» »

Leichte Hodenschmerzen nach Grippe

D'on 8ProMmillxo hat die Diskussion gestartet


Moin Moin,

ich hab mir am Wochenende ne ziemlich harte Erkältung zugezogen. Hatte von Sonntag bis heute Morgen zwischen 38,5-39,5 Grad Fieber, Kopfschmerzen, Reizhusten und mir war ständig kalt.

Das ist alles nun zum Glück vorbei ( Körpertemperatur liegt bei 37 Grad). Doch jetzt habe ich ein ganz anderes Problem, was mich doch sehr beunruhigt.

Gegen 12 Uhr spürte ich leichte Schmerzen im linken Hoden und im linken Bein (Schienbein und Oberschenkel). Beim Bein fühlt es sich ungefähr so an wie Wachstumsschmerzen (Bin allerdings 20 Jahre alt und glaube nicht das ich noch wachse). Beim Hoden ist es irgendwie so ein Zwicken. Die Schmerzen sind auch nicht durchgehend sondern kommen alle paar Minuten für ein paar Sekunden. Ich hab mir da nichts großartiges bei gedacht da es nicht so doll weh tat. Allerdings hielten die Schmerzen bis jetzt an :(v .

Kann das jetzt irgendwas mit meiner Grippe zu tun haben? Hab mich auch schon ein wenig im Internet umgehört von wegen Nebenhodenentzündung etc. Allerdings ist mein Hodensack nicht mehr Rot gefärbt als sonst und beim abtasten konnte ich auch nichts festtellen.

Hat vielleicht jemand ne Ahnung was es sein könnte?

mfg Frank

Antworten
D-on PZrEomilxlo


Morgen, also ich war jetzt grade bei meinem Hausarzt. Er hat sich den Hodensack mal gründlich abgetastet und meint da wär alles in Ordnung. Er konnte mir allerdings auch nicht genau sagen, warum es beim linken Hoden so zwickt. Er meinte das könnte vllt. an unterkühlung liegen. Antibiotika wollte er mir erstmal nicht geben.

Wenn ich den Hoden anfasse/drückeschmerzt es auch nicht wirklich. Angeschwollen sind die auch nicht.

Normal vertraue ich meinen Arzt auch sehr, doch ich überlege nun ob ich nicht vielleicht doch lieber zu einem Urologen gehen sollte. Irgendwas muss das ja sein und es ist wirklich unangenehm. {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH