» »

Potenzprobleme mit 19

w]URST-verkä9ufer hat die Diskussion gestartet


Guten Abend zusammen ich bin heute per Zufall auf diese Website gestoßen auf der Suche nach einer Lösung für mein schon angesdeutetes Problem.

Ich bin 19 Jahre alt hatte bis vor 1 Monat eine 16 Monatige Beziehung in der ich Sex hatte,dieser war auch gut , habe schon bei der kleinsten Berührung meiner Freundin einen kräftigen und steifen Penis bekommen auch blieb er lange stehen,bis man ihn besänftigte ]:D

Nach 13 Monate fing es mit den schlaffen Errektionen an, mein Penis war Nie mehr so ahrt wie sonst und ich selber brauchte länger um ihn in den leichten steifen Zustand zu bekommen.

Der Sex wurde immer schlechter weil mein Penis einfahc schlapp machte.

Die Trennung folgte unabhängig der Potenzprobleme.

Nun habe ich eien neue Beziehung ,total frisch und schön ist sie.

Meine Potenzprobleme sind immer noch vorhanden.

Wenn wir '' rummachen'' bleibt er klein,wenn ich an wilde Sachen denke auch,wenn ich mich dabei anfasse regt sich was, er wird abe rnicht hart, eher halb steif ,leider nicht länger.

Heute nach 3 Wochen lag sie nackt auf mir *schwärm*

Und mein Penis blieb trotzdem unsteif :°(

Als sie ''Ihn'' in der Hand hielt konnte ich nicht ohne betrachten meines Gliedes beurteilen ob er stief oder unsteif ist.

Wie schon erwähnt schaffe ich es mit schönen gedanken und eigener Handarbeit meienn Freund in einen mittelmäßig Erregten zustand zu versetzten,welcher nicht lange anhält.

Ebenfalls habe ich beschrieben,dass in meiner 1. Beziehung eine leichte berührung ausreichte um ihn zu eienm ''Herkules'' zu machen.

Meine jetztige Freundin ist um einiges attraktiver, nur sind die Potenzproblem immer noch vorhanden wie sie es in der letzten BEziehung schon waren.

Selbstbefriedigung : klappt auch 2x hintereinander , nur wird er nicht sehr steif

Was vermute ich ?

~~~~~~~~~~

1. Meine alte Freundin hat mir manchmal Druck(leicht übertrieben) gemacht, weil ich nicht sehr lange durchhalten konnte und sie nur VAginal kommen kann. Druck = streß = Angst vor dem Versagen

2. Ich evtl. noch nicht bereit für eine neue Beziehung bin

3. Die Potenzprobleme natürlicher Dinge sind

4. Die Potenzprobleme Phy/Psy Ursachen haben.

Nun bitte ich um euren Rat, mache mir sorgen und würde gerne in Zukunft mit Schlafen.

Mfg Marcel

Antworten
S?chmieOd 0x7


Ja, ich kann dir auch keine antwort darauf geben, aber ich schließe mich diesem Problem an. Mein penis wird auch (leider?) nur halb steif. Allerdings kenne ich es nicht anders. Er wird ein wenig dicker und ein wenig länger und er steht auch nicht richtig, aber er wird halt nicht so richtig hart wie man es kennt!

Dazu muss ich sagen das ich und meine freundin kein wirkliches problem damit haben, wir haben einen wunderschönen sex. Aber trotzdem würd ich natürlich gerne wissen was da los ist!

gtraLninSi85


also ich habe dieses problem nicht, jedoch kann ich euch vllt doch helfen:

versucht es doch mal mit einem Blutstauring (gibt es bei diversen "sexläden" etc zu kaufen) oder bastelt euch so nen ding einfach mal selbst!

meiner steht zwar immer problemlos, jedoch hat mich ne ex mal auf den geschmack gebracht die da nen leichten fetisch tick hatte. wenn ich also so ein ding anlege wird mein penis dermaßen hart, und die adern sehen aus als würden sie fast platzen, da das blut zwar rein, aber nicht mehr abfließt.

denke das könnte euch beiden helfen! versucht es mal! Es behindert euch keines wegs beim sex!

VORSICHT: zieht euch bitte nicht irgendwelche starren dinger (ringe) über den penis, wenn er nicht erregiert ist, da man diese dann nicht mehr abbekommt, wenn er steht, und das dann zu peinlichen problemen führen könnte, wenn euch die feuerwehr davon befreien muss ;-)

LKW:T


Ich kann mich bei diesem Problem anschließen, ich hatte noch nie das Gefühl, dass mein Penis total hart und fest wird, er wird zwar dicker und größer und fester, aber die Vorhaut lässt sich immernoch locker bewegen und über die Eichel stecken. Außerdem habe ich das Gefühl, wenner denn mal etwas härter ist, dass ich selbst mit muskelkraft dafr sorgen muss, dass das Blut drin bleibt, kann mir denn da keiner helfen?

s0oeiqnplexch


ich muss beim sex auch durchgehend dafür sorgen dass er richtig hart bleibt.l also dauernd anspannen.

hab das aber erst seitdem ich regelmäßig sex habe. als ich nur gelegentlich one night stands hatte, war er beim sex immer richtig hart und in der zweiten runde auch noch.

jetzt muss ich manchmal eine woche sex und sb-pause machen damit er dann beim sex richtig hart wird...

viagra?!

jFuicy


also ich würde erstmal raten, beim urologen alles checken zu lassen, ob das keine physischen ursachen hat, und wenn ja, welche. erst dann würde ich zu maßnahmen übergehen, wie man ihn steif bekommt bzw psychische blockaden abbauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH