» »

Ich bin total verwirrt !!!

fkis:cherxmind hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich bin nun 21 geworden aber trage meine 2 probleme schon seit Jahren mit mir umher. Als aller erstes ich habe alles hier durchgestöbert aber hab nix passendes zu meiner jetztigen Situation gefunden. Ich kriege meine Vorhaut im schlaffen Zustand ohne schmerzen zurück aber sieht irgendwie so aus als wär es extrem viel vorhaut die dann da hinten verstaut wäre. Im Erriegierten Zustand bekomme ich sie grade mal 1cm runter dann spannt sie total aber schmerzt nicht unbedingt ne schmerzen würde ich nicht sagen.2tes Problem ich habe das Gefühl das mein Penis nicht mehr gewachsen ist seit ich 14 bin kommt mir zumindest so vor ich persöhnlich finde ihn etwas zu klein.

Also ich dachte mir heute überwinde ich mich und gehe mal zum Urologen termin gemacht alles klar. Ich erklährte ihm meine 2 Probleme die ich hatte er schaute sich das problem an und sagte man müsste das bändchen schnippseln keine ahnung was genau der da gemeint hatt. Nun irgendwie glaub ich das dies aber falsch ist den im Errigierten Zustand ist das bändchen nicht gespannt denke ich mhm...ich blicks ned. Zu der Größe sagte er es sei normal hm...kann ich auch ned glauben irgendwie wrde ich das Gefühl nicht los das dieser Arzt komisch ist was meint ihr einen anderen befragen oder hatt er recht ?

Antworten
oYgucs


schaue mal die richtigen Foren--> Vprhautprobleme für das erste Problem; und wenn der Urologe dir eine Diaknose gegeben hat, warum zweifelst Du ???

im Forum Anatomie gibt es viele die sich über Ihren kleine beschweren, lese doch mal die Beiträge dazu

D<ampf.lokfRahrexr


Zu dem Vorhautproblem mag ich mal Folgendes schreiben. Es besteht ja auch die Möglichkeit, dass die Öffnung Deiner Vh zu klein ist, um komplett über die Eichel des steifen Penis zu passen. Du schgreibst ja, das im schlaffen Zustand das möglich ist.

Eine Teilbeschneidung kann da Abhilfe schaffen. Bedeutet dann, es werden 1-3 cm der Vh entfernt, gemessen an der gestreckten Vh.

Das besagte Bändchen muss dabei nicht mal in Mitleidenschaft gezogen werden.

Was ich aus Deiner momentanen Beschreibung nicht ersehen kann, lässt sich Deine Vh nur an der Penisunterseite nicht weiter zurück schieben, oder geht das komplett nicht weiter als den besagten 1 cm. Scheint mir eher der Fall zu sein. Anmerkung: Bei mir wurde vor 7 Jahren eine Teilbeschneidung, da ich mir einen Hautpilz eingefangen hatte. Ursache war wohl eine nicht perfekt gereinigte Toilette. Der Pilzbefall hatte eine Verengung der Vh zur Folge, durch die ich fast nicht mal mehr Wasser lassen konnte. Ausserdem hat das Ganze stark gejuckt.

Heute sieht das bei mir dann so aus, im schlaffen Zustand ist die Eichel fast bedeckt, und erigiert liegt die Eichel komplett frei.

Der Eingriff konnte Ambulant bei örtlicher Betäubung ausgeführt werden. Dafür hat es einmal einen Schmerzimpuls gegeben. Habs es überlebt. Alternativ geht Vollnarkose, dann aber nur stationär, weil die Nachwirkungen der VN abklingen müssen.

Dein bestes Stück kannst Du dann nach etwa 2 Wochen wieder gebrauchen.

Das vielleicht subjektive Gefühl, Dein Penis sei zu klein, ist dann eventuell auch schon behoben. Ich könnte mir vorstellen, das Dein Penis durch die Vorhaut eingeengt ist. Hatte der Arzt Ihn nur im Ruhezustand angesehen, oder auch erigiert? Konnte vielleicht deshalb nicht sehen wie sich das Problem darstellt.

Und sonst, nicht verzagen, einen zweiten Doc fragen.

Gruß vom:

fmisbche!rmxind


Danke für die anrtowort,

Er hat ihn sich nur im schlaffen Zustand näher angeschaut und gleich gesagt bändchen schnipp schnapp dann ist alles wieder cool. Naja ne im erriegerten Zustand geht die komplette vorhaut nur etwa 1 cm zurück eichel wär dann praktisch immernoch fast komplett bedeckt und alles zieht und spannt aber wie gesagt ohne schmerzen irgendwie werde ich das gefühl nicht los das das überhaupt nix mit dem bändchen zu tuhn hab und ich diese operation total umsonst machen werde :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH