ist ein wenig zu kurz. Bis dato habe ich noch keine Probleme/Schmerzen beim Sex gehabt. Ich denke auch nicht dass es damit zusammenhängt, da das Blut definitiv aus der Harnröhre kommt.

- Geschlechtskrankheiten können ausgeschlossen werden.

Falls weitere Details gebraucht werden, bitte ich um Info.

Ich werde morgen wohl einen Urologen aufsuchen, möchte mich an dieser Stelle nur vorab schon einmal informieren.

Vielen Dank um voraus für hilfreiche Antworten!

Beste Grüße,

Luc

Antworten
Ejvi/_x78


Luc321

Aua!

Das Beste was Du tun kannst hast Du schon für Morgen geplant. Du gehst zum Doc und der wird Dir helfen.

Eines ist klar, es ist was passiert aber was, dass kann ich Dir als völliger Laie sicher nicht sagen.

Gute Besserung und wenn der Doc sagt es sei harmlos, dann SEHR GUT!

Wenn nicht, dann wird er die sicher helfen können.

Grüsse

LDuc32x1


Hallo nochmal,

hier das Update:

Die Schmerzen wurden im Laufe des Abends schlimmer und so überredete mein Mitbewohner mich, ins Krankenhaus zu fahren.

Dort musste ich einen Urintest abgeben, mir wurde Blut abgenommen und ich musste in den Ultraschall.

Dabei kam dann raus, das bei mir eine Infektion der Harnröhre vorliegt. Dieses ist bei Männern eher ungewöhnlich, da die Harnröhre im Vergleich zur Frau ziemlich lang ist. Ich habe den Arzt dann auch gleich gefragt ob es daran liegen könnte, das ich in den letzten Tagen viel Geschlechtsverkehr hatte. Er bejate dies und wies darauf hin, das dieser Infekt oftmals bei Frauen vorkommt und auch "Honeymoon Krankheit" genannt wird (In Anlehnung auf die Hochzeitsnacht, in der ja auch deutlich mehr Verkehr stattfindet).

Letztendlich wurde mir Antibiotikum verschrieben und ich muss viel trinken. Und natürlich ein paar Tage keinen Geschlechtsverkehr.

Da dieser Infekt wie erwähnt dennoch selten bei Männern vorkommt, muss ich morgen trotzdem zum Urologen damit dieser die Erreger genauer untersucht.

Ich werde ihn dann mal fragen wie man gegen so etwas vorbeugen kann(ausser Kondom) und ob die Partnerin eventuell auch etwas tun kann da die Erreger ja von ihr kamen.

Ich melde mich die Tage noch einmal und erzähle was dabei rausgekommen ist, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

@Evi_78 Danke für die nette Antwort ;-)

Grüße und Gute Nacht,

Luc

E>nqeLHchxen


Joaaar ich sag mal gute besserung dann lag es wohl daran das du dein Penis in eine Vagina rein gestopft hast die eine infektion in sich trug sag ihr sie soll sich untersuchen lassen ich hatte genau das gleiche wie du beim wasser lassen schmerzen im bauch bereich...dadrauf hin wurde der schmerz schlimmer ich musste auch wasser lassen und man hat auch eine Harnröhren infektion festgestellt total zum kotzen war das ich musste auch tabletten schlucken und viel trinken und auch kein sex dürfte ich machen gemeinheit xD...Nayaaa nach einer Zeit wurde es besser ich habe dann mit meiner frauenärztin drüber geredet und sie meinte das es vom Geschlechtsverkehr komme :)

Gute besserung :)

L[ucx321


Sooo, Klappe die 3te:

Urologe bestätigte das oben erwähnte Ergebnis.

Resultat: 10 Tage Antibiotika, 5 Tage kein Geschlechtsverkehr und in 20 Tagen noch ein Check (Urin, Ultraschall).

Zusätzlich meinte er, dass die Partnerin zum Arzt geschickt werden sollte wenn das Ganze in den nächsten Monaten wieder auftritt.

Beste Grüße,

Luc

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH