» »

Sex nach Blasen OP

LmanghaGarigeHr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Also ich fange mal von vorne an. Erst hatte ich Blut im urin, dann drei wochen später nach dem sex blut im Sperma. Zwischen den vorfällen war alles normal. Nach den Blut im Sperma konnte ich kein wasser mehr lassen. Nach ein paar stunden und mit pipi in den augen bin ich dann zum Krankenhaus und die haben enen Katheteter gelegt und es lief fast nur blut in den beutel. Das ende vom Lied (Ich will jetzt keinem angst machen) war ein 9 tägiger Krankenhaus aufenthalt mi untersuchungen, Blasenspiegelung und Operation. Mir wurde ein gutartiges Karzinom entfernt und die wunde anschliessend Verschorft. Die OP ist jetzt 8 Tage her und bisher ist alles normal beim Wasserlassen, wenn man mal vom anfänglichen Brennen in der harnröhre absieht (hat aber mittlerweise aufgehört).

So nun zum eigentlichen anliegen. Der Arzt im Krankenhaus Empfol mir 6-8 wochen auf sex zu verzichten. nun ist ja schön aber mittlerweile bin ich (meine Feundin übrigens auch) so geil und ich weis nicht ob ich das durchhalte. Hat vieleicht jemand erfahrung mit dieser art der Operation oder mit der abstinenten zeit danach? Ist das ein sicherheitswert oder wirklich notwendig.

Viele grüße

Hagard

Antworten
HIase


Sprich mit Deinem Arzt, das kann nur er sagen.

L?andghatar4iger


Was mich noch interessieren würde, was ist das gefährliche beim sex? gehts um die stimulanz bzw. würde durch die reine körperliche stimulation etwas passieren oder ist es einfach die tatsache das man sich beim sex eher verausgabt und durch die körperliche beanspruchung auf die op wunden etwas passieren könnte, z.B. bei der reiterstellung ein druck von aussen auf die Blase ausgeübt wird.

Gruß

O2lirxo


Frag einen Arzt. :)z

Würdest Du, weil irgendein Unbekannter Dir in einem Internetforum erzählt, der Sex wäre für Dich ganz problemlos, das Risiko von Komplikationen eingehen? Du hast doch keine Ahnung, wer Dir hier schreibt und welche Fachkompetenz hier irgendjemand hat. Es geht hier um DEINE Gesundheit und eine OP im Blasenbereich ist ganz sicher keine simple Sache.

P;unicxa85


Na dann würd ich lieber auf Sex verzichten bevor ich da was riskier.

An "Sexentzug" ist noch keiner gestorben....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH