» »

Hodenhochstand und Fruchtbarkeit?

H_ase


Der recht sei völlig normal un das der linke etwas kleiner ist und der rechte aber nicht dürfte es keine Probleme mit der Fruchtbarkeit geben..

Der Typ ist ja ein Hellseher :-/ Lass Deine Samenqualität untersuchen.

T/igear_cWooxds


Ohh man..

Jetzt da nochmal anrufen und nach einem Test fragen oder wie

Ich denke er hat mene Hoden soweit schon gesehen, abgetastet und geultraschallt das er mir sagen kann das es vom einseitigen Hodenhochstand her schon mitteilen kann, dass es von diesem Aspekt aus gesehen sofern keine Probleme geben dürfte..

Wenn dann eher von anderen Aspekten aus gesehen wie es bei einem normal entwickelten Mann bzw Hoden zur Unfruchtbarkeit kommen könnte denke ich..

A`lfaOKS


Morgen,

ich bin damals mit 13 wg Hodenhochstand(rechts operiert worden,damals war so zw. 9-14 Jahren "üblich".

Erfolg ist,daß ich auch nicht zeugungsfähig geworden bin

Irgendwann ist der Hoden wieder in die Leiste gewandert,konnte ihn allerdings zurückschieben.

Bin dann bei der Bundeswehr noch mal operiert worden,das hält bis heute.

Da wurde auch das erste mal mein Sperma getestet.

Na gut,hat meiner Frau die Pille erspart.

Gruß:

Andreas

T&i\gerP_Woxods


So habs jetzt testen lassen..

Er meinte beschränkt Zeugungsfähig.. was heißt das im konkreten Fall für mich ???

Er meinte auch würde er Noten geben wäre es so eine 4-5..

Also schon möglich oder ???

Er sagte wenn ich irgendwann mal Kinder haben will und es iwie nach mehreren Versuchen nicht klappen sollte, gebe es noch Medikamente die Quantität und die Qualität zu verbessern..

Also nach seinen Aussagen zu urteilen, müsste er ja relativ zuversichtlich sein, das es geht..

Sonst hätte er mir ja klipp und klar gesagt, dass ich es auf natürlichem Wege so gut wie vergessen kann oder?

MfG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH