» »

Sehr heller Urin auch morgens

H?ypox25 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

normalerweise habe ich immer sehr dunklen und auch ein wenig riechenden Urin gehabt, besonders morgens oder wenn ich wenig getrunken hatte. Bei höherer Trinkmenge wurde der Urin klarer.

Nun nehme ich wegen einer Bronchitis seit 5 Tagen tägl. 2x 1 Ambrodoxy (Schleimlöser + antibiotikum Doxycyclin) und habe festgestellt, daß mein Urin sehr hell ist und ich auch nachts 1x raus zum pinkeln muss.

Selbst mein Morgenurin ist sehr hell... nun habe ich etwas Bedenken, ob das Antibiotika meine Nieren geschädigt haben könnte (ich muss das noch 5 Tage nehmen)

Was ich selbst diagnostizieren kann: Blutdruck i. O. (<120/80), kleiner Combur Test und Test auf Mikroalbumin negativ.

Die Urintests sind ja eher dafür, wenn die Niere zu viel durchlässt... der klare Urin lässt doch aber eher auf eine mangelnde Konzentrationsfähigkeit der Niere schließen. Ansonsten geht es mir gut, evtl. ein leichtes Ziehen im Rücken.

Mache ich mir jetzt zu viel Gedanken? Oder war der sehr dunkle + riechende Urin vorher eventuell nicht normal (hatte aber keine Schmerzen beim Wasserlassen o.ä.) und wurde jetzt durch das Antibiotika repariert?

Gruß

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH